chaosbunker.de
5Apr/152

Painting Buddha Vol 1.1 Target Identified

Painting Buddha geht in die nächsten Runden und für uns wird es höchste Zeit euch Volume 1.1 “Target Identified” vorzustellen.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Es ist schon ein paar Tage her, da erreichte uns das kompakte Paket aus Berlin. Ein persönliches Anschreiben oben auf und eingewickelt in das Painting Buddha Shirt lag die “Target Identified” Box. Das Shirt ist mit hochwertigem Siebdruck versehen und von hoher Grammatur. Die Box allein liegt bei 42 Euro, das T-Shirt kostet separat 21,42 Euro. Warum die Zahl? Nun, es ist der Sinn dahinter – aber lest selbst “42”.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Eine stabile Banderolle umschließt den mattschwarzen Karton mit eingeprägten Painting Buddha Logo. Den Deckel angehoben, strahlt uns der Inhalt entgegen. Das “Innenfutter” der Box ist mit vielen Logos versehen. Die Box als solche ist mit 2 Aufklebern versiegelt, die zusammen 42mm Durchmesser haben.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

In der Box findet sich die DVD Box, zwei Booklets, ein kleiner Zipbag mit Pins, ein paar Sticker und eine kleine Metallschatulle. In dieser finden sich zwei Resinfiguren samt Base. Die Aufkleber sind übrigens 21mm groß, die Hälfte von 42. Die Figuren sind im 54mm Maßstab gehalten, wie für Showcase Figuren üblich. Der Guss ist sehr hochwertig, ohne Bläschen und nur sehr wenigen Häutchen. Die Modelle sind sehr schlank / hochgewachsen und sehr detailliert.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Die DVD Box enthält 6 DVDs, randvoll gepackt. Auf diesen DVDs toben sich Ben “White Rabbit” Komets und Rafael “Volomir” Garciá Marín an den beiden Figuren, Brad und Yannet, aus. Ben Komets ist ein deutscher Künstler, der bereits mehrere Golden Demons erfolgreich bestritten hat (und sich Gewinner von von 3 Slayerswords nennen darf) und u.a. für die Range von BaneLegions als Studiomaler tätig ist. Rafael Garciá Marín, auch bekannt als Volomir, ist ein spanischer Maler, der Workshops anbietet und ein aktives Blog mit zahlreichen Tutorials und Eventcoverages betreibt.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Die Tonspur der DVDs ist Englisch, mit Untertiteln in englischer, deutscher und spanischer Sprache. Jede DVD widmet sich einem Teil der Box, DVD 1 und 4 mit Brad, DVD 2 und 5 mit Yannet und DVD 3 und 6 mit den Bases. Auf der letzten DVD findet sich zu dem eine Besprechung, Outtakes und Bonusmaterial.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Beginnend mit Ben Komets und der Miniatur Brad zeigt sich von Anfang an die scharfe Bildqualität. Ben geht auf die Grundlagen und Vorbereitung ein, erläutert die Grundierung und man kann die Schritte gut nachvollziehen.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Interessant umgesetzt sind die Bild-in-Bild Schnitte, in denen der Maler aber auch der Blick über die Schulter gewährt wird. Ergänzt wird dies häufig mit technischen Erklärungen / Einblendungen, wie Beispielsweise der Nasspalette. Diese gehört quasi zu Bens besonderen Talenten.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Auf der nächsten DVD widmet sich Ben nun der zweiten Miniatur, Yannet. Auch hier wieder die Kombination der Perspektiven, Bild-in-Bild, welche sich beide Maler zu Nutze machen. Auf den Screenshots erkennt man auch die Untertitel in Deutsch und Spanisch. Das Wet-Blending auf dem Helm und der Hose ist beeindruckend.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Um die Bemalung der Modelle abzurunden ist auch die Gestaltung der Bases abgedeckt. Der Farbverlauf in Bild und Ton, die eingesetzten Techniken sind im bewegten Bild noch verständlicher als in den vielen Tutorials, die sich dazu online finden.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Bei DVD 4 wechselt der Maler, hier beginnt Rafael mit den Miniaturen. So wie Ben seinen Schwerpunkt auf der Nasspalette hat, welche zwar Rafael ebenfalls einsetzt, bedient er sich häufiger der Airbrush. Wem die englische Tonspur bzw. der leichte spanische Akzent schwer fällt, kann auf die Untertitel zurückgreifen..

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Die Airbrushtechnik ist im Video gut verständlich und die abgeklebte Miniatur wird im Detail noch mit dem Pinsel in mehreren Ebenen nachbereitet.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Auch bei der Base tobt sich Rafael aus. Hier setzt er Ölfarben ein und erklärt auch diese Technik im Detail. Interessant ist vor allem die Umsetzung der Papierskizze auf dem späteren Modell.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Zum Abschluss hat Michael Bartels, der Initiator hinter Painting Buddha, noch einmal beide Maler vor die Kamera gebracht und Kommentare zu den Techniken, der DVD und den Figuren eingefangen. Der Abspann ist mit kleinen Witzen und Eastereggs gespickt (Arrr! Piraten!) und rundet das Dicke Paket bewegtes Bildmaterial gelungen ab.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Bei allen Informationen und Tipps die man erhält, bringen es alle 3 auf den Punkt, Üben! Üben! Üben! um das erlernte Wissen besser zu verinnerlichen. Zu guter Letzt lächelt einen der Painting Buddha auf den letzten Frames der DVD an.

Painting Buddha - Vol 1.1 Target Identified

Fazit
Wow, einfach nur wow. Wer Michael kennt, weiß um seine Begeisterung um das Tabletop-Hobby. Und genau diese Begeisterung merkt man dem Projekt Painting Buddha an, und zwar in jedem Detail. Von den verrückten Kleinigkeiten, wie 42 und den Vielfachen / Teilmengen davon, die sich im gesamten Produkt wiederfinden, von der Größe der Sticker, über den Preis und zahlreichen Anspielungen, die wir wahrscheinlich übersehen haben.

Die DVD ist von der Spieldauer ungemein umfangreich und auch die Idee, des Doppelspiels beider Maler, und somit mehrere Perspektiven und Techniken in einer Box zu vereinen, macht Vol. 1.1, Target Identified ungemein interessant. Man sieht eben nicht nur einen Weg sondern direkt zwei, im Grunde durch die mehreren Figuren noch mehr. Dadurch öffnet die Aufnahme der Information für den Konsumenten noch mehr, da man nicht nur “nachmalt” sondern einen “Ikea-Moment”, ein Entdecke die Möglichkeiten, für sich entdeckt.

Dies alles, mit den kleinen Bonis, die Pins und Stickern, inklusive Figuren ist für 42 Euro unglaublich Günstig. Bedenkt man dass es zwei Miniaturen inkl. Base im 54mm Maßstab sind und ganze 6 (!) DVDs, erhält man ungemein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Klare Kaufempfehlung.

Link: Painting Buddha

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. wo kann ich diese box kaufen?

  2. Hallo David, die Box ist leider nicht mehr erhältlich, da Painting Buddha offline gegangen ist.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.