chaosbunker.de
24Aug/140

Die Worlds 2014 – Tag 2

Samstag, den zweiten Tag der Worlds, wurde dann richtig Gas gegeben. Die letzten Teilnehmer trudelten ein und alle Händler hatten mittlerweile ihre Stände aufgebaut. An diesem Tag begann auch das Warhammer Ancient Battles Turnier und dort möchten wir jetzt auch anknüpfen.

 The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

Das Spiel begann um 9 Uuhr in der Früh. Eine gut gefüllter Zeitplan für manche Spieler, von denen einige 7 Spiele in 3 Tagen bestritten.

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014  The Worlds 2014

Es war schön anzusehen, dass einige obwohl es ein Turnier war und weit angereist waren, ihre Familien dabei und Zeit hatten um ein wenig rumzualbern (Hier, Junge, ich bin ein Einhorn!)

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

Wie bereits erwähnt, die Händler hatten ihre Stände nun komplett aufgebaut und es war beeindruckend zu sehen, welches breite Aufgebot mitgebracht wurde. Würfelmeister hatten ihre Krabbelkisten dabei und Magister Militum brachte 40 (!) Wägelchen gefüllt mit Ware in die Halle. Das Fantasy Warehouse, welche sich aktuell um die deutschen Übersetzungen diverser System kümmern, hatte riesige Mengen Saga, MDF Gelände und historischer Miniaturen dabei. Commitatus / Studio Tomahawk war etwas enttäuschend. Kürzlich war erst Jugula und Saga Crusades erschienen, aber keine Demorunden oder Angebote. Enyo Miniatures kümmerte sich freundlicherweise um den Bring & Buy.

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014

Unser lokaler Club war auch vertreten. Die Bad Habitz zeigten ein paar Armies on Parade Platten und eine Diashow mit all den verrückten Sachen die wir in der Vergangenheit angestellt haben.

The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

Gegen 18:00 Uhr wurde das Turnier für den Tag abgeschlossen. Ein paar der Spieler nahmen an der Stadtführung teil, andere schnappten sich was zu essen in der nahe gelegenen Koblenzer Altstadt. Danach, gegen 21 Uhr, trafen die, die fit genug waren, am Stattstrand ein. Wir hatten Glück, es gab Live Musik und verträgliches Wetter.

The Worlds 2014 The Worlds 2014 The Worlds 2014

The Worlds 2014 The Worlds 2014

Das war es dann für einen langen und ausgefüllten Samstag. Weiter geht es am Sonntag.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Events, Historisch Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.