chaosbunker.de
13Okt/180

Dioramaphotographie und Landschaftshintergründe

Mir gefallen die in Szene gesetzten Bilder von Miniaturen und Schlachten so richtig gut. Das gibt den Spielen und Szenarios die wir spielen noch mal eine erzählerische, cineastische Komponente. Ein gutes Beispiel, welches diese Motive überzeugend einfängt ist der Kalender von Stronghold Terrain, der im Rahmen der deutschen SAGA Übersetzungen erhältlich war.

Stronghold Terrain Saga Calendar Stronghold Terrain Saga Calendar Stronghold Terrain Saga Calendar

Ein anders Beispiel für unglaublich gut gemachte Bilder ist Jomada / HvM Workbench. Er deckt sehr hochwertig bemalte Miniaturen zusammen mit Gelände und Hintergründen ab.

HvM Workbench HvM Workbench Jomada

Ich arbeite daran mehr Miniaturen zu bemalen und ich habe auch eine recht vorzeigbare Geländesammlung. Was fehlt mir also um solche Bilder zu machen? Nun, primär die Hintergründe.

Ich habe Motive verwendet, die ich auf der Google Bildersuche gefunden habe und auf meinen Reisen aufgenommen habe. Dann habe ich mir diese Motive in der Größe 60 x 20 cm bei Posterxxl ausgedruckt. Die haben häufiger Sonderangebote und ich hatte auch noch einen Coupon. So konnte ich 7 Hintergründe für zusammen 25 EUR drucken lassen und es hat etwa eine Woche gedauert bis diese geliefert wurden nach der Bestellung.

Scenic Backdrops

Das habe ich mal schnell zusammengestellt und einen ersten Test gemacht, ob das in die Richtung geht, die ich mir vorstelle. Das wird in Zukunft deutlich professioneller umgesetzt, es ging mir wirklich nur um eine erste Stellprobe.

Scenic Backdrops Scenic Backdrops

Das wichtigste ist wirklich der flache Winkel und viel Licht. Ich habe ein schnelles Bild aufgenommen und bin da dann quick & dirty mit Photoshop drübergegangen. Der Boden wurde eingefügt um die Bases zu überdecken, ein Geier am Himmel und etwas Rauch an die Pistole.

Scenic Backdrops Scenic Backdrops Scenic Backdrops

Hier sind ein paar Links, die ich gefunden habe und mit denen ich mich tiefer beschäftigten werden, damit die Qualität der Bilder steigt bei den nächsten Aufnahmen.

Und natürlich dürfen da auch die sehr lebendigen Bilder nicht fehlen, welche die Perrys häufig unter anderem auf Facebook mit uns teilen.

Perry Miniatures - American Civil War Perry Miniatures - Japan Wars Perry Miniatures - War of the Roses

Wer noch Tipps oder Tutorials zur Hand hat, teilt diese bitte in den Kommentaren mit.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein, Galerie Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.