chaosbunker.de
5Jul/220

Iberische Mauren – Kamelreiterei

Da der Großteil der Mauren als Teil des Outremer-Kickstarter bestellt wurden, ist es an der Zeit zu schauen, was mir noch fehlt. Wie ich im Artikel erwähnt habe, wollte ich eine Kavallerieeinheit, die sich etwas abhebt, und eine meiner Ideen war es, Kamele anstelle von Pferden zu verwenden.

Warum Kamele? Nun, sie sind offensichtlich etwas anderes als normale Pferde. Die Mauren in Iberien, vor allem die, die in den Zeitrahmen dieses Projekts fallen (Almoraviden und Almohaden), waren Berber-Dynastien. Und als alter Age of Empires-Fan: Berber-Kamelreiter. Allerdings gibt es nur wenige Miniaturen, und die sehen, gelinde gesagt, nicht gerade gut aus. Da Kamelreiter nicht Teil des Kickstarter-Projekts waren, musste ich mich anderweitig umsehen, und das tat ich auch.

Da die meisten meiner Kreuzritter-Miniaturen Perry-Modelle sind, habe ich in ihrem Shop nachgesehen. Leider hatten die Crusader Arabs auch keine Kamele im Angebot ... aber andere Reihen schon. Die Sudan-Reihe hatte zum Beispiel diese interessant aussehenden Beja-Krieger auf Kamelen.

Perry Miniatures - SA13 Mounted Beja on camels with spears and sword Perry Miniatures - SA14 Mounted Beja on camels with rifles

Die Sudan-Reihe hatte sogar interessante Reiter als Ersatz für die Beja, die Baggara in verschiedenen Varianten, mit langen Gewändern und passender Kopfbedeckung. Ich entschied mich jedoch für das MA15 Beduinen-Kommando und die MA16 Beduinen-Kavallerie. Die Miniaturen kommen mit separaten Reittieren und Reitern, also eine gute Grundlage für einen Umbau.

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen
3Jul/220

The Barons War 4 – Outremer (Die Kreuzfahrerstaaten)

Fast 800 Unterstützer haben die Kickstarter-Kampagne von Barons War Outremer unterstützt und fast 95.000 GBP für dieses Ziel zugesagt.

Barons War - Outremer

Warum habe ich mich also an dieser Kampagne beteiligt? Ich habe hier darüber gesprochen - Spanische Kreuzritter vs. Mauren. Ich bin auf der Suche nach Miniaturen für die Mauren auf der iberischen Halbinsel, auch wenn die muslimischen Krieger dieser Kampagne nicht 100%ig passen (da es sich eher um die Ayyubiden aus dem Nahen Osten handelt und nicht um die Almoraviden oder Almohaden aus Nordafrika / dem eroberten Südspanien), aber diese sollten immer noch "generisch" genug sein, damit es mit ein paar kleinen Anpassungen hier und da funktioniert.

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen
5Apr/220

Spanische Kreuzritter gegen die Mauren

Im Februar wurde eine neue Baron's War-Ergänzung oder besser gesagt ein eigenständiges Spielsystem mit dem Namen Outremer angekündigt, das die Kreuzzüge abdeckt. Und da diese Reihe von dem talentierten Paul Hicks modelliert wurde, habe ich mich dafür interessiert und bin mit meiner Entscheidung, einige Teile meiner Sammlung abzudecken, fortgefahren.

Vor einiger Zeit habe ich eine Kreuzritterarmee auf der Grundlage der ehemals als Normannen angebotenen Modellen von Perry Miniatures (die jetzt als Kreuzritter verkauft wird) aufgestellt, um eine Armee rund um die Spanier und ihren Kampf um die Reconquista, also die Rückeroberung der iberischen Halbinsel aufzubauen. Während ich darüber nachdachte, welche Projekte ich abstoßen würde, standen diese ebenfalls zur Diskussion. Ich hatte da nicht die gegnerische Streitmacht für, wie sonst üblich bei meinen Systemen, und da sie ursprünglich für Saga gedacht waren, würde ich das Projekt gerne auch für Rampant und andere mittelgroße Kampfsysteme öffnen. Da ich aber dennoch meinen Vorrat reduzieren möchte und muss, müssen die antiken Banden der Römer, Iberer und Deutschen dafür weichen.

Der anfängliche Aufbau war auf etwa 6 Punkte Saga ausgerichtet, mit ein wenig Zusatzauswahlen. Sie sind größtenteils gebaut, und sogar teilweise grundiert / mit Grundfarben versehen. Ich fügte ein wenig mehr Kavallerie hinzu, um ein paar Templer eines Ritterordens zu decken und einige Charaktere zu bauen.

SAGA Crescent & Cross - Spaniards Perry Miniatures - Spanish Crusaders SAGA - Spanish Crusaders Crossbows

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen
28Feb/220

Monatsrückblick Februar 2022

Willkommen im März und lasst uns gemeinsam auf den Februar zurückblicken. Wir halten uns strikt an das Thema Tabletop.

Ich habe meine Arbeit an meinem Chaos Blood Bowl Team, den Mordheim Marauders, fortgesetzt. Ich bereite gerade Teil 3 vor und bin mitten im dritten Schritt (ich habe die Highlights dieser Phase teilweise fertiggestellt und die Bases nachgebessert). Ich schätze, noch eine Woche oder so, und ich sollte sie fertig haben. Ich habe schon ein Auge auf das Projekt danach geworfen.

Blood Bowl - Mordheim Marauders

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch weiterlesen
31Mai/190

Ich habe bei Warb … Dark Peak … vergesst es, ich habe Footsore Miniaturen gekauft

Nach einem Hickhack um die Namen und Marken, von denen ich erst glaubte, es wäre ein Aprilscherz, ist Footsoore Miniatures - die vor laaanger Zeit mal Musketeer Miniatures übernommen haben - zurück beim alten Namen. Zur Veröffentlichung von Gangs of Rome hat man den Namen Warbanner gewählt, und jetzt ist Games Workshop auf sie zugegangen um mitzuteilen, dass Warbanner zu ähnlich wie Warhammer klingt und daher nicht im Tabletop genutzt werden darf um damit Miniaturen zu bewerben. Und da das ein Kampf werden würde, den sie nicht gewinnen können, ist man der Aufforderung nachgegangen und hat sich Dark Peak Games genannt, nur um dann noch mal einen Anwaltsbrief zu kassieren, von Peak Games, damit war der Name ebenfalls vom Tisch und man wählte wieder den alten Namen - Footsore.

Wie gesagt, ich dachte das wäre ein Aprilscherz, denn mal ganz ehrlich, kannste dir nicht ausdenken sowas.

Nun aber zum Thema, Footsore packt Bonusminiaturen in die Bestellungen wenn diese 20 GBP oder mehr umfassen. Das Modell wechselt dabei alle ein bis zwei Monate und ich habe letzten Monat was bestellt, was sich qualifiziert hat.

Footsore Miniatures - Parcel Footsore Miniatures - Parcel Footsore Miniatures - Parcel

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen
26Okt/160

Kreuzritterkarren

Angeregt durch das SAGA Szenario "The Escort", schaue ich mich nach passenden Modellen für den Versorgungstross meiner spanischen Kreuzritter um. Da ich bereits auf die Kreuzzugpalette der Perrys gesetzt habe, machte es Sinn dort nochmal nach den passenden Modellen von Karren und Wägen zu suchen.

Ungünstigerweise gibt es keine direkt passenden für die Kreuzzüge, aber andere für die War of the Roses range. Ich bin kein Spezialist für diese, daher die Frage, was würde für das frühe Mittelalter, 11. - 13. Jahrundert passen? Es gibt ein paar, die preislich zwischen 11 und 21 Pfund liegen.

Perry Miniatures - War of the Roses carts and wagons Perry Miniatures - War of the Roses carts and wagons Perry Miniatures - War of the Roses carts and wagons Perry Miniatures - War of the Roses carts and wagons

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen
31Jan/160

Mehr Mars Attacks und Spanier!

Mitte Januar haben wir weiter gemalt. Flo an seiner - nun größeren - Mars Attacks Sammlung, und ich habe weiter an den Spaniern gemalt. Habe dort ein paar Pilger als weitere 1-Punkte Auswahl zu meinen Kreuzrittern hinzugefügt. Dabei handelt es sich um die Perry Miniatures codes CU26 und CU27.

Malkränzchen Malkränzchen Spanish Pilgrim

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
25Sep/150

Spanische Mitbringsel

Meine Eltern waren im "Mutterland" (in meinem Fall Spanien, okay zugegeben das ist auf englisch lustiger, und nicht zu verwechseln mit dem Vaterland - Deutschland 😉 ) und als die großartigen Eltern die sie nun mal sind (immerhin haben beide die Anfänge meiner mittlerweile 20 Jahre Wargaming Wahnsinn unterstützt), haben Sie mir ein paar Sachen mitgebracht um die ich sie gebeten habe - und sogar noch ein paar Dinge an die ich gar nicht gedacht habe.

Daher gab es neben ein paar leckeren Süßigkeiten (ich hab ja eine Schwäche für Oreos), auch eine Stele / Estella de Barros die ich für's Wohnzimmer haben wollte, sogar ein Buch über die Geheimnisse Kantabriens. Mein Vater hat mir sogar ein spanisches Wargamer Magazin mitgebracht (er kennt mich einfach zu gut 😀 ). Das Magazin heißt Desperta Ferro! (Eisen erwache), einem kalatanischen Schlachtruf aus dem Mittelalter, der von den Almogavaren genutzt wurde.

Desperta Ferro

veröffentlicht unter: Historisch weiterlesen
11Sep/150

Spanische Kreuzritter

Ich habe die spanischen Kreuzzügler vor geraumer Zeit vorgestellt und ich möchte den aktuellen Status mit euch teilen. Die Bases wurden mit Spachtel vorbereitet und danach besandet.

SAGA Spanish Crusaders

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen
11Jul/150

Film-Marathon

Zwei dieser 3 Stunden Filme später, gab es wirklich Fortschritt. Ich baue gerade Spartan Scenics zusammen und begann mit den Fluren während Gesprengte Ketten lief.

Die Spartan Scenics können zum Großteil ohne Kleber zusammengebaut werden, einfach durch zusammenstecken. Die sitzen sehr fest, in manchen fällen zu eng / zu fest. Daher muss viel gefeilt werden damit man die Sachen überhaupt zusammen bekommt um die nicht beim Zusammenbau zu beschädigen, da es doch schon einiges an Kraft benötigt. Das macht das ganze unglaublich zeitintensiv. Außerdem sind die Bauanweisungen in vielen Bereichen nicht wirklich klar. Man erhält einen (!) A4 Bogen für alle Sets die es gibt - alle auf einem einzigen Bogen. Dabei wird die Perspektive nicht gewechselt, es gibt keine Nahaufnahmen, daher muss man, gerade bei größeren Räumen, einfach raten was es sein könnte oder nach dem Ausschlussprinzip arbeiten, was übrig bleibt. Das ist nicht wirklich gut gelöst.

Spartan Scenics Spartan Scenics

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit weiterlesen