chaosbunker.de
31Jan/130

Letzter Tag des Januars

Ein kurzer Rückblick was die letzten Tage und Wochen passiert ist. Mitte des Monats war ich in Köln auf einem Malkränzchen eingeladen, Danke an der Stelle nochmal an Rainer für die Einladung, und ich hatte meine frisch grundierten Khadorianer eingepackt. Und Zack! Ich habe sogar einiges bemalt bekommen!

Khador Khador

Es hat wirklich Spaß gemacht mal wieder etwas zu malen. Vor allem in der netten Gesellschaft. Man ist einfach motivierter und bleibt am Ball, weil man irgendwo stecken bleibt. Wenn man sich unsicher ist, wirft man die Frage einfach in den Raum. Als ich dann wieder daheim war, habe ich mir die größeren Modelle vorgenommen, wie den Kolossal. Während der ganzen Vorbereitung usw. habe ich dabei total vergessen, dass ich ja noch die Kriegsmaschine der Khador habe, die Kanonenkutsche.

Khador

Im Kleinteilebereich der Tabletop Welt habe ich diese schicken 90er Jahre Imperiale Armee Modelle gekauft. Danke an der Stelle nochmal an Talarion für die Unterstützung meines Kleinprojekts.

Imperial Guard

Und Mitte der Woche kam dann auch der langerwartete Kickstarter endlich an - Sedition Wars!

Sedition Wars

Haltet ein Auge auf die Reviewsektion um zu sehen, was es als nächstes gibt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.