chaosbunker.de
2Dez/180

Inq28 – eine Vorstellung

Ich habe auf dem Blog mehrfach über meine Begeisterung für Inq28 geschrieben, nicht nur in den Artikeln, sondern teils auch in den Reviews und da der Begriff nicht jedem geläufig ist, möchte ich die Bedeutung und den Ursprung erläutern.

Inq28 ist kurz für Inquisitor 28, also Inquisitor im 28mm Maßstab. Inquisitor war ein Miniaturenspiel mit Rollenspielelementen, welches 2001 von der Games Workshop Tochter Specialist Games veröffentlicht wurde. Specialist Games war eine Ausgründung, die als "Regenschirm" die Nebensysteme von GW wie z.B. Blood Bowl, Necromunda oder Epic, unter sich vereinte. Inquisitor wurde allerdings im 54mm Maßstab veröffentlicht und stellte die einzelnen Charaktere sehr stark in den Vordergrund. Zu Inquisitor wurde ein Softcover Regelwerk veröffentlicht, welches häufig als Starterset mit zwei Miniaturen im 54mm Maßstab und einem Paar W8 Würfeln angeboten wurde. Um euch ein besseres Bild des Maßstabs zu geben, hier ein kleiner Vergleich von Artemis und einem imperialen Soldaten neben vergleichbaren Modellen im 28mm Maßstab. Der 28mm Artemis ist eine Umbaute von mir aus 2011, lange bevor ein offizielles Modell 2016 mit Death Watch Overkill erschienen ist.

Inquisitor Rulebook Inquisitor - 54 vs 28mm Scale Inquisitor - 54 vs 28mm Scale

Da sich Inquisitor nicht wirklich mit Punktwerten befasste und es sich empfahl einen Spielleiter einzusetzen, hat es sich stark auf das Rollenspiel und die erzählerische Komponente verlassen, und war daher eher nicht kompetitiv ausgelegt. Der 54mm Maßstab eröffnete natürlich neue Möglichkeiten, war aber auch gleichzeitig das größte Problem, da man fast komplett neues Gelände benötigte, was mit dem Maßstab auch funktioniert. Da das Regelwerk Unmengen an großartigen Zeichnungen und Illustrationen abdeckte und die meisten Spieler sowieso schon Warhammer-Spieler waren mit dem entsprechendem Fundus an Miniaturen, blieb man bei der Idee, aber setzte das Regelwerk im bereits erhältlichen 28mm Maßstab um. Daher also Inquisitor 28, oder kurz Inq28.

veröffentlicht unter: Allgemein weiterlesen
3Nov/180

Inq28 – Sequitor Inquisitor Umbau

Das hier wird eine Umbaute auf Basis der Easy-to-Build Sequitors, die ich auf der Eröffnung des lokalen Warhammer Store in Koblenz gekauft habe.

Inq28 - Sequitor Inquisitor Inq28 - Sequitor Inquisitor

Die Sequitors sind ein recht guter Deal, 3 Stück für 12 EUR und schicke, charaktervolle Modelle. Die Kunststoffgussrahmen sind in einem glänzenden Goldton gehalten. Ich habe erst einmal die Einzelteile, die ich für die Sequitor Prime benötige aus dem Gussrahmen gelöst. Sie kommt mit zwei unterschiedlichen Optionen für den Kopf, einmal behelmt und einmal ohne, aber mit sehr präsenten Undercut.

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
27Jun/170

Dark Imperium – Preiset Väterchen Nurgle

Das neue Warhammer 40.000 Spielset Dark Imperium ist jüngst erschienen und ich habe mir die Box mit ein paar Leuten geteilt, und daraus zwei Plague Marines der Death Guard behalten, sowie die 20 Pox Walker und eine Handvoll Primaris Space Marines. Für diesen Artikel halte ich den Fokus auf den Anhängern von Großväterchen Nurgle.

Die Pox Walkers haben ihren eigenen Gussrahmen, der zwei Mal in der Box enthalten ist (daher im Grunde das gleiche Set zwei Mal)  und jeweils den Körper eines Death Guard Plague Marines enthalten. Ich habe mich aber für die Plague Marines 8a und 8g entschieden.

Dark Imperium - Deathguard

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
19Mrz/170

11. Bitbox & Kramkiste

Es ist Mitte März, also mal wieder Zeit für die Frühjahrs Bitbox! Der Tabletopflohmarkt in Mülheim an der Ruhr. Die Öffnungszeiten wurden etwas gerafft auf 11 - 14 Uhr und zum ersten Mal gab es Schlangestehen am Eingang.

11. Bitbox Mülheim an der Ruhr 2017 11. Bitbox Mülheim an der Ruhr 2017 11. Bitbox Mülheim an der Ruhr 2017

veröffentlicht unter: Allgemein, Events weiterlesen
22Dez/160

Star Wars – Rogue (Trader) One

Da das Erscheinen von Rogue One in den Kinos eine Woche her ist, dürfte es jetzt ein guter Zeitpunkt sein, über den Film zu sprechen ohne Jemanden zu sehr zu spoilern oder den ersten Eindruck zu verderben.

Rogue One - A Star Wars Story
Image: © Lucasfilm Ltd

veröffentlicht unter: Science Fiction weiterlesen
18Dez/160

Pinterest: Vaults, Sümpfe und Wüsten

Zum letzten Mal vor Weihnachten, am heutigen 4. Advent, wähle ich stelle drei interessante Projekte vor, die ich gerne mit euch teilen möchte.

Das Erste führt uns in die Vault! Ein sehr aufwendiges Projekt von Deltadog, der an seinem eigenem Fallout Brettspiel arbeitet. Und das mit viel Liebe zum Detail, so ist das Projekt auf fast 50 Seiten angewachsen im Lead Adventure.

 Fallout: Vaultventures - A Postapoc Boardgame  Fallout: Vaultventures - A Postapoc Boardgame  Fallout: Vaultventures - A Postapoc Boardgame

spacer

Das Nächste ist auf The Ammobunker gehostet, Heimat vieler Inq28 und Inquimunda Projekte, aber dieses hier stach hervor - und nicht nur ein bisschen. Es ist Shibboleth's Sumptown Chronicles, mit sumpfigem Gelände, das selten ist, und dann auch noch den ausgeschlachteten Rumpf eines Schiffs - das ist genial!

Shibboleth's Sumptown Chronicles Shibboleth's Sumptown Chronicles Shibboleth's Sumptown Chronicles

spacer

Und der Dritte im Bunde ist mir über Mel's The Terrain Tutors Facebook Gruppe ins Auge gestochen. Ein polnischer Auftragsgeländebauer, Iron Keep Studio (mehre auf der Website). Sehr schickes Wüstenschlachtfeld, aber nicht im trockenen Geld, sondern kräftigen Orange, mit zahlreichen eingearbeiteten Details.

Iron Keep Studios - Desert Battleboard Iron Keep Studios - Desert Battleboard Iron Keep Studios - Desert Battleboard Iron Keep Studios - Desert Battleboard

Das war's für heute. Ich wünsche euch einen großartigen Sonntag und 4. Advent. Genießt das verbleibende Wochenende und nehmt euch die Zeit, besucht die Blogs und schaut bald wieder vorbei! Ich freue mich über eure Kommentare oder ein Like auf Facebook!

veröffentlicht unter: Science Fiction keine Kommentare
6Dez/160

Pinterest: Inq28, Meuterei und Umbauten

Um an der Berichterstattung aus dem letztjährigen Adventskalender anzuknüpfen, möchte ich auch dieses Mal ein paar ausgewählte Projekte aus meiner Pinterestsammlung mit euch teilen. Ihr habt evtl. schon das Pinterest Widget in der unteren rechten Ecke des Blogs entdeckt. Ich habe angefangen Pinterest zu verwenden um Webseiten und Bilder zu unterschiedlichen Themen zu sammeln, und ich dachte mir, es ist eine nette Ergänzung zur Linkliste, um Inhalte die Tabletoprelevant sind, zusammenzufassen.

WilhelMiniatures hat einige wirklich schicke Inq28 Modelle, sehr "Blanche-esque". Wem also die dunklen, kernigen Zeichnungen und Illustrationen von John Blanche und der Hintergrund von Rogue Trader und Warhammer 40.000 zusagt, sollte dieses Blog sich nicht entgehen lassen. Dabei sind die Umbauten eine wilde Mischung aus allen möglichen Bausätzen, kombiniert mit sehr talentierten Modellierkünsten. Einiger seiner Miniaturen wurden schon in den Blanchitsu Artikeln im White Dwarf und der Games Workshop Galerie gezeigt.

WilhelMiniatures WilhelMiniatures WilhelMiniatures

veröffentlicht unter: Historisch, Science Fiction weiterlesen
25Sep/160

Der Anfang eines Symbiontenkults

Ich bin recht angetan vom kürzlichen Erscheinen des Symbiontenkults. Games Workshop scheint einige recht interessante und gut gemeinte Dinge zu unternehmen. Horus Heresy in Plastik, erste Bilder der Adeptus Custodes ebenfalls in Plastik, und dann dieser Rogue Trader Flashback in Form des Symbiontenkults.

Die hatten es mir bereits angetan, als diese als Teil von Deathwatch Overkill herauskamen und ich für schmales Geld den Part Symbionten aus der Box kaufen konnte.

Inq28 / Necromunda - Genestealer Cult

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
15Dez/150

Pinterest: Pijlie, Je Lay Emprins und KrautScientist

Und hier sind wir, Weihnachten kommt immer näher und ich möchte euch die nächsten 3 ausgewählten Links von meinem Pinterest Board vorstellen.

Beginnen wir mit Pijlie's Wargames Blog, aus der niederländischen Nachbarschaft. Sein Jugula Projekt war es, dass ich zuerst gefunden habe und die anderen laufenden Projekte sind nicht weniger interessant. Neben dem 1:35 Gladiator-Gedanken, den ich auch aufgegriffen habe mit den gleichen Miniaturen, gibt es zu dem ein paar beeindruckend bemalte Miniaturen, Frostgrave und schicke Touren, unter anderem nach Berlin.

Pijlie´s Wargames Blog - Jugula Pijlie´s Wargames Blog - Jugula Pijlie´s Wargames Blog - Jugula

Wer sich diese Miniaturen mal näher anschauen möchte und vielleicht auch mal in Echt, sollte sich die Poldercon in Utrecht, Niederlande, am 7. Februar 2016 nicht entgehen lassen.

PolderCon

veröffentlicht unter: Historisch, Science Fiction weiterlesen
25Jun/150

Stampfa stampft!

Vor 1-2 Jahre habe ich auf der Bitbox einen Stampfa gekauft, und es war ein großartiger Preis. Nein, ich habe keine Ork Armee, aber ich dachte daran daraus ein imposantes Geländestück zu bauen. Eine Monstrosität die halbgebaut ist oder gerade gewartet wird, das würde sich super als Missionsziel für ein Szenario machen. Es könnte auch ein riesiger mobiler Bergbauroboter für Necromunda sein, einfach der Stampfa der er ist für Inq28 oder sovieles mehr.

INQ28 - Stompa INQ28 - Stompa

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen