chaosbunker.de
31Mai/180

Warlord Games Steinbrücke

Bevor im nächsten Monat die Küstenverteidigung von Warlord Games erscheint, befasse ich mich in der heutigen Review noch einmal mit einem anderen Geländestück, der Steinbrücke. Es ist Teil der Kooperation von Warlord Games und Italer und ergänzt das Geländesortiment der Plastikbausätze für Bolt Action.

Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge

Warlord Games ruft einen Preis von 15 GBP / 16,95 EUR für den Bausatz aus.

Es handelt sich nicht um ein neues Produkt, sondern eine Neuverpackung des Italeri 6128 Sets, welches ursprünglich als 1:72 Bausatz vorgestellt wurde. In der Box sind zwei identische Gussrahmen aus hellgrauem Plastik enthalten. Das Material ist eher weich und zeigt einige Gussgrate auf.

Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge

Der Zusammenbau ist recht einfach gehalten, da die Brücke lediglich aus 6 Teilen besteht, von denen 3 identisch sind. Zuallererst klebt man den unteren Brückenbogen zusammen. Stellt dabei sicher, dass die Klebestelle festgedrückt wird, da hier ein wenig Spiel ist und steckt diese dann seitlich in die untere Fuge der Seitenwand der Brücke.

Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge

Bei dem oberen Bogen verhält es sich ähnlich, die Klebestellen sind quasi identisch. Kleber auf die überlappenden Stellen, fest zusammendrücken und in die obere Fuge stecken. Während der Kleber anzieht auf der anderen Seite die zweite Brückenwand gegen kleben und mit etwas Druck festhalten bis der Kleber angezogen ist.

Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge

Die Lücke in der Mitte der Brücke muss mit etwas Spachtelmasse oder Greenstuff verputzt werden. Die Oberfläche der Brücke ist recht glatt und nicht sonderlich ausgeprägt. Ich denke das liegt am Alter des Bausatz.

Warlord Games - Stone Bridge

Die Brücke passt zu einer breiten Auswahl an Szenarien, wie auf der Verpackung bereits angeschnitten mit Bolt Action (WK2), Black Powder und Pike & Shotte. Der Pfad ist breit genug um 3 Modelle auf 25mm nebeneinander zu stellen, und misst knapp unter 80mm in Breite. Damit sogar breit genug um einem Panzer den Übergang zu gewähren. Für den Einsatz im Spiel empfehle ich aber, die Oberfläche etwas aufzurauen. Evtl. sollte man hier etwas Sand oder Spachtel auftragen, etwas das eine etwas rauere Oberfläche erzeugt, da die Bases der Miniaturen insbesondere an den äußeren Dritteln einfach herunterrutschen.

Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge

Die Steinbrücke aus unterschiedlichen Winkeln.

Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge Warlord Games - Stone Bridge

Fazit
Die Steinbrücke aus Kunststoff kostet 3 GBP mehr als die kleinere Variante aus Resin, welche ebenfalls von Warlord Games angeboten wird. Ja, es ist ein großes Geländestück, das sehr gut zu 28mm passt (und mit Leichtigkeit auch für 40mm+ verwendet werden könnte), aber das Design ist etwas schwach. Trockenbürsten dürfte hier nicht all zu viel bringen, da die Oberfläche sehr flach ist. Es ist im Grunde flaches Plastik, in das die Umrisse der Steine hereingeritzt wurden, keine Steinstruktur als solches, so dass man im bemalten Zustand den Bausatz auch für einen MDF Bausatz halten könnte.

Da es sich um eine Neuauflage handelt und die ursprünglichen Kosten bereits abgedeckt sein sollten, halte ich den Preis für etwas zu hoch gegriffen. 12 GBP oder 14 EUR wären okay, aber mehr als das scheint mir etwas teuer für so einen einfachen Artikel. Mir ist bewusst, dass hier eine lange Wertschöpfungskette dahinter steckt, Warlord kauft die Gussrahmen bei Italeri und muss dann die Margen für Großhändler und Wiederverkäufer einplanen. Das sorgt dafür, dass wir unterm Strich natürlich einen hohen/höheren Preis erhalten. Ich hätte aber weniger ein Problem damit, wenn der Bausatz plastischer wäre, vielleicht sogar etwas Abwechslung bieten würde. Damit bleibt das einzige Argument für diesen Bausatz die Größe, da die Resinbausätze wohl ansprechender ausfallen.

Bolt Action ist eine Marke von Warlord Games.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.