chaosbunker.de
18Jun/110

I am alive

Die Bachelorarbeit ist so gut wie unter Dach und Fach, da konnte ich mir auch wieder eine kleine Auszeit gönnen.

Klassisch wurden Miniaturen auf Bases gepackt, denn es gab Nachschub u.a. für Hell Dorado mit dem Götz von Berlichingen Set. Ich bin mir gar nicht sicher ob ich meine Pulp Briten hier schon gezeigt habe.

Besanden

Besanden

Apropo Pulp Briten, diese erhielten dann auch direkt weitere Unterstützung in Form von Major Turntadust und Topper.

Pulp - Briten

Pulp - Briten

Sowie der Cromwell mittlerweile auch fertig gebaut und grundiert ist.

Tamiya - 1:48 Cromwell

Tamiya - 1:48 Cromwell

Und direkt mal einen weiteren Farbanstrich erhielt, nun kommen noch Decals, Ketten und weiteres Altern hinzu.

Tamiya - 1:48 Cromwell

Tamiya - 1:48 Cromwell

Zu dem habe ich den Flagger noch weiter bemalt, und die Base für den Krudger gestaltet.

Kings of War - Orc Flagger

Kings of War - Orc Flagger

Kings of War - Orc Krudger Base

Kings of War - Orc Krudger Base

Aber was ist das da vorne im Bild? Genau, meine Preußen für Dystopian Wars. Erstmal ein gutes Trockenbürsten, wirkt wunder.

Dystopian Wars - Preußen

Dystopian Wars - Preußen

Und dann Passprobe mit der zusätzlichen Metallfarbe auf den potenziellen, noch ungestalteten, Bases.

Dystopian Wars - Preußen

Dystopian Wars - Preußen

Dann ist auch was für meine Inquisitorsammlung angekommen, Cherubael. Schickes Modell, aber wie die anderen Inquisitorminiaturen auch eine kleine Herausforderung beim zusammenbauen.

Inquisitor - Cherubael

Inquisitor - Cherubael

Meine Antiken Spanier stehen auch weit oben auf der Prioliste, müssen allerdings erstmal "geputzt" werden, da sich bei der Grundierung teils Sand von der Base gelöst und an den 15mm Körpern unter der Farbe niedergelassen hat.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.