chaosbunker.de
12Dez/150

Hell Dorado bewerten

Nach dem über Dystopian Wars nachgedacht wurde, gilt es das nächste Projekt zu "richten". Kriegt es den Stiefel oder den Pinsel?

Da wohl nicht jeder das Spiel kennt, gibt es erst einmal eine kurze Vorstellung. Hell Dorado ist ein Skirmish-System, ursprünglich aus Frankreich, das von dem mittlerweilen Spielegiganten Asmodee entwickelt und vertrieben wurde. Zwischenzeitlich wurde das Spiel aber von Asmodee fallen gelassen und dann von Cipher Studios erneut aufgegriffen, erhielt einen Kickstarter und ein paar Neuheiten. Das Spiel ist die fantastische Version der echten Welt, im frühen 17. Jahrhundert angesiedelt. Abendländer und Sarazenen treffen auf Dämonen und jene die in der Unterwelt verloren gingen. Die Miniaturen etwa 32-35mm groß und teuflisch gelungen.

Hell Dorado Hell Dorado

Erst einmal, Emotion, und das ist mit Sicherheit der Grund warum ich mit Hell Dorado überhaupt angefangen habe. Diese Miniaturen sind so unglaublich gelungen modelliert und gegossen. Soviel Charakter in jeder Einzelnen, von den kleinen Dämonen über die Menschen bis zu den großen Dämonen. Ich treffe bei Kleinspielen selten die Entscheidung abhängig von den Regeln, vorrängig von den Miniaturen. Und da es sich um ein französisches Spiel handelt, die häufig genug unglaublich detaillierte und leidenschaftlich gestaltete Miniaturen haben, dürfte Hell Dorado eines der Spiele mit den bestaussehendsten Miniaturen da draußen sein. Ich spiele selten Außerirdische oder Meta-humanoide Rassen, habe einen westlichen / eurozentrischen Geschmack in vielen Dingen (wie bei Comics, Filmen usw., da taugt Manga und Eastern einfach für mich nicht), und das Design der Abendländler spricht mich einfach an. Daher ein großer Bonus bei der Emotion. Und ich bemal die wirklich gerne, wie man oben sieht.

Hell Dorado - Abendländler Hell Dorado - Abendländler Hell Dorado - Abendländler

Und dann schauen wir uns mal die Umsetzungswahrscheinlichkeit an. Ich habe etwa 20 Miniaturen der Hell Dorado Abendländler. Das ist kein großes, unerreichbares Ziel und etwas das an einem wirklich produktivem Wochenende oder zwei umgesetzt werden könnte. Aber es ist Hell Dorado, etwas besonderes, und nichts dass man einfach herunterstürzt, wie so einen Fusslatscher aus Reih & Glied. Man muss jeder Miniatur die Aufmerksamkeit geben die sie verdient. Ich muss dazu in Stimmung sein und mit meiner Malleistung zufrieden sein. Das wird jetzt nicht unbedingt in den nächsten Wochen der Fall sein, aber es definitiv kein "Niemals" oder "Wird nicht passieren". Ich habe die meisten schon angefangen, muss die "nur" zu Ende bringen.

Hell Dorado Hell Dorado Hell Dorado

Hell Dorado Hell Dorado Hell Dorado

Aus Spielsicht ist es etwas komplett unterschiedliches. Das Spiel ist tot, und es gibt keinen Grund darüber zu lügen. Es wurde fallen gelassen und das Wiederaufgreifen durch Cypher Studio hat daran wenig geendet. Der Kickstarter wurde 2013 gestartet und lief gar nicht so schlecht, die letzten Updates gab es im Juni 2015. Es gibt sogar eine fertige deutsche Übersetzung, aber nach dem ein paar Händler das Spiel zu 20-30% verramscht haben, wäre eine Veröffentlichungen rausgeschmissenes Geld. Gut, ich habe auch von Ulisses nichts in Richtung Hell Dorado erwartet, neben der üblichen Sammelbestellung-"Großhandels"-Farce und es dann fallen zu lassen, während niemand schaut.

Aber wie gesagt, mir sind Regeln reichlich egal und Hell Dorado hat großes Potenzial, selbst wenn es nur in der Vitrine ausgestellt wird.

Hell Dorado

Jetzt reden wir mal über den Platz. Es ist ein Skirmish, primär auf 30mm Rundlippenbases. Alle meiner Miniaturen können bequem auf einem A5 Bogen untergebracht werden. Daher ist dass wirklich das geringste meiner Probleme. Und aus Spielsicht, es ist ein Scharmützel, 90 x 90 cm, ein bisschen Gelände und es langt. Noch Fragen? Nein, klare Antwort - Platz ist kein Problem. Ich habe sogar ein paar Sachen aus der zweiten Welle / von den Kickstarter Miniaturen aus dem Inferno Release hinzugefügt, als diese in den Handel kamen.

Hell Dorado Westerners Hell Dorado Westerners Hell Dorado - Westerners

Wie ist es mit den Spielern? Da dieses Spiel hohes Vitrinenpotenzial hat, sind die Miniaturen gut gefragt und ich kenne ein paar Leute die das genauso sehen, sogar am Kickstarter teilgenommen haben. Daher jemanden für das sporadische Spielchen zu finden ist nicht das Problem. Selbst wenn jemand später einsteigen sollte, hier und da kriegt man Restposten für kleines. Das stellt also auch kein Problem da.

Hell Dorado

Um es zusammenzufassen, es sind keine durchgehenden Spitzenoten. Aber die braucht es auch nicht für ein Daumen Hoch! Ich liebe die Miniaturen, ich habe alle die ich brauche und es frisst kaum Platz. Was hätte ich davon die Sachen zu verkaufen? Knapp einen A5 Bogen mehr Platz, das ist nicht und keine wirklich nennenswerte Summe, die ich für irgendwas anderes ausgeben könnte. Gerade wenn Ludik Bazar und Wayland das ganze verramschen, ist der Preis für gebrauchte Miniaturen nicht wirklich gut. Ich habe mir sogar von Drittherstellern Miniaturen besorgt um sie der Bande anzuschließen, wie Mierce Miniatures Banelords, Guillame le Pelerin.

Vielen Dank für's Lesen, kommt bald wieder und hinterlasst einen Kommentar oder gebt mir ein Like auf Facebook, wenn euch dieses Blog gefällt!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.