chaosbunker.de
6Jan/130

An Unexpected Journey – HdR 2013

An diesem Wochenende fand zum 9. Mal das Treffen der HdR Tabletop Community statt. Allerdings nicht wie bisher auf der Kauzenburg, sondern an einer neuen Lokation dem Bonnheimer Hof in Hackenheim.

Anders als sonst, ohne Feldherr Messengerbag und nur mit der Kamera "bewaffnet", tigerten Andreas und ich den Rhein runter Richtung Bad Kreuznach um uns das ganze Mal anzuschauen.

In den ländlichen Gefilden zwischen Hunsrück und Rheinhessen fährt man dann erstmal in noch ländlichere Gebiete und kommt an einem Gutshof raus. Ein Roll-Up im Innenhof bestätigt, hier sind wir richtig! Tolle Lokation, großräumig angelegt mit reichlich Platz drum herum.

HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013

Drinnen angekommen, erst mal einen Eindruck verschaffen. Stimmig im Kellergewölbe untergebracht und fast schon familiärer Athmosphäre wird man direkt am Eingang von Jürgen und Frank trotz Erstbesuchs mit Handschlag begrüßt.

HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013

Besonders begeistert war ich davon, an einem Maltisch die Impetus Armee im Game of Thrones / Westeros Stil zu befinden, welche ich von Sweetwater kenne. Großartige Arbeit!
Der Herr mit Dreadlocks war indes an diversen Miniaturen zu Gange und bemalte auch die neue Forge World Miniatur von Angron, Primarch der World Eaters. Und in Anbetracht der geringen Größe des Modells, bin ich bisweilen froh mich da nicht zum Kauf bewegt zu haben.

HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013

Es gab mehrere Spieltische, ich bin zusammen mit Andreas an der Bolt Action Platte der Dice & Bayonets (Gentlemens Wargamingclub aus Speyer) hängen geblieben und wir wurden von Noel durch ein Aufeinandertreffen zwischen Deutschen und Amerikanern in der Normandie geführt.

HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013 HdR Tabletoptreffen 2013

Nach der intensiven Demorunde fühle ich mich in meinen bisherigen Eindrücken (und vor allem der Anschaffung von 4 Armeen für Bolt Action) mehr als bestätigt.

An der Stelle noch einmal vielen Dank an Jürgen und Frank für die Fortführung des Events und Noel für die tolle Einführungsrunde in Bolt Action.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Events Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.