chaosbunker.de
15Mai/180

Warlord Games HQ Ladenlokal & Studio 2018

Nach dem Stop bei Mantic Games ging es weiter zu Warlord Games um uns u.a. das neue Ladenlokal direkt am Hauptquarter anzuschauen. Warlord ist ansäßig im seit Anfang an. Früher hatte man nur ein paar Büroräume, etwas verteilt über die Anlage, heute belegt man komplette Flügel im Business Centre. 2013 hat auch der erste Warlord Games Day dort stattgefunden.

Das Studio und die Produktionsstätten sind eigentlich nicht für Besucher zugänglich, außer an Open Days oder besonderen Events, das neue Ladenlokal aber täglich von 11 bis 17 Uhr, mit er Ausnahme von Donnerstag bis 20:30 und am Sonntag bis 16 Uhr.

Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio

Der Ladenleiter ist Connor und damit Herr über ein paar Spieltische im Lokal. Man kann sich vor Ort auf eine Runde eines der Warlord Games Systeme verabreden oder eine Demorunde bekommen. Es gibt vor Ort sogar einen Aufbau der Pegasus Bridge.

Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio

Da Blood Red Skies gerade in den Läden einrollt, haben wir die Gelegenheit genutzt und eine schnelle Runde des Fliegerspiels gezockt. Ich war anfangs etwas skeptisch, da ich bereits Wings of War (bzw. das später umbenannte Wings of Glory) gespielt hatte und etwas neues sehen wollte. Besonders durch die Popularität von X-Wing, war ich gespannt, wie sich Blood Red Skies von den Mitbewerbern absetzen würde. Während Wings of War ziemlich Bier & Bretzel ist, hat mich der etwas anspruchsvollere Ansatz bei Blood Red Skies, z.B. die Formationen und der "Wingman"-Support Aspekt ziemlich angesprochen.

Wir hatten eine schnelle Runde, hatten die Flieger in Staffeln aufgeteilt und direkt losgelegt. Die Grundregeln bieten die Möglichkeit eine Partie in 10-15 Minuten abzuwickeln, mit den Regeln für Fortgeschrittenen, mit Fliegerassen usw., dem Ganzen mehr Tiefe gibt. Ich muss mir auf jeden Fall noch ein Exemplar von Blood Red Skies besorgen und ein Unboxing / Review hier unterbringen.

Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio

Natürlich wäre kein Ladenlokal komplett ohne bemalte Miniaturen. Mir haben die Wintertruppen der US Amerikaner und Deutschen für Bolt Action sehr gefallen, auch die Japaner. Das Meiste der Neuheiten war aber gar nicht im Studio oder HQ Store ausgestellt, da man diese bereits eingepackt hatte um sie auf der Salute zu zeigen.

Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio

Das Lagerhaus ist noch etwas gewachsen. Schaut euch nur einmal die Anzahl an Boxen und Blistern an, epochenübergreifend, Plastik, Zinn und Resin. Es wäre so verrückt, wenn man ein Goldenes Ticket verlosen würde und dann soviel man tragen könnte gewinnen würde. Games Workshop hat sowas mal in den späten 90ern gemacht.

Merkt euch, dass das Lager an das Ladenlokal angrenzt, weshalb man nicht nur das was in den Regalen ausgestellt ist, erwerben kann, sondern natürlich alles was auf Lager ist. Am besten schickt ihr aber im Vorfeld eine E-Mail durch oder ruft an, damit man den Vorlauf nutzen kann um eure Bestellung zusammen zu packen.

Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio Warlord Games - HQ Store & Studio

Im Studio konnten wir ein paar der 3-ups sehen, die am kommenden Tag auf der Salute gezeigt wurden. Und ein paar weitere Sachen, die später dieses Jahr erscheinen werden. Mir hat die Photoecke gut gefallen, wo die ganzen Bilder für die Bücher und Webseite aufgenommen werden. Ich muss mir definitiv einen Backdrop besorgen.

Warlord Games - HQ Store & Studio

Danke an Steve für die Tour und an Paul und John, dass wir vorbeikommen konnten. Wenn ihr euch für historisches Tabletop begeistert, ist Warlord Games einfach ein Pflichtbesuch wenn ihr in Nottingham seid. Falls euch manche der Bilder bekannt vorkommen und ihr seit den 90ern im Tabletop unterwegs seid, ist das nicht ohne Grund der Fall. John Stallard und Paul Sawyer sind ehemalige Games Workshop Mitarbeiter (Vertriebsleiter und Chefredakteur White Dwarf) und haben ihr Wissen in die neue Firma gesteckt. Und der (wiederholte) Erfolg gibt Ihnen recht.

Das Lenton Business Centre bietet zahlreiche kostenfreie Parkplätze. Und wenn ihr schon mal da seid, könnt ihr auch direkt Northstar oder Footsore einen Besuch abstatten, denn diese sind ebenfalls im Lenton Business Centre ansäßig.

Wer selbst zum Warlord Games Day fahren möchte, hat dazu am 23. Juni erneut die Gelegenheit. Sichert euch dazu eines von 300 Tickets hier.

 

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Events, Historisch Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.