chaosbunker.de
15Sep/180

Bolt Action 8,8 cm FlaK 37

Den Abschluss der PaK/FlaK Woche bildet die 8,8cm FlaK 37 von Warlord Games / Italeri.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Die 8,8 ist eines der bekanntesten Geschütze des zweiten Weltkriegs. So wie PaK die Abkürzung für Panzerabwehrkanone ist, steht FlaK kurz für Flugzeugabwehrkanone. Das Geschütz wurde zur Flugabwehr entwickelt, aber durch die Möglichkeit auch horizontal abgefeuert zu werden, wurde die FlaK häufig zur Panzerabwehr eingesetzt. Von der 8,8, auch Acht-Acht oder Acht-Achter genannt, wurden 1928 die ersten Prototypen gefertigt und ab den frühen 1930ern die Serienproduktion begonnen. Das Geschütz war auch im spanischen Bürgerkrieg und zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg im Einsatz. Die hier gezeigte FlaK 37 ist die letzte Version der ersten Generation der 8,8er.

Die über 20.000 gefertigten FlaK wurden von der deutschen Armee an allen Fronten und anderen Nationen wie Italien, Bulgarien, Spanien und Finnland eingesetzt. Einige der erbeuteten FlaK wurden von den Vereinigten Staaten und Griechen eingesetzt. Im Falle der US Amerikaner nutzte die 79. Field Artillery Bataillon die Beutegeschütze während einer Munitionsknappheit und auch die 244. Field Artillery Bataillon.

Ein paar 8,8 FlaK, welche den zweiten Weltkrieg überlebt haben, können unter anderem im Panzermuseum Munster, WTS Koblenz, Imperial War Museum in London und Museo Histórico Militar da Coruña besichtigt werden.

Die FlaK 37 ist ein Plastik- und Zinnbausatz, wobei die FlaK selbst von Italeri beigesteuert wird und die 7-köpfige Besatzung aus Zinn von Warlord Games stammt. Der Preis liegt bei 25 GBP und kommt mit zwei mittelgroßen Gussrahmen, den Modellen mit 6 Bases (eines der Besatzungsmitglieder sitzt auf der FlaK selbst), eine Profilkarte, ein Decalbogen und eine mehrseitige Bauanleitung.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Der Guss ist in Ordnung. Es gibt Gussgrate und ein paar Gusshäute zu entfernen. Ein paar Einzelteile sind zerbrechlich und man muss vorsichtig sein, beim Herauslösen der Einzelteile aus dem Gussrahmen.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Der Zusammenbau beginnt mit der Kanone selbst. Die beiden Zylinder sollten nur mit wenig Kleber montiert werden, da hier noch zwei Stangen (siehe drittes Bild) eingeführt werden müssen, und diese noch beweglich sein müssen um die Kanone heben und senken zu können.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Nach dem die Kanone gebaut ist, werden die seitlichen Halterungen zusammengebaut. Leider habe ich von diesem Schritt auf der linken Seite keine Bilder gemacht, daher ein Bild der Bauanleitung zur Übersicht was übersprungen wurde.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Jetzt folgt die rechte Seite, zusammen mit verschiedenen Hebeln und Drehrädern mit denen das Geschütz bewegt und ausgerichtet wird.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Und noch mehr Hebel und der Sitz für den Schützen.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Jetzt folgt die bekannte Kreuzlafette. Die Lafette hat zwei lange Teile und zwei bewegliche Ausleger, welche für den Transport hochgeklappt wurden, wenn das Geschütz auf den Sonderanhänger 201 oder 202 geladen wurde.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Die Stellräder und Abschlepphaken für die Lafette fehlen noch.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Jetzt drehen wir die Lafette um, damit auf der Unterseite die Stützplatten unter die Füße geklebt werden.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Und der Ring auf den später die 8,8er Kanone gesteckt wird. Hier muss nur der Ring selbst geklebt werden, das Geschütz wird lediglich aufgesteckt und kann so um 360° gedreht werden.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Zu allerletzt folgt das Kanonenschild, zusammen mit zwei Stützstreben. Das ist im Grunde ein optionaler Schritt, da einige 8,8 cm Flak das Schild gar nicht nutzten. Die Passform der Stützstreben ist eher dürftig und sie sind sehr zerbrechlich.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Der Gussrahmen enthält außerdem noch ein paar einzelne Patronen und Munitionsbehälter, welche man um die Base und das Geschütz verteilen kann.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Größenvergleich der FlaK neben den in dieser Woche vorgestellten PaK 36 bis 43.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Und der direkte Vergleich zwischen der FlaK von Blitzkrieg Miniatures und dem Italeri/Warlord Bausatz.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Warlord Games bietet zu diesem Bausatz die regulären Wehrmacht Soldaten. Man kann die Afrikakorps-Variante bereits vorbestellen, mit der entsprechenden DAK Besatzung für das neue Western Desert Buch. Andere Firmen wie Perry Miniatures oder Empress bieten einzelne FlaK Besatzung ebenfalls an. Hier zu sehen wie DAK Besatzung von den Perrys und die Spanischer Bürgerkrieg / Volkssturm Besatzung von Empress. Letztere sind von Paul Hicks modelliert, der auch die älteren Bolt Action Miniaturen geknetet hat und daher recht gut in das Sortiment passt.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Und natürlich zum Abschluss ein paar Bilder der gebauten FlaK vor dem Backdrop.

Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37 Bolt Action - 8,8cm FLAK 37

Fazit
Dem Set wurde ziemlich entgegen gefiebert und um ehrlich zu sein, habe ich mir mehr davon versprochen. Es ist als solches zu sehr Modellbausatz, mit vielen kleineren Kleinteilen und davon könnten einige zusammengefasst oder vereinfacht werden, für eine angenehmere Bauerfahrung. Manche Teile passen auch nicht wirklich, wie z.B. die Sitze, die hinter das Kanonenschild gequetscht werden mussten, damit sie passen. Der Guss selbst ist auch nur mittelmäßig und die Gussgrate und -häutchen sind auch stärker als bei anderen Bausätzen die ich von Italeri und Warlord in der Hand hatte. Die Besatzung gehört sehr deutlich zu den älteren Modellen aus der Bolt Action Range, und das gilt auch für die Afrikakorps Besatzung. Daher gehören die zu den kleineren Modellen im 28mm Spektrum und sind nicht ganz so gut gealtert, wie andere Modelle aus dem Bolt Action Sortiment.

Da man sich schon für einen Plastikbausatz entschieden hat, hätte man auch direkt den Anhänger mit abbilden können. Warlord Games anderer FlaK Bausatz aus Zinn kommt mit dem Anhänger und der gleichen Besatzung für 28 GBP. Das sind gerade mal 3 GBP mehr und dafür gibt es eben den Anhänger. Ja, etwas schwieriger zu bauen, da es ein kompletter Zinnbausatz ist und das ist bei einem Modell in der Größenordnung nicht unbedingt das angenehmes. Aber dieser Bausatz hier wird es schwer haben, wenn das von Rubicon Models angekündigte FlaK erscheint, welches neben dem Anhänger auch noch weitere Optionen abdecken wird. Wer also etwas Zeit hat, der sollte warten. Ansonsten ist der Bausatz günstiger als bspw. das Blitzkrieg Miniatures Resinmodell, da man dort für 22,50 GBP noch eine Crew zusätzlich erwerben müsste und das Warlord/Italeri Modell einfacher erhältlich ist.

Darüber hinaus kann man die 8,8 cm FlaK für verschiedene Feldumbauten und Prototypen verwenden. Man könnte die FlaK z.B. auf einen Sd.Kfz. 9 oder PzKpfw IV setzen. Das Bild mit der 8,8 auf dem T-34 ist allerdings ein Fake.

Bolt Action ist eine Marke von Warlord Games und wird in Deutschland u.a. über Radaddel vertrieben.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.