chaosbunker.de
4Aug/181

Warhammer Koblenz Ladeneröffnungsparty

Heute am 04. August, wurde das neue Warhammer Ladenlokal in Koblenz eröffnet. Ich hatte das hier mit Ein Warhammer Laden vor der Haustür, schon mal angeschnitten. An der schönen Stadt an Rhein und Mosel, etwa mittig zwischen Köln und Frankfurt, gibt es jetzt direkt gegenüber des Löhr Centers eine eigene Filiale von Games Workshop. Gut erreichbar mit den Öffentlichen, Auto oder Zug. Ich wäre sogar bequem zu Fuß hingekommen, von wo aus ich früher in Koblenz gewohnt habe.

Warhammer Koblenz Store Opening Party

Das Auto war schnell im Parkhaus gegenüber abgestellt und um 10:45 stand ich dann am Laden. Hier hatte sich bereits eine kleine Menschentraube gebildet und ein paar hatten auch Campingstühle dabei um die Warterei etwas bequemer zu gestalten, wie man es von den größeren Schlangen z.B. an Ticketvorverkäufen oder dem Release des neuesten iPhone kennt. Unter den wartenden Gästen fanden sich dann auch ein paar Cosplayer, als Inquisitoren und Teil der Imperialen Armee verkleidet. Ein paar von denen habt ihr sicherlich schon mal auf Veranstaltungen wie den früheren GamesDays oder der RolePlayConvention in Köln gesehen. Am Löhrrondell gab es noch einen "Satellitenstand", der die Besucher am Eingang der Fußgängerzone auf die richtige Lage des Ladens hinweist (das Ladenlokal liegt nicht direkt an der großen Löhrstraße sondern zwischen Einkaufspassage und Einkaufszentrum an den Bushaltestellen).

Carlos, der Ladenleiter, gab eine kleine Ansprache so dass pünktlich um 11 Uhr die Besucher unter den wachsamen Augen des Adeptus Militarum den frischeröffneten Laden betreten konnten.

Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party

Während ich in der Schlange gewartet habe, konnte ich einige bekannte Gesichter erkennen und habe mich mit ein paar Spielern und Malern aus der Region ausgetauscht, darunter Kevin von den Rhine Toppers, ein paar aus der alten Bad Habitz Community und auch ein paar der Paintpals waren da. Es hat Spaß gemacht sich mit anderen Tabletoppern auszutauschen, über die Neuheiten zu quatschen und sich über die aktuell laufenden Projekte auszutauschen.

Das Ladenlokal ist recht geräumig. Da wir eine Außentemperatur von 35° C hatten und der Laden gut besucht war, war die Innentemperatur entsprechend. Aber Games Workshop war vorbereitet, so gab es Wasserflaschen für die Besucher. Gute Sache und willkommene Abkühlung bei den heißen Temperaturen.

Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party
Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party

Ein paar kleinere Demoplatten und Spieltische standen bereit um eingeweiht zu werden. Ebenso eine kleine Malecke, die direkt nach der Eröffnung in Beschlag genommen wurde. Hier hatten schon binnen der ersten Stunde die ersten Neueinsteiger ihre ersten Modelle angefangen zu bemalen. Hut ab, das nenne ich Einsatz!

Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party

Carlos hatte für die Ladeneröffnung einen Bemalwettbewerb arrangiert, die Gewinner dazu werden morgen bekannt gegeben. Games Workshop hat hier Bausätze verteilt und die Teilnehmer mussten diese in der Woche vor der Eröffnung fertigstellen. Die Gewinner der beiden Kategorien erhalten ihre Bausätze kostenlos. Mein Favorit ist Archaon the Everchosen von Daniel von den Banana Painting Pirates (ihr könnt die Zwischenschritte auf seinem Instagram verfolgen).

Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party
Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party

Nach dem Einkauf ging es zurück an die frische Luft, noch etwas mit den anderen Hobbyisten austauschen und mir die tollen Outfits der Cosplayer näher anschauen. Die Elysianischen Sprungtruppen waren wirklich gut umgesetzt, genauso wie die Inquisitoren (falls ihr einen Link zu ihnen habt, immer her damit, ich binde das dann hier im Beitrag ein).

Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party Warhammer Koblenz Store Opening Party

Meine persönliche Ausbeute der Ladeneröffnung sind die Easy-to-build Sequitoren, der Age of Sigmar Einsteigerleitfaden mit Miniatur und ein ID-Anhänger mit Kreuzzugsabzeichen. Die Sequitor Prime und der Knight-Incantor werden zu Inquisitoren in der 40k Welt umgebaut, für meine Inq28 / Necromunda (vergleichbar mit Kill Team) Banden. Die Verfügbarkeit der limitierten Eröffnungsprodukte war ausreichend, von dem was ich mitbekommen habe, ist keiner leer ausgegangen. Ich hätte mir auch gerne die Artbooks für meine Sammlung geholt, da mir die Apocrypha Bücher (Imperialis und Chaotica) sowie The Emperor's Will und Might bereits sehr gut gefallen haben. Aber mit je 40 Euro waren die mir doch etwas zu teuer (die anderen Bücher haben 26 Euro gekostet).

Neben den käuflich erwerblichen Produkten zur Ladeneröffnung gab es leider nur Teilnehmer-Buttons ("Ich war dabei") und ein paar Probeminiaturen für die Maler. Für die kaufkräftigen Kunden gab es die Möglichkeit an der Chapter Master Challenge teilzunehmen (es gibt eine Liste mit den größten Einkäufen, derjenige der das meiste Geld ausgegeben hat, wird Chapter Master und die weiteren Kunden erhalten andere Space Marine Ränge in absteigender Reihenfolge nach der Größe ihrer Einkäufe). Dazu gibt es dann Tassen und Anstecker für die Chapter Master, Captains usw. Das ist grundsätzlich eine nette Idee, aber etwas wie früher, wo es einfach so für die ersten Besucher (bzw. zu bestimmten Uhrzeiten in der Schlange) Give-aways und Goodies gab (Imperiale Münzen und Credits, hochwertige Anstecker oder Anhänger) hätte mich etwas mehr angesprochen und wäre auch eher was für die breite der Besucher gewesen. Aber von dem was ich gehört habe, ist man noch recht früh in dem neuen Konzept der Ladeneröffnungen und möchte hier entsprechend aufstocken. Es geht also in die richtige Richtung.

Warhammer Koblenz Store Opening Party

Ein abschließendes Waaagh! Bild mit dem Ladenleiter Carlos. Ich wünsche dir alles Gute für den Einstand hier in Koblenz. Es war eine schöne Veranstaltung, hat mich gefreut ein paar Leute wiedergetroffen zu haben, mit denen ich lange nicht mehr gesprochen habe und auch ein paar neue Leute kennengelernt zu haben, die hier in der Gegend spielen. Mit dem Laden hier vor Ort, der auch ein paar längere Abende einplant, gibt es für mich hier die Möglichkeit nach der Arbeit noch mal vorbeizuschauen. Hat also gutes Potenzial eine neue Anlaufstelle für mich zu werden.

Für Spieler aus der Koblenzer Ecke, ruhig mal bei den Rhine Toppers melden. Ansonsten war die Ladeneröffnung eine recht entspannte Veranstaltung, falls eine in eurer Nähe stattfindet, lohnt es sich vorbeizuschauen. Wer weiß wenn man da noch so trifft und kennenlernt? Man kann schließlich nie genügend Mitspieler haben.

Warhammer Koblenz Store Opening Party

Das war's soweit von mir heute. Ich bin jetzt erstmal wieder in Richtung Schreibtisch unterwegs um die nächsten Artikel vorzubereiten (stellt euch auf umfangreiches Kill Team Gelände ein!) und ich freue mich auf das Warhammer Fest in zwei Wochen in Düsseldorf. Sorgt also dafür dass ihr genügend trinkt und habt ein tolles Wochenende!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Wirklich toller bericht aber das erste bild mit dieser Werbung ist wirklich zum schießen komisch 😀


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.