chaosbunker.de
17Jul/190

Warhammer 40,000 – Goliath Truck und Rockgrinder

Eine Themenwoche mit Industriefahrzeugen geht natürlich nicht, ohne den offensichtlichsten der Bausätze, den Goliath Truck und Goliath Rockgrinder, hier ist er also.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Oder beginnen wir lieber mit einem Welt seid mir gegrüßt! Schaut doch mal was ich euch mitgebracht habe. Es wird fantastisch. Seit dem der Bausatz 2016 vorgestellt wurde, juckt es mich in den Fingern den Goliath zu bauen. Mir gefällt was Games Workshop mit der Neuauflage des Genestealer Cult gemacht hat. Das industrielle Design des Kults passt auch hervorragend in den Underhive von Necromunda, aber insbesondere die rote Linie die sich sehr konsequent durch die Anzüge, die Ausrüstung und die Fahrzeuge zieht, macht das Ganze sehr rund und attraktiv als Themenarmee. Soviel dazu, außerdem ist der Goliath wohl mit dem geringsten Aufwand zu einer "zivilen" Variante umbaubar (sofern man das möchte).

Aber genug zur Einleitung, lasst uns einen Blick in die Box werfen. Der Bausatz, der genügend Teile beinhaltet um entweder den Goliath als Truck oder Rockgrinder zu bauen, hat ein 46 EUR Preisschild und kommt mit zwei Gussrahmen und einer mehrseitigen Anleitung.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Ähnlich wie beim gestrigen Skorpius Set, haben wir hier einen Gussrahmen mit den größeren Teilen und einen für die zahlreichen Kleinteile. Die Gussqualität ist top, nur wenig entgraten notwendig.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder
Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Da der Rockgrinder die schwerere Version des regulären Goliath Truck ist, können wir beide in einem Durchgang bauen, beginnend mit dem Korpus. Recht viele große Teile, die aber gut zusammenpassen. Es können schmale Spalten entstehen, die man aber entweder mit etwas Filler / Liquid Green Stuff oder etwas Druck beheben kann, solange der Kleber noch nicht angezogen ist..

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Der Goliath hat ein sehr eigenständiges Design, bei dem der Fahrer vorne mittig sitzt und mit sehr bulligen Radkästen. Zusätzliche Paneele und Werkzeuge werden innen und außen verbaut. Da ich den Goliath auch in generischen Szenarios, ohne Kult-bezug nutzen möchte, habe ich das kleine Kult-Symbol entfernt. Die Luke für den Bordschützen kann entweder geöffnet oder geschlossen verbaut werden.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Der Goliath hat zwei Höhen für die Achsen bzw. Radaufhängung. Man kann ihn mit größerer Bodenfreiheit bauen oder abgesenkt um das Gewicht der zusätzlichen Rockgrinder Ausstattung zu zeigen. Ich habe mich für die niedrigere Variante entschieden, damit die Bohrdozerschauel näher am Boden ist.

Wenn man sich den Auspuff so anschaut, könnte das Bauteil auch gut für einen massigen Flammenwerfer oder eine Melterkanone verwendet werden. Der Goliath hat einen Werkzeugkasten an der Seite, wie man es z.B. von Feuerwehrautos kennt, die entweder geöffnet oder geschlossen gebaut werden kann.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Wenn ihr den Rockgrinder bauen möchtet, ist die Ladefläche mit einer höheren Abdeckung überbaut. Ich habe das hier einfach mal durch auflegen des Bauteils aufgezeigt. Mir gefällt der niedrigere Aufbau besser und man muss es auch nicht zwingend so verbauen um einen Rockgrinder zu bauen. Es zeigt nur die Transportkapazität des Trucks besser.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

In diesem Schritt werden die ganzen Gelände am Goliath verbaut. Es gibt eine Abgrenzung hinter dem Geschützturm und einen Handlauf links und rechts auf der Pritsche. Die Auffassung für die Bohrdozerschaufel wird vorne verklebt (wobei man auch darauf verzichten kann, falls man nicht vorhat die Schaufel zu verwenden). Die Heckklappe kann entweder geöffnet oder geschlossen werden, aber mir gefällt die Idee das jemand oder etwas auf der heruntergelassenen Heckklappe sitzt. Mir gefällt auch das kleine Detail, mit den Ketten links und rechts, die die Heckklappe festhalten.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Es gibt einen einzelnen Vorschlaghammer, eine bewegliche Grundplatte für die Bewaffnung und das Maschinengewehr. Letzteres kann entweder einzeln für sich oder in Verbindung mit einem Besatzungsmitglied gebaut werden. Ich habe mich für die freie Version entschieden.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Die Grundplatte für die Waffen kann entweder für die synchronisierten Maschinenkanonen des Truck oder die schwerere Bewaffnung des Rockgrinders eingesetzt werden. In der Bauanleitung hat sich bei den Zahlen leider der Fehlerteufel eingeschlichen und zwei Einzelteile falsch bezeichnet. Nichts wildes und klar erkennbar welche Teile gemeint sind, aber nur als kleine Anmerkung.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Der Rockgrinder kann zwischen schwerem Bergbaulöser, Seismokanonen und Räumungsbrenner wählen. Ich habe mich für die Seismokanonen empfohlen, da es am industriellen aussah. Man kann die Bewaffnung austauschbar machen z.B. mit Magneten. Achtet dass ihr die obere Hälfte der Waffenplattform nicht auf die Grundplatte klebt, wenn ihr zwischen beiden hin und her wechseln wollt.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Der Truck hat besagte synchronisierte Maschinenkanone auf einem flacheren Grundplatte, die auf das selbe Unterteil verbaut wird, wie die Rockgrinder Bewaffnung.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Um euch das etwas deutlicher zu zeigen, hier ein paar Bilder ohne Aufbau und mit den beiden Varianten. Das hält auch durch aufstecken, wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, ergänzt die Konstruktion noch um Magnete.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Nun zu den Reifen und der Waffensteuerung. Ich finde das Design der Reifen richtig gelungen und es wäre super, wenn Games Workshop diese auch als Einzelteil anbieten würde, z.B. für Umbauten von anderen Fahrzeugen. Die Schalttafel wird zwar eigentlich nur für den Rockgrinder benötigt, aber ich finde es passt auch gut zum Truck um z.B. die Maschinenkanone zu steuern.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Nun zur Bohrdozerschaufel. Das ist wahrscheinlich der arbeitsintensivste Schritt beim gesamten Zusammenbau, da man entlang der Klingen der Rundsägen entgratet. Mir gefallen die kleinen Details an dem Bauteil, wie z.B. die Scheinwerferstange die über der Schaufel verbaut wird. Man kann die gesamte Schaufel optional halten, in dem man das Bauteil entweder stiftet oder mit Magneten versieht.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Es gibt eine kleine Besatzung auf 4. Generationskultisten. Der halbe Körper gehört zum Bordschützen und die drei stehen Besatzungsmitglieder werden über das Gefährt verteilt, darunter eine mit optionalen Teilen um die Bewaffnung des Rockgrinders zu steuern. Durch die Aufteilung der Einzelteile können die Modelle auch mit Bits aus dem Neophyte Hybrids Bausatz modifiziert werden, z.B. um dem Schützen andere Arme / Hände zu geben, wenn ihr das MG mit Griffen verbaut habt.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Und der komplette Goliath, einmal als Truck und einmal als Rockgrinder, mit der niedrigen Pritsche und Besatzung.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Ein kurzer Größenvergleich. Obwohl es "nur" ein Truck ist liegt man hier in der Größenordnung eines Rhino. Und durch den generischen Industrie-Look, kann man das Fahrzeug auch für Necromunda Banden, Nomaden der Aschewüste, einem Lowtech Kult des Adeptus Mechanicus oder andere Ideen verwenden.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Und natürlich der letzte Schwung Bilder des Trucks, ohne Besatzung und der niedrigen Pritsche bei beiden Varianten. Ich müsste noch Steuerungsstifte an der Schalttafel nachrüsten, da ich ohne das entsprechende Besatzungsmitglied gebaut habe.

Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder
Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder Warhammer 40,000 - Goliath Truck and Rockgrinder

Fazit
Bin ich zufrieden? Absolut! Ein sehr angenehmes Bauen. Der Bausatz ist wirklich ein tolles Design und es ist schon fast eine Schande, dass ich erst jetzt dazu komme den Goliath hier zu zeigen. Einer der Gründe war, dass ich gehofft hatte, dass es hier noch eine Start Collecting! Box für den Genestealer Cult geben würde, mit noch ein paar Neophyten und einem Charakter dabei. Dafür ist es ja auch noch nicht zu spät, und vielleicht kriegen wir noch eine? Schließlich kann man auch mehr als einen Goliath Truck/Rockgrinder gebrauchen.

Ich finde es toll zu sehen, wieviel Detailverliebtheit in den Bausatz geflossen ist. Der Truck wirkt glaubhaft und man kann recht einfach beide Varianten bauen, wenn man ein paar Magnete oder Stifte verwendet. Das man das bei der Gestaltung berücksichtigt hat ist auch sehr kundenfreundlich. Zusammen mit der Besatzung, die nochmal ein paar zusätzliche Posen für die Neophyte Hybriden gibt, ist es ein überzeugendes Set. Noch eine Box der gerade genannten dritte / vierte Generation Kultisten dazu und man hat ein Kill Team (falls wir Fahrzeugregeln bekommen) oder eine Necromunda Bande. Man könnte auch die weniger mutierten Bits der vierten Generation verwenden und so eine "reguläre" Minenkämpferbande aufstellen, eine Miliz oder Aufständige. Der Truck gibt einem auch eine tolle Grundlage für eher gedeckte Farben und mit starkem Weathering zu arbeiten, es ist schließlich ein Baufahrzeug.

46 EUR ist zwar kein Schnapper, aber ein angemessener Preis für den Bausatz von dieser Qualität. Vielleicht sehen wir ja noch das Fahrzeug in Kombination einer Start Collecting Box! oder "mobilen Infanterie", wie man z.B. das Astra Militarum/Imperiale Armee mit einer Chimäre angeboten hat.

Warhammer 40,000 ist eine Marke von Games Workshop.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Reviews, Science Fiction Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.