chaosbunker.de
9Jan/150

Panzer und Kreuzritter

Dieses Update ist seit letztem Sonntag in Lauerstellung, Bilder waren fertig aber eben noch kein Text. 'Tschuldigung für die Verzögerung. Ich war mit Panzern und gepanzerten Fahrzeugen am letzten Wochenende beschäftigt. Ich habe die neuesten Bausätze von Warlord Games für Bolt Action vorbereitet, den neuen Panzer IV Ausf. F1/G/H und das SdKfz 234/2 Puma.

Der Panzer IV ist ein großartiger Bausatz, da hat sich einiges getan im Vergleich mit bspw. dem Sherman. Ich habe die Chance genutzt und den DERP Tier 5 aus World of Tanks, Panzer IV Ausf. H mit 10,5 cm KwK L28 gebaut. Fürchte meine HE-Geschosse! Die Schürzen habe ich noch bearbeitet, ein bisschen Fissels-Arbeit, aber das war es Wert.

Bolt Action - Panzer IV Ausf. H + SdKfz 234 Puma Bolt Action - Panzer IV Ausf. H 10,5cm KwK L28

Am gleichen Wochenende habe ich den Panzer IV von Rubicon gebaut. Hier eingereiht in der kompletten deutschen Panzerfamilie, welche sie aktuell anbieten. Leider muss ich festhalten, der Panzer IV ist das Schwarze Schaf in diesem Trio. Das Plastik ist nicht auf dem gleichen Niveau wie die ersten Bausätze und die Passgenauigkeit solala. Am schlimmsten waren die stark verzogenen Schürzen. Aber darauf gehe ich in der kommenden Review näher ein. Dennoch, ich liebe den Rubicon Tiger.

Rubicon Models - German Tank Family

Was gibt es aktuell im allgemeinen? Ich habe mit den Hörbüchern zu Ein Lied von Feuer und Eis / Game of Thrones begonnen. Recht nicht gemacht, mit einigen gar nicht so kleinen Unterschieden zwischen den Büchern und der TV-Serie, besonders bei den Charakteren. Aber es ist eine nette Untermalung, wenn man gerade am Basteltisch sitzt, Gussgrate entfernt und Figuren baut.

Ich habe an den spanischen Kreuzzüglern weiter gearbeitet für SAGA und Lion Rampant. Mir gefallen die Miniaturen von den Perrys wirklich, aber die Gussqualität der Zinnsachen ist durchwachsen bis mittelmäßig. Viel Gusshäutchen und seltsame Gussgrate (Quer durchs Gesicht, ernsthaft?), aber immer noch brauchbar. Benötigt nur eine gute Portion Geduld.

Also habe ich die ganzen Fusstruppen vorbereitet und auf Bases gepackt. Mir fehlen noch 8 Miniaturen für meine Krieger und ein wenig mehr Reiterei, um auch für Lion Rampant aufgestellt zu sein. Ich denke ich werde eine dritte Kriegereinheit aus bewaffneten Pilgern machen und zwei Mönchen die ich noch hier habe. Damit habe ich dann 24 Krieger, also 3 Einheiten á 8 für Saga bzw. 2 Einheiten á 12 für Lion Rampant. Bzgl. der Kavallerie, hier habe ich aktuell 2 Einheiten aus 4 Rittern, das ist grundsätzlich okay für Saga, abernur eine einzige für Lion Rampant. Mein größtes Problem ist der Mangel an Posen bei den berittenen Sergeants, hier bieten die Perrys nur einen Blister an. Ich werde diese wohl auffüllen mit Turkopolen. Und ich brauche noch eine Elite Einheit aus Ordensrittern, denke ich werde hier die Perry Johanniter nehmen, Kommando und mit Schwertern, um daraus den Orden von Calatrava zu machen. Und ihr seht, ich habe besondere 25x50mm bases, daher die größeren 50mm Rundbases für Helden, wie den Graf und besondere Charaktere.

Perry Miniatures - Crusaders Perry Miniatures - Crusaders

Dann eine kleine Stellprobe bei den Bases. Da die Bases doch recht groß sind und die Miniature true-scale, hatte ich Platz ein bisschen was aufzubauen. Ich habe daher jedem Helden noch einen Gefolgsmann spendiert. Der Speerträger den man unten sieht, wird der Träger des persönlichen Banners des Grafen. Da Figuren direkt auf Kork kleben eine eher heikle Angelegenheit ist, wird das ganze mit Plastikkartonsockeln umgegangen und darum dann mit Kork und Spachtelmasse aufgefüllt, um die charakteristische Kantabrische Fauna darzustellen (sehr grün, sieht teilweise aus wie Irland).

Perry Miniatures - Crusaders Perry Miniatures - Crusaders Perry Miniatures - Crusaders

Der Standartenträger des Armeebanners wurde ebenfalls umgebaut. Ich habe den Speer / Lanze entfernt, weil es einfach nicht genug Platz hergab für ein anständiges Banner. Daher habe ich es durch eine Plastikpike aus dem Perry War of the Roses Gussrahmen ersetzen, könnte aber sein, dass ich das ganze durch einen Metalstift ersetze, damit es stabiler ist. Ich betreibe hier noch ein wenig Forschung bzgl. des Banners, weil ich noch nichts gefunden habe, was mir so richtig gefällt. Das kantabrische Wappen zu nutzen, wird nicht funktionieren da es erst nach 1250 gestaltet wurde. Daher werde ich wohl die Gelb-Roten Streifen nehmen, die Kantabrische Stele bzw. Labaru zusammen mit Alpha und Omega, wie es die römischen Legionen in der Region getan haben. Einen ersten Entwurf gibt es dann beim nächsten Update.

Perry Miniatures - Crusaders Perry Miniatures - Crusaders

Heute ist Freitag, morgen geht es zur HdR Szenario, daher wirds wohl ein Update am Sonntag oder Montag geben, solange mich World of Tanks oder Industrial Craft 2 nicht zu sehr fesselt. Euch ein schönes Wochenende.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.