chaosbunker.de
3Jul/110

Projekt DB 3.0

Ich bin zurück, seit Freitag bin ich nun nicht mehr Student und freue mich über etwas mehr Zeit in diesem Monat.

Was habe ich neben Bachelorarbeit und den Vorbereitungen auf das Kolloquium gemacht? Zum einen war ich shoppen u.a. auf eBay und den Marktplätzen.

Einkäufe

Einkäufe

Einkäufe

Einkäufe

Um was handelt es sich im Detail?

Box Chaosbarbaren für Necromunda Gladiatoren
Tau Piranha der Triebwerke wegen
Banelegion Chevalier Guillaume le Pelerin
Eldrath Uldran
Louen Leoncoeur auf Hippogreif
Space Marine Lot (unzählige Miniaturen, viel unbehandeltes Zinn, teils beschädigte Miniaturen bei denen lediglich ein Arm fehlt)
2 klassische Waffengussrahmen

Space Marine Lot

Space Marine Lot

Space Marine Lot

Space Marine Lot

Zu dem habe ich meinen Arbeitsbereich anders gestaltet und mir zwei Kleinteilemagazine besorgt. Um etwas Ordnung zu schaffen. Die Farben stehen nun direkt neben dem beleuchteten Arbeitsbereich.

Arbeitsbereich

Arbeitsbereich

Arbeitsbereich

Arbeitsbereich

Arbeitsbereich

Arbeitsbereich

Die Einkäufe und Fünde beim Aufräumen haben dann auch ein paar Lücken in meiner Sammlung und für das I-Munda Projekt. Die Sororitas und Imperialen Gardisten werden in je zwei 6er Gruppen aufgeteilt, a) um mir Maltechnisch etwas mehr Möglichkeiten zu geben und b) auf keine spielrelevanten Größen berücksichtigt werden müssen, da es ja nur Entourage für die Inquisitoren sind.

Adeptus Sororitas, Van Saar und Imperiale Gardisten

Adeptus Sororitas, Van Saar und Imperiale Gardisten

Da ich nur einen Sarge habe, aber für den 2. Trupp noch einen Anführer brauchte, gab es zügig eine Kopftransplantation.

I-Munda - Stormtrooper Sarges

I-Munda - Stormtrooper Sarges

Was ist das?

I-Munda - Einzelteile

I-Munda - Einzelteile

So erkennt man es vielleicht schon eher.

I-Munda - Einzelteile

I-Munda - Einzelteile

Die Woche gibt es dann auch mehr Bilder und vor allem Farbe!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.