chaosbunker.de
2Sep/100

Reichlich Arbeit an der Paintstation

Ein kurzes Statusupdate was aktuell im Log-o-rama vorgeht. Zum einen, endlich ist die Blutinsel in der Redaktion angekommen und im Rahmen dessen hat UPS sogar die verschwundenen Chaosdämonen gefunden die seit 4-5 Wochen "außer Kontrolle" waren (so nennt man in der Logistik Sendungen, die abhanden gekommen sind, da man den Begriff verschwunden oder nicht auffindbar nicht nutzen möchte). Für die Review wurden knapp 300 Bilder geschossen und ein Drittel davon wird in der fertigen Rezi gezeigt werden.

Ich habe mal genauer nachgeschaut, was ich bei meinen Eltern noch so gelagert habe und dabei auf dem Schrank die eine oder andere Box gefunden, die ich schon fast vergessen hatte.

Schrankfünde

Schrankfünde

Eigentlich wollten wir zum 1. Weltkriegsdoppelprojekt einen Spielbericht in der Warhammer World während unseres Nottingham Trips machen. Leider ist in der Woche in der wir da sind, die Grundreinigung und alle Tische demontiert. Super. Naja, gibt mir ein wenig mehr Zeit sich mit den Truppen zu befassen. Hier die abgespeckte 750 Punkte Truppe. Aktuell kommen die Grundfarben drauf und die Truppmarkierungen sind ebenfalls bereits angebracht.

World War for One - Armeeprojekt

World War for One - Armeeprojekt

World War for One - Armeeprojekt

World War for One - Armeeprojekt

World War for One - Armeeprojekt

World War for One - Armeeprojekt

Außerdem eine Überlegung zur Imperialen Armee. Ich habe von Warlord Games die neuen 2. Weltkrieg Plastiksoldaten bekommen, die wir bald reviewen werden. Die Idee, würde sich auch gut als Grundlage für die Soldaten.

Warlord Games Soldat - Westwind Kopf

Warlord Games Soldat - Westwind Kopf

Vorteil: Bolt Action hat ein Seperate Head System, was das austauschen der regulären Köpfe durch die Westwind Pickelhauben vereinfacht. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Spezialwaffen wie Mörser, MGs, Flammenwerfer usw. Sowie eine große Auswahl an Truppen und durch die Plastikboxen eine Menge Optionen zum Umbau.

Nachteil: Hab doch so meine Probleme damit, Wehrmachtstruppen einzusetzen. Das ist nämlich etwas, dass mir bei Zig Imperialen Armeen aufgefallen ist, dass die immer in einem Möchtegern Wehrmachtsstil gehalten sind und eben genau den Zug möchte ich nicht aufspringen.

Problematik bei der bisherigen Lösung mit den Victrix Old Guards. Nur marschierende Posen, wenig Möglichkeiten für Spezialwaffen da doch sehr zierlicher TrueScale.
Vorteil: Sehr günstig, 60 Stück für ~20 GBP und mit den Longcoats klares Alleinstellungsmerkmal.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.