chaosbunker.de
29Jul/170

Neuseeland / Aotearoa 2017

Ihr wundert euch vielleicht, warum es so ruhig war im Juli auf dem Chaosbunker. Diejenigen die mir auf Facebook folgen, haben es wahrscheinlich schon mit bekommen, ich war in Neuseeland / Aotearoa für einen Monat.

New Zealand 2017 - Flagg New Zealand 2017 - GWE Pin & ANZAC Cookies

Es war eine großartige Reise und ich bin sehr glücklich und froh darüber, diese Erfahrung in diesem Umfang gemacht zu haben. Die Reise begann in Auckland und endete in Christchurch, deckte beide Inseln ab und ging über unzählige Kilometer entlang der Küste und durch die Mitte der Inseln. Ich möchte meine Eindrücke dieses wunderschönen Lands in den kommenden Woche mit euch teilen, da es unglaublich viel zu sehen gibt, was für Wargamer jeder Art interessant sein dürfte.

Man kann nicht über Neuseeland sprechen und nicht an die Inszenierung von JRR Tolkiens Mittelerde durch Peter Jackson denken, daher war Hobbiton ein absolutes Muss für uns auf der Reise. Ich habe einiges an Bildern geschossen, da die Details vor Ort an den vielen Gebäuden in dem kleinen Dorf so unglaublich tolle Anregungen für Geländebauer sind. Hobbiton ist einen Artikel für sich selbst wert - daher schaut die kommenden Tage wieder rein.

New Zealand 2017 - Hobbiton Movie Set New Zealand 2017 - Hobbiton Movie Set New Zealand 2017 - Hobbiton Movie Set

Über die Inseln verteilt finden sich in den Städten zahlreiche Mahnmale und Bauwerke die zur Erinnerung an jene gedacht sind, die ihre Leben in den Weltkriegen verloren haben. Selbst die Museen die eine breite Anzahl an Themen abdecken, tragen Namen die in direktem Zusammenhang mit den Kriegen stehen.

New Zealand - Christchurch Bridge of Remembrance New Zealand - Wellington Pukeahu National War Memorial Park New Zealand - Auckland War Memorial Museum New Zealand - Akaroa War Memorial

Viele der Museen decken dabei interessante Ausstellungsstücke die von den Kolonialzeiten, über Beiträge von Weta Workshop bis hin zu Panzern gehen.

New Zealand - Palmerston North Te Manawa New Zealand - Wellington Te Papa New Zealand - Wanaka Toy Museum

Und als großer Perry Fan, konnte ich natürlich nicht in Neuseeland sein und dann nicht die Great War Exhibition von Peter Jackson besuchen. Das unglaublich große Diorama zur Schlacht von Gallipoli mit mehr als 5.000 Miniaturen im 54mm Maßstab! Man kann beim Armchair General einige Bilder vom Bau der Ausstellung sehen. Auch hier werde ich einen eigenen Artikel zum Museum und dem Diorama verfassen.

New Zealand - Wellington Great War Exhibition New Zealand - Wellington Great War Exhibition New Zealand - Wellington Great War Exhibition
New Zealand - Wellington Great War Exhibition New Zealand - Wellington Great War Exhibition

Die unterschiedlichen Landschaften unterscheiden sich teils sehr stark voneinander und sind trotzdem häufig nur eine halbe Stunde voneinander entfernt. Die Aussichten sind unglaublich beeindruckend und ich habe meine persönliche "Grand Tour" sehr genoßen. Über die verschlungenen Serpentinen in den Bergen oder den langen Gerade in den Tälern. Einfach nur alleine auf der Straße und Kilometer lang niemand vor oder hinter einem. Manches was wir gesehen haben, fühlte sich an wie "zu Hause" und anderes so exotisch und fremdartig, dass beides auf der SD Karte der Kamera landete. Hier dürften tolle Anregungen für Geländebauer dabei sein, und zwar sehr breit, egal ob man nun Mittelerde oder weit entfernte Planeten abbilden möchte.

New Zealand - Franz Josef Glacier New Zealand - Southern Alps New Zealand - Pancake Rocks
New Zealand - Lake Tarawera New Zealand - Hamurana Springs New Zealand - Akaroa

Die meiste Zeit hatten wir in den recht einsamen ländlichen Gegenden verbracht, weshalb es immer wieder eine kleine Umstellung war, wenn man dann doch mal in einer der wenigen, größeren Städte war. In Christchurch habe ich mich mit dem "Hobby-Auswanderer" Falk von Tabletop Fix getroffen. Darüber hinaus hatte ich wenig direkten Kontakt mit dem Hobby am anderen Ende der Welt, aber in meinen Fingern kribbelt es schon länger mich mal wieder an den Basteltisch zu setzen.

Wie geht es jetzt weiter? Ich bin gestern früh nach zwei ~11 stündigen Flügen von Christchurch via Singapur in Frankfurt gelandet. Der Jetlag hat mich nicht so hart getroffen, weshalb ich recht nah am Normalprogramm bin. Ich muss noch ein paar Päckchen einsammeln, die während meines Urlaubs hier angekommen sind (Vorfreude!) und die Bilder für die Neuseeland-Berichterstattung weiter aufbereiten. Daher würde ich an diesem Wochenende nicht von einem weiteren Update ausgehen, eher früh in der kommenden Woche. So, das war's für heute, habt ein großartiges verbleibendes Wochenende und passt auf euch auf!

 

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein, Fantasy, Historisch Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.