chaosbunker.de
22Dez/160

Star Wars – Rogue (Trader) One

Da das Erscheinen von Rogue One in den Kinos eine Woche her ist, dürfte es jetzt ein guter Zeitpunkt sein, über den Film zu sprechen ohne Jemanden zu sehr zu spoilern oder den ersten Eindruck zu verderben.

Rogue One - A Star Wars Story
Image: © Lucasfilm Ltd

Ich hatte die Gelegenheit den Film im O-Ton zu sehen, allerdings in 3D (Bin ich nicht so der Fan von um ehrlich zu sein), und was kann ich sagen? Ich bin begeistert. Ja, der Film hätte ein Stückchen kürzer sein können um nicht noch den unnötigen Überlängeaufschlag verpasst zu bekommen. Aber darüber hinaus, der Film ist bildgewaltig und fühlt sich gut an. Er passt gut zur Original-Trilogie, mit den 70er Haarschnitten, den Kostümen, die im alten Stil sind, aber neu interprentiert, aber irgendwie trotzdem "vintage". Es war ein guter Actionfilm, ohne forcierte Liebesgeschichte, dreckig, mit etwas Witz gewürzt, aber nicht zu stark.

Das einzige was mich etwas irritiert hat, war der überzeichnete Aufbau der Charaktere. Es ist ein wenig die gecasteten Boygroups, bei denen es dann für jeden der weiblichen Fans etwas gibt, den Bad Boy, den Blonden, den Introvertierten und so weiter. Und die Rebellen in Rogue One fühlen sich da schon etwas nach den Planeteers oder Power Rangers an, bei denen dann auch aus jedem Eck der Erde einer dabei, um die Vielfalt zu berücksichtigen. Ich möchte da nicht zu viel hinein interpretieren, es fühlte sich nur etwas erzwungen an. Dennoch, der Film hat sich gut um die Fans gekümmert, mit James Earl Jones als Stimme von Vader, C3PO und zahlreichen weiteren Eastereggs. Sogar die CGI Inkarnation von Grand Moff Tarkin ist recht gut geworden, nicht 100% überzeugend, aber für einen CGI generierten Charakter erstaunlich gut.

Einige der neuen Charakterdesigns haben es mir wirklich angetan. Mir gefiel schon das Design der neuen First Order Trooper sehr, insbesondere die Helme, und die neuen Deathtroopers zusammen mit K2SO sind einfach nur cool. Es ist eine Schande, dass es aus Lizenzgründen keine anständigen 28mm Trooper-Helme gibt, mit denen man Dreamforge Eisenkern oder ein paar Gates of Antares Concord umbauen könnte.

Rogue One - A Star Wars Story Rogue One - A Star Wars Story Rogue One - A Star Wars Story
Image: © Lucasfilm Ltd

Aber mit dem Thema der Space Opera / Weltraumwestern von Star Wars, besonders den dunkleren, grobkörnigeren Design gibt es da vieles was mich als Wargamer anspricht und inspiriert. Ich brauche einfach einen K2SO für meine Inq28 Truppe, und natürlich ein paar eiskalte schwarz gepanzerte Trooper als Leibgarde des Bösewichts. Einen K2SO dürfte man wohl mit Necron und Mechanicus Teilen bauen können, aber es gibt ein paar Quellen für Star Wars Miniaturen / Versorgung in 28mm.

Ich konnte mit ein paar der alten Zinnminiaturen von Wizard of the Coast kaufen, aus der Zeit vor dem vorbemalten Kunststoff. Aber nicht falsch verstehen, wer einen Blick zu Agis Neugebaurs wirft und sieht, was er daraus gemacht hat, das hat ungemein Potenzial. The WizKids / Heroclicks Kram ist dabei recht einfach über eBay und Co zu erstehen, deutlich einfacher als das alte Metall. Aber um ehrlich zu sein, sind davon nur ein paar Modelle aus der Range die Mühe wert, wie man an dieser Übersicht sieht. Und wer wirklich hart im nehmen ist, der kann sogar versuchen West End Games Miniatures zu kaufen. Wobei ich immer noch hoffe, dass Fantasy Flight noch ein paar der Designs aus Episode VII in Imperial Assault aufgreift, aber das ist wohl Wunschdenken.

Imperial Assault - Boba Fett, C3PO and R2D2 StarWars PIP Star Wars Imperial Assault

Die üblichen Verdächtigen, wie Hasslefree oder Reaper sollte man auch im Auge halten, um etwas passendes zu finden. Ansonsten kann man sich einige der Charakterpacks von Imperial Assault näher anschauen, da diese brauchbar sind, wie man es oben sieht.

Aber all diese Miniaturen und Ideen sind nur so gut, wie die Regeln nach denen diese eingesetzt werden. Neben den bereits erwähnten Inquisimunda / Inq28 Regeln, hat Osprey kürzlich Rogue Stars vorgestellt, das wirklich stark nach dem fehlenden Teil in diesem Puzzle klingt.

Wie hat euch dieser neueste Star Wars Film gefallen? Freut ihr euch auf Episode 8? Nutzt ihr die Feiertage um ein paar der Klassiker erneut zu sehen? Kennt ihr ein paar Star Wars Tabletopprojekte, die man sich anschauen sollte?

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Science Fiction Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.