chaosbunker.de
3Jul/160

Victrix – Armoured Iberian Warriors

Victrix Ltd begann mit einer gewaltigen Auswahl an Napoleonischen Plastiksets, und ist vor kurzem in die Antike eingestiegen. Ein bisschen Nische sind dort die neuen Iberer, ein Völkerstamm im antiken Spanien, von denen heute die Krieger in Rüstung rezensiert werden.

Victrix - Armoured Iberian Warriors

Iberer ist dabei ein Sammelbegriff für die antiken Stämme die auf der iberischen Halbinsel lebten, dem heutigen Spanienund Portugal. Mehrheitlich waren dies die Iberer selbst, die Lusitaner (heutiges Portugal) und Kelto-Iberer (Nord-Westliche Stämme). Die Stämme waren in militärische Konflikte mit Rom und Karthago eingebunden, deren Eroberungskriege und punischen Kriege. Falls ihr mehr über die Iberer, oder vereinfacht die antiken spanischen Stämme wissen möchtet, kann ich Ospreys Men at Arms #180 "Rome's Enemies Part4 - Ancient Spanish Armies 218 bc - 19 bc" empfehlen.

Das iberische Sortiment von Victrix deckt dabei die Krieger in Rüstung und ungerüstet ab, sowie die balearischen Schleuderer. Die Krieger kommen in Sets zu 40 und kosten 26,95 GBP. Mein bisheriger Kenntnisstand ist, (leider konnte ich keine ungerüsteten Krieger für die Review besorgen), dass beide Sets die gleichen Modelle enthalten, und sich nur dadurch unterscheiden, dass die einen eben Rüstung tragen. Ansonsten sind es die gleichen Posen usw., nur zusätzliche Brustpanzer /-rüstung.

Das Set umfasst 36 reguläre Krieger und 4 Kommandominiaturen, die sich auf sechs große Gussrahmen mit Kriegern und zwei kleineren Gussrahmen für das Kommando verteilen.

Victrix - Armoured Iberian Warriors Victrix - Armoured Iberian Warriors Victrix - Armoured Iberian Warriors

Der Guss ist sehr anständig. Nur wenige Gussgrate, sehr einfach aus dem Rahmen zu entfernen und solide Auswahl an Optionen.

In diesem Set hat man 8 unterschiedliche Körper, von denen zwei den Kopf bereits fest auf dem Torso haben. Die Miniaturen haben kleine runde oder ovale Sockel an ihren Füßen.

Victrix - Armoured Iberian Warriors

Zu den Waffenoptionen, ich habe mich entschieden drei Caetrati, drei Scutarii und zwei Miniaturen als Kommando zu bauen. Beginnend mit den Scutarii, die wegen ihrer großen ovalen Schilde (scutum) so genannt werden und üblicherweise ein Falcata (Schwert) tragen. Einfach zu bauen, gute Passgenauigkeit und die Helme können mit einem Kamm/Büschel individualisiert werden.

Victrix - Armoured Iberian Warriors Victrix - Armoured Iberian Warriors

Die leichte Infanterie waren die Caetrati, benannt nach den kleineren, runden Schilden (Caetra) die sie trugen, in Kombination mit Wurfspeeren. Für diese wären die Krieger ohne Rüstung eine geeignetere Grundlage.

Victrix - Armoured Iberian Warriors Victrix - Armoured Iberian Warriors

Die Truppen benötigen natürlich jemanden der sie anführt, daher ein Set von zwei Kommandanten, einer mit Falcata und einer mit kleiner Standarte. Dabei ein Caetra für den Standartenträger und ein Scutum für den Adeligen.

Victrix - Armoured Iberian Warriors Victrix - Armoured Iberian Warriors

So weit geht es einfach von der Hand, mit dynamischen Posen und gute Passform. Es ist ein bisschen Schade, das zwei der acht Körper feste Köpfe haben, aber man kann mit dem Rest genügend Abwechslung schaffen, so dass es nicht so sehr auffällt.

Zur Größe, die Modelle sind solider 28mm Heroic Scale und passt gut zu den Miniaturen anderer Herstellen, mit Ausnahme der etwas zierlicheren Perry Miniaturen. Aber das ist kein Problem, da diese aktuell keine antiken Miniaturen führen (die meisten ihrer antiken Modelle liegen bei Foundry).

Victrix - Armoured Iberian Warriors Victrix - Armoured Iberian Warriors

Fazit
Es ist ein schickes Set, und das Einzige das in Plastik verfügbar ist. Daher fehlt es ein Stück weit an "vergleichbarem Mitbewerb" - die einzigen anderen Firmen die ebenfalls antike Spanier führen sind Crusader, 1st Corps und Foundry - alle nur in Zinn, etwas in die Jahre gekommen und nicht sonderlich dynamisch.

Victrix scheint sich dem ziemlich bewusst zu sein, denn 40 Krieger kosten 27 GBP, das ist verglichen mit den Plastiksets anderer Hersteller wie Gripping Beast (44 Miniaturen für 22 GBP), Agema (40 Miniaturen für 25 GBP), Warlord Games (40 Miniaturen für 22 GBP) oder den Perrys (~40 Miniaturen für 20 GBP), etwas teuer. Und dabei reden wir noch nicht mal über die nur direkt erhältlichen Balearischen Schleuderer, die kosten 12 GBP für 12 Plastikminiaturen. Eigenwillige Wahl für Plänkler von denen man wohl größere Einheiten aufstellen würde. Der Preis irritiert sogar noch weiter, da Victrix selbst in ihrem napoleonischem Sortiment zahlreiche Boxen mit 60 Miniaturen zu 23 GBP anbietet.

Wie dem auch sei, für später in diesem Jahr ist auch die Iberische Kavallerie angekündigt, welche die Produktpalette sehr gelungen ergänzen dürfte. Die Iberer sind eine großartige Armee für sich allein, oder als Söldner in Armeen der Römer oder Karthager.

Link: Victrix Limited

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.