chaosbunker.de
13Jan/230

Bolt Action M7 Priest Selbstfahrlafette

Da der M7 Priest einer der Bausätze war, die es nicht in die Panzer-Themenwoche geschafft haben, dachte ich, ich reiche ihn zu dieser letzten Schwung von Panzerreviews hinzu, zumal er zum Thema Gentleman's War passt.

Bolt Action - M7 Priest SPG

Der M7 Priest SPG und das nächste Panzerfahrzeug, welches wir besprechen werden (die Hummel), sind beides Bausätze, die auf Bestellung von Warlord Games hergestellt werden - das bedeutet nicht, dass sie exklusiv via Mail Order erhältlich sind, es ist lediglich höchstwahrscheinlich etwas, das euer örtlicher Spieleladen bestellen muss, und es kommt vielleicht nicht in einer Schachtel mit gedrucktem Artwork, sondern in einer neutralen Verpackung. Da ich diesen Bausatz schon lange hatte (dieser Artikel liegt seit 2018 in den Entwürfen), kam meiner in Luftpolsterfolie eingewickelt und mit einem Aufkleber darauf. Die UVP dieses Resin- und Zinnbausatzes liegt bei 26,50 bis 30 GBP, je nach Variante.

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews weiterlesen
10Jan/230

Bolt Action – Sd.Kfz. 222 / 223

Nehmen wir den zweiten neuen Plastikbausatz aus der A Gentleman's War Box in Angriff, das Sd.Kfz. 222 / 223. Über den Humber AC haben wir bereits vor ein paar Tagen berichtet.

Bolt Action - SdKfz 222 / 223

Es gibt bereits ein paar der Sd.Kfz. 2xx Fahrzeuge als mehrteilige Plastikbausätze von Warlord Games, das letzte war der Sd.Kfz. 250 Alte Kombibausatz, und andere mit einem Basisbausatz wie das Hanomag Sd.Kfz. 251 Ausf. D und seinen Varianten wie bspw. der 251/7 Pionierwagen oder 251/16 Flammpanzerwagen, über die wir bereits auf diesem Blog berichtet haben.

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews weiterlesen
7Jan/230

Bolt Action – Humber Armoured Car Mk II / IV

Zusammen mit A Gentleman's War hat Warlord Games zwei neue Plastikbausätze von gepanzerten Fahrzeugen für die Briten und die Deutschen herausgebracht, die ein Sd.Kfz. 222/223 und Humber Armoured Car, letzteren werden wir heute besprechen.

Bolt Action - Humber Armoured Car Mk II / IV

Dies ist ein neuer 28mm Kunststoffbausatz von Warlord Games, der früher nur in verschiedenen Varianten als Resinbausatz angeboten wurde. Der heute vorgestellte Bausatz war eine Vorabversion, die mir Warlord Games vor der offiziellen Veröffentlichung zugeschickt hat, so dass die Verpackung etc. noch fehlte und bis zur tatsächlichen Veröffentlichung noch kleinere Anpassungen außerhalb des thematischen Startersets für Nordafrika vorgenommen werden konnten.

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews weiterlesen
5Jan/230

Veranstaltungskalender 2023

Eine kurze Übersicht über die Veranstaltung die wir für dieses Jahr auf dem Radar haben.

Chaosbunker Travel

Die Liste wird aktualisiert und steht im Fokus auf DACH und BeNeLux, mit entsprechenden Ausnahmen für besondere Umstände:

4Jan/230

Bolt Action – M26 Pershing zum T26E4 Super Pershing

Es ist schon eine Weile her seit unserer letzten Bolt Action Review eines Panzers. Der letzte, den wir hier behandelt haben, war der Sd.Kfz. 250-Kombi-Bausatz, der es uns ermöglichte, mehrere Varianten (250/1, 250/9 und 250/11) zu bauen. Derzeit sind die neuen Plastikbausätze für den Humber AC und den Sd.Kfz. 222/223 hier in Vorbereitung. Und während ich Euch bereits den aktuellen Stand meines/r Pershing(s) gezeigt habe, dachte ich, es wäre sinnvoll, zu zeigen, wie ich dazu gekommen bin und was es mit dem Resin-Bausatz von Warlord Games auf sich hat.

Bolt Action - M26 Pershing into T26E4 Super Pershing Bolt Action - M26 Pershing into T26E4 Super Pershing

Bisher bietet Warlord Games nur einen Resin-Bausatz des M26 Pershing zum Preis von 33,50 GBP / 40 EUR (UVP) an. Diesen habe ich schon vor einiger Zeit gekauft - als er 2016 deutlich günstiger war.

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit, Reviews weiterlesen
3Jan/230

Dinos Jahresausblick 2023

Aha, wir haben also 2023. Steht dieses Jahr etwas Besonderes an? Nun, ich werde 42 und wie jeder weiß, ist 42 die Antwort auf alle Fragen! Auf alle Fragen? Zumindest auf eine Frage habe ich die Antwort: Brauche ich mehr Minis? Nein, nicht 42…

Die Große Mäßigung ist ein Konzept, dass ich bereits mehrere Jahre verfolge, bei dem ich mein Budget auf monatlich 20,- € begrenze, mit dem Ziel meinen malerischen Output an bestehenden Miniaturen zu steigern und die Neukäufe im Hobby einzudämmen. Wie sich herausstellte sind 240,- € im Jahr aber doch recht viel, wenn man bereits einen Haufen Miniaturen daheim hat und dieser nur wächst und wächst. Aus diesem Grund habe ich vor, mein Budget ein weiteres Mal zu kürzen - ironischer Weise hat meine Strategie auch im Forum der Tabletopwelt Anklang gefunden und es ist ein Gruppenprojekt daraus entstanden, sozusagen die nicht ganz so anonyme Runde kaufsüchtiger Hobbyisten, bei dem möglichst gar keine Neuanschaffung getätigt werden soll. Allerdings erhält jeder 150,- € Jahresbudget - für Ausrutscher. Das erscheint mir machbar, da ich alles hier habe, innerhalb der von mir verfolgten Projekte.

Bevor ich aber dazu übergehe eines der liegengebliebenen Projekte anzugehen, will ich aber erst einmal die Neuanschaffungen aus dem letzten Jahr bemalen, denn auch dort ist ein Teil übrig geblieben. Zudem werde ich mir 2023 ein recht kleines Jahresziel setzen, da meine Hobbyzeit aufgrund meines beruflichen Engagements weiter schmilzt.

 

Challenge Lot for 2023

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch weiterlesen
3Jan/230

Anstoß für 2023

Wir haben das letzte Jahr bereits resümiert. Werfen wir also einen Blick nach vorn, um zu sehen, was das Jahr 2023 für uns bereithält:

Als Ausgangspunkt habe ich mir den Artikel zum Jahresauftakt 2022 angesehen, um zu sehen, was der Status quo war und was sich geändert hat. Größte Verbesserung - Hobbyzeit nicht mehr nur alleine verbringen (müssen). Da ich im Außendienst tätig bin, und eigentlich schon unruhig werde, wenn ich 5-6 Wochen das Büro nicht verlassen habe, könnt ihr euch vorstellen wie die letzten 2+ Jahre waren. Daher ist die "Wiederbelebung" der tatsächlichen (d. h. offline stattfindenden) Veranstaltungen etwas, dem ich wirklich entgegen gefiebert habe, so dass das Fehlen dieser Art von Veranstaltungen nicht nur auf das Hobby beschränkt war.

So dass wir von dem hier

Games Workshop - Store Koblenz

wieder hierzu übergehen konnten

On Tour - Cologne Digital X

Messen, Conventions und reale Spieltreffen

Ich werde den Veranstaltungskalender hier aktualisieren und einen Beitrag für 2022 vorbereiten. Bislang sind diese vorgemerkt;

1Jan/230

Dinos Jahresrückblick 2022

Es ist wieder soweit, ein ganzes Jahr ist ins Land gezogen und ich habe bei meinem Rückblick doch recht gemischte Gefühle. Hobbytechnisch ist es Alles in Allem eigentlich ganz gut gelaufen. Mein Jahresziel habe ich zwar nicht ganz erreicht, doch ich war und bin nahe dran.

Zu Beginn des Jahres schaffte ich es recht schnell, die beiden übrigen Bogenschützen aus dem korinthischen Teil meiner Mortal Gods Armee zu bemalen. Tatsächlich ging das so schnell von der Hand, dass ich am liebsten gleich eine weitere Truppe bemalt hätte und mir mittlerweile auch eine weitere Gruppe zusammengebaut habe.

Korinthische Bogenschützen

Mortal Gods - Greek Archers

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch weiterlesen
1Jan/230

Dezember 2022 Rückblick

Der letzte Monatsrückblick für dieses Jahr, aber im Gegensatz zum letzten Jahr wird es hauptsächlich um den Monat Dezember gehen und weniger um das gesamte letzte Jahr.

Im Jahr 2021 ging die Aktivität aufgrund des Umzugs des gesamten Studios etwas zurück und es gab nur 77 neue Beiträge - viel weniger Artikel als in den Jahren zuvor (2018 - 140 neue Beiträge, 2019 - 176 und 2020 - 195 neue Beiträge), aber wir haben es geschafft, diese Zahl im Jahr 2022 wieder um etwa 80% auf 135 Artikel zu erhöhen! Ja, unter diesen Beiträgen gab es weitere Ergänzungen für die Kategorie Reviews, etwa 40 neue Rezensionen auf dem Blog - was die Grenze von über 350 Rezensionen auf diesem schönen Hobbyprojekt festhält. Aber am wichtigsten ist, dass ich es geschafft habe, mehr Struktur in meine Projekte zu bringen und Ideen und Absichten zu Projekten aufzuschreiben, zusammen mit ein bisschen Bauen und Malen, was mehr in den Fokus gerückt werden.

Wie gesagt, der Chaosbunker ist ein nicht-kommerzieller Hobby-Blog. Ich mache das nicht, um Geld zu verdienen, daher auch keine (bezahlte) Werbung, denn so bleibe ich unabhängig. Dies ist mein Hobby und das soll auch so bleiben, denn ich möchte mich weiter in den Bereichen des Wargaming bewegen, die mir Spaß machen und mich weiter von den Bereichen entfernen, die mir nicht gefallen. Das bedeutet immer noch das Erstellen von Inhalten, denn das macht mir Spaß, aber mehr von der Art, die mir Spaß bereit (ich habe schon viel dafür getan, dass ich -fast- nur über Produkte berichte, von denen ich sicher bin, dass sie von angemessener Qualität sind).

Ich habe die Teilnahme an Veranstaltungen in diesem Jahr sehr genossen, habe aber immer noch zu wenig gespielt und mich viel zu wenig mit meinen Buddies zum Malen etc. getroffen. Ich wurde zu einem Adeptus Titanicus Event im Februar 2023 eingeladen, und ich muss mein Manipel bis dahin zum Laufen bringen. Das bedeutet die Fortsetzung von Legio Astraman zu den Waffe! Weiß ist eine undankbare Farbe, um sie auf Schwarz zu malen. Ich habe es mit mehreren dünnen Schichten Weiß versucht, bin zu Grey Seer übergegangen (was auch nicht wirklich funktionierte), aber mit Corax White habe ich es geschafft, eine ordentliche Grundlage zu bekommen, sogar in einer verdünnten Variante. Das ist also meine Aufgabe für die nächsten Tage, zusammen mit Deathworld Forest und Gun Metal, um die Grundfarben abzudecken.

Adeptus Titanicus - Legio Astraman Paint in Progress Citadel Colouors - Base Grey Seer vs Corax White

Ich habe den 3D-Drucker wieder in Betrieb genommen, dieses Mal für ein Weihnachtsgeschenk für einen meiner ältesten Wargaming-Freunde, Indiyeeha. Wir haben damals zusammen angefangen, und er ist auch ein Oldhammer-Enthusiast, und als ich diese Dateien des monoposen Ork Boy und Gretchin fand, druckte ich sie auf 200% Größe als etwas Besonderes, um sie auf ein Regal zu stellen oder einfach als lustiges Sammlerstück. Nachdem sie gedruckt waren, hatte ich einige wirklich seltsame Fehler auf den Drucken und konnte nicht wirklich den Grund für den Fehler erkennen. In Chitubox und Photon Workshop sahen sie gut aus, aber mir wurde empfohlen, sie in Lychee zu laden, und es erschienen etwa 50 Fehler. Danach habe ich mir die geschnittenen Dateien angeschaut und das "Bleeding" auch auf diesen Ebenen gesehen. Aber abgesehen davon bin ich wieder einmal erstaunt, was mein Einsteigerdrucker zu leisten vermag. Keine Stufen, ziemlich sauberes Finish, fast wie Spritzguss.

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch, Science Fiction weiterlesen
20Dez/220

Dinos November 2022

Ja, der Rückblick für Dezember ist auch bereits beinahe fällig und dennoch zeige ich Euch erst jetzt meinen Rückblick für November - nun, ich versuche das mal zu erklären…

Hobbytechnisch habe ich diesen Monat sehr viel angefangen, in der Hoffnung, den Dezember doch noch nutzen zu können, um mein Jahresziel zu erreichen. Unter anderem habe ich den dritten Blood Bowl Spieler angefangen, um zumindest das halbe Blitz Bowl Team vollständig bemalt zu haben.

Community Blood Bowl Team - Human Player

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch, In Arbeit weiterlesen