chaosbunker.de
10Mai/150

Chaosbunker wird aufgeräumt

Warum war es so ruhig die letten Wochen? Es waren Feiertage und verlängerte Wochenende in Deutschland, und ich habe die Zeit genutzt um mein Arbeitszimmer a.k.a. den Chaosbunker aufzuräumen.

Das erste verlängerte Wochenende war es richtig motivierend. Man konnte den Fortschritt richtig sehen. Kartons aussortieren, die Inhalte von von 2-3 Boxen in einen einzigen zusammen legen. Gussrahmen säubern, leere Gussäste wegschmeißen, und das Ergebnis des ersten Wochenendes war das hier.

Chaosbunker Clearance

Aber ich habe da natürlich nicht aufgehört, und habe weiter gemacht durch die Kisten zu stöbern. Dabei bin ich auf längst Vergessenes gestoßen. Alte Projekte, welche über 3 Regale verteilt waren, in einer kleinen Box zusammenlegen und so weiter. Und dort gab es weiteren Fortschritt.

Chaosbunker Clearance

Und natürlich die ganzen leeren Gussrahmen, Blisterpackungen, Schaumstoffeinlagen, da kam ganz schön was zusammen - ingesamt 6 große Mülltüten. Aber das war natürlich nicht nur alles aufräumen und sortieren, ich habe ein paar Miniaturen und Bausätze zusammen gebaut. Bilder davon wirds in den nächsten Tagen geben. Ich wünsche euch einen großartigen Rest-Sonntag und hoffe euch ein wenig mit meiner Movitation angesteckt zu haben.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.