chaosbunker.de
13Mai/180

Mantic Games Studio 2018

Wie bereits erwähnt, haben wir den Besuch zur Salute in London mit einem Tagestrip in Nottingham kombiniert. Unser erster Besuch am Freitag Morgen galt dem Mantic Games Studio. Wie schon bei der Warhammer World, war das nicht mein erster Besuch bei Mantic Games. Es ist ziemlich beeindruckend zu sehen, wie Mantic über die letzten Jahre gewachsen ist.

Mantic Games Studio 2018

Mein erster Besuch bei Mantic war 2010, damals waren Ronnie und sein Team noch im "Mantic Tower" und belegten etwa den Bereich, der so groß ist der heutige Spielbereich im Eingang. 2013, als ich für den ersten Warlord Games Day in Nottingham war, war ich das zweite Mal bei Mantic Games. Da war man bereits an den Stadtrand von Nottingham und aus einem Büroapartment in ein freistehendes Bürogebäude mit angeschlossener Lagerhalle gezogen. Mantic ist in der Zwischenzeit erneut umgezogen, in ein noch größeres Bürogebäude, das etwa doppelt so groß ist wie das Alte, mit Empfangsbereich der auch Spieltische abdeckt, mehreren Studiobüros, Produktionsanlagen und einem Lagerhaus.

Im Eingang ist ein großzügiger Spielbereich, mit einigen Tischen und Rezeption. Mehrere Spiele aus dem Sortiment von Mantic sind dort ausgestellt, inklusive der Brettspiele. Auf der Theke liegen ein paar lose angeordnete Einzelteile der neuen und teils noch erscheinenden Terrain Crate Sets, zusammen mit der Ankündigung des Hellboy Kickstarter.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Die Regale und Vitrinen enthalten diverse Geländestücke und Teile der Studioarmeen und -miniaturen. Die neuen Fahrzeugbausätze sind sehr interessant, besonders das Hornet Dropship und der Asterian Chira Transporter.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018
Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Links des Eingangs geht es in den Studiobereichs. Dort finden sich Meetingräume und ein paar Büros, für die Vertriebsabteilungen, den Kundendienst, die Kreativen und weiteren Abteilungen. Wir durften einen Blick in die Kreativabteilung werfen, wo die Produktbilder aufbereitet und zugeschnitten wurden, sowie eine Ecke für die Studiobemalung und die Vorbereitung der Master.

Wir haben auch kurz über das Here's Negan Brettspiel gesprochen, welches eine unabhängige Erweiterung für The Walking Dead sein wird. Darüber hinaus soll eine Turniererweiterung für All Out War kommen, sowie auch ein paar Gerüchte über die Whisperer.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Zu den laufenden Projekten gehören auch diese 3D Drucke von kommenden Miniaturen. Diese werden hier auch für den Guss vorbereitet. Das bedeutet, der 3D Druck wird überprüft, Hinterschneidungen kontrolliert, der Druck bereinigt, Stellen welche beim Abguss Probleme erzeugen könnten aufbereitet (man sieht etwas Liquid Green Stuff am 3D Druck), die Luftkanäle ansetzen und dann ein paar Testgüsse machen. Die halbtransparente 3D Drucke wurden bereits in den sozialen Medien und / oder der Salute am nächsten Tag gezeigt, und sind Teil der Pledges vom Hellboy Kickstarter.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Und es ist sehr imposant wo die Miniaturenpalette hingeht. Die Studiominiaturen, z.B. dieser Krieger der Northern Alliance für Kings of War Vanguard, oder der bemalte Hellboy (die finale Miniatur wird größer sein, man hat sich entschieden da noch mal ein paar 10% an Größe draufzupacken), sind wirklich schick geworden. Und ich freue mich sehr über die hoffentlich baldige Auslieferung der Plague Busters.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Mantic Games produziert das Einiges aus dem Sortiment intern. Es gibt einen Gussraum für die Resinproduktion. Man sieht die Einzelteile in den Greifkisten, sowie den Vakuumtopf, die verwendet wird um die Größe der Luftbläschen beim Guss zu reduzieren.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Neben dem Packbereich gibt es auch einen Zinngussbereich. Dort sind die runden Gummiformen und die Drehgussmaschine. Unten seht ihr auch einen frisch gegossenen Satz Miniaturen. Der Guss wird nach jedem Durchgang kontrolliert, um zu sehen ob die Gussform noch in Ordnung ist oder ersetzt werden sollte. Die Vorteile des Zinnguss sind, dass Fehlgüsse wieder eingeschmolzen und das Material erneut verwendet werden kann.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Im Packbereich der Lagerhalle gibt es alle möglichen Produkte, inklusive der übersetzten Varianten, Mail Order Produkten und Exklusives. Hier werden Endkundenpakete verpackt, genau wie die der Großhändler und Wiederverkäufer.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Es gibt auch eine Photoecke, dort werden die Aufnahmen für die Produkte, Facebook und Werbung gemacht. Der Hintergrund wird individuell zusammengestellt, aus allen möglichen Geländestücken. Aktuell werden die frischbemalten Vanguard Neuheiten abgelichtet. Die Miniaturen sind aus der Nightstalker Warband, und einen einen Mind Screech, eine Banshee und einen Shade.

Mantic Games Studio 2018
Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Nach der Runde durch das Studio hatten wir auch noch etwas Zeit für eine kurze Demorunde Dreadball. Ein sehr zügige und interessantes Spiel. Ich war ursprünglich der Annahme, dass es sich um Mantics Interpretation von Fantasy Football, aber Dreadball ist eher eine Art Sci-fi Basketball. Das solltet ihr euch mal anschauen.

Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018 Mantic Games Studio 2018

Danke an Ronnie, dass er sich die Zeit für uns genommen hat. Es ist immer toll zu sehen, wenn Firmen wachsen und bei Mantic ist es wirklich imposant, wie die Reise verlaufen ist, von den ersten Kings of War Plastiksets bis zu der breiten Auswahl an Systemen und Miniaturen die sie heute haben. Die Kickstarter haben sicherlich zu dem Erfolg beigetragen, ebenso wie die Wahl der IPs, da man mit The Walking Dead eine sehr gelungene Umsetzung auf hohem Niveau geschaffen hat. Das dürfte ein Türöffner für weitere Kunden und neue Geschäftspartner gewesen sein.

Ich bin gespannt auf die Neuheiten für Vanguard, da das neue, aufgewartete Design der Fantasyrange sehr ansprechend ist und auch auf Warpath, da es definitiv einen Markt für Sci-Fi Fahrzeuge im 28mm Maßstab gibt. Man kann Infanterie von so ziemlich Jedem kriegen, aber größere Bausätze sind immer noch eher selten.

Link: Mantic Games

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.