chaosbunker.de
19Dez/100

Last Update for 2010

Das letzte Update im Jahr 2010. Ein kurzer Blick auf die Workbench und was die Post so gebracht hat.

Workbench

Workbench

Aktuell male ich an den Warheads Miniaturen der 2. Welle. Es ist lustiges System mit schicken Miniaturen, die eine wirkliche Ablenkung und Abwechslung zum üblichen Alltagsbrei darstellen.

Warheads

Warheads

Die neue White Dwarf Miniatur habe ich mir dann auch mal gegönnt, und auf ein kleines Base gesetzt. Mal schauen was ich da noch dran mache.

White Dwarf Abo 2011

White Dwarf Abo 2011

Außerdem habe ich Post bekommen, ich habe mir ein paar Weihnachtsgeschenke gegönnt, wie z.B. auch Grimaldus mit Gefolge sowie Pedro Kantor, die in der Legio Canum untergebracht werden.

Grimaldus + Pedro Kantor

Grimaldus + Pedro Kantor

Bei den Sachen in der Post sind unter anderem ein Infinity Regelwerk + Starter für mich dabei, zwei Necromunda Gangstarter (Cawdor und Goliath), ein Dutzend Vespiden (für I-Munda, was sonst?), Hasslefree Miniaturen, zwei Reaper Zombiejäger, Gelände.

New Stuff

New Stuff

New Stuff

New Stuff

Das dürfte bis Mitte Januar 2011 das letzte Update hier gewesen sein. Grund dafür ist in erster Linie der Umzug nächste bzw. übernächste Woche. In der neuen Wohnung wird es einen extra Raum geben, der dem Tabletop gewidmet ist, primär als Arbeitsbereich / Büro. Ich hoffe dass die klarere Trennung Privatleben <-> Brückenkopf und Tabletop wieder etwas mehr Begeisterung für das Hobby mit sich bringt und ich dann auch etwas mehr bemalt bekomme und zum spielen komme.

Der Brückenkopf ist ein ziemlicher Zeitfaktor, der von vielen unterschätzt wird, und nach dem man 3-4h an einer Review gearbeitet hat ist die Motivation eben nicht sonderlich groß sich ans Entgraten zu setzen oder 50 Helme zu bemalen. Das andere ist auch bisherige Platzproblem, da der Bereich frei sein muss für die Reviews und somit laufende Projekte immer wieder weggepackt werden müssen, das fällt ab Januar weg. Zum anderen stehen wir aktuell in den Vorbereitungen für die RPC im Mai, das steht schon gut in den Startlöchern, wird aber noch einiges an Arbeit und Zeit kosten.

Ich hoffe dass sich damit wieder etwas mehr Begeisterung gegenüber dem Hobby verbreitet, weil aktuell die Verknüpfung Tabletop = Arbeit da ist. Das wird leider durch viele Leute, die das Hobby (und für die meisten ist es wirklich nur Hobby) einfach viel zu ernst, unnötig erschwert. Entspannt euch, seid offener für neue Systeme und Projekte, wenn euch Sachen gefallen dann äußert es auch (das gilt für die Projektlogs ebenso wie für den BK). Gebt einfach Feedback, die Leute danken es euch und es macht es deutlich einfacher sich zu motivieren.

Ansonsten möchte ich mich an der Stelle aber bei meinen Redakteuren für die Unterstützung am Brückenkopf und auch an den anderen Projekten. Im Januar gibt es dafür ja eine "kleine" Jahresauftaktsfeier 😉

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.