chaosbunker.de
3Sep/200

Eine Belagerunsmaschine des Mittelalters

Schon damals als ich noch Age of Empires 2 gezockt habe, hatte mich das Trebuchet oder der Tribok begeistert. Dann gab es im The Outlaw King, den imposanten Warwolf in Aktion zu sehen. Und im Baron's War Kickstarter gab es dann noch die passende Besatzung einer Belagerungsmaschine, die ich mir zugelegt hatte, da sie auch zu den frühen Kreuzzugsarmeen passen würde.

Aber erst einmal auf die Suche nach der Belagerungsmaschine selbst. Ich konnte mich immer für das Exemplar von Gripping Beast begeistern, aber die ist vergriffen, seit dem ich danach gesucht habe. Von Sarissa Precision gibt es auch einen eigenen Bausatz, der ist auch recht günstig mit 20 GBP, sehr an den Warwolf angelehnt und imposant riesig. Aber eben auch aus MDF. Die Größe ist für meinen Einsatzzweck einfach zu viel und ich möchte um die Holzstruktur einzufangen lieber auf Resin oder Kunststoff setzen, anstatt auf glattes MDF. Die Bausätze von Games Workshop für Bretonen und Gondor sind recht nett, aber leider vergriffen und so machte ich mich auf die Suche nach einem passenden Bausatz.

Gripping Beast - Trebuchet Sarissa Precision - Trebuchet
Warhammer Fantasy - Bretonnian Field Trebuchet Lord of the Rings - Gondor Trebuchet

Dann fand ich diesen Bausatz von der russischen Firma Zvezda. Ja, der Maßstab ist 1:72, also etwa 20mm, aber wie so oft, ist das eher eine grobe Angabe und in diesem Fall, passt es sehr gut auch in andere Maßstäbe wie 28-32mm. Also schauen wir uns das doch mal genauer an.

Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet

Das Medieval Siege Engine Trebuchet 8516 wurde 2004 produziert und kostet um die 15 EUR. Wie es ausschaut gab es am 2020 eine neue Gussform. Enthalten sind drei Gussrahmen (davon zwei identisch), etwas Garn und eine Aufbauanleitung.

Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet

Die Gussqualität ist in Ordnung, die Struktur des Holz ist noch deutlich genug, dass diese mit Trockenbürsten hervorgehoben werden kann. Aber die Gussgrate und -häutchen brauchen schon noch etwas Arbeit. Die Passform ist nicht die Beste, aber sobald man hier mehrere Teile gegeneinander stellt, stützen sich diese gegenseitig. Außerdem kommt das Modell eh auf eine Base und wird nicht als bewegliches Spielzeug gehalten, daher sollte das passen.

Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet

Hier der Größenvergleich mit der 28mm Besatzung (modellier von Paul Hicks), ganz gute Passform und ich bin auch zufrieden über die Kombination.

Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet

Das einzige was jetzt noch fehlt ist eine Base. Etwa 10 auf 15 cm. Ich hatte hier schon bei Renedra geschaut, aber deren Ovale Bases sind zu klein. Es gibt eine große von Games Workshop die passen würde, ansonsten muss ich das wohl aus Plastikkarton schneiden.

Zvezda - Medieval Siege Engine Trebuchet

Die Belagerungsmaschine wird in meiner Kreuzzugsarmee zum Einsatz kommen und vllt. auch beim ein oder anderen Border Reiver Szenario. Auf jeden Fall freue ich mich auf die nächsten Schritte.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Dennis B.

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.