chaosbunker.de
29Mrz/160

BitBox Nachlese und Urlaub

Den Sonntag vor Ostern, war in Mülheim an der Ruhr die 9. Bitbox. Ich hatte selbst einen Tisch und hab ein paar Sachen verkauft. Es war gut besucht wie man sieht, weshalb ich nicht dazu kam all zu viele Bilder zu machen.

Gegen Mittag war es dann richtig voll, und Miniaturen und Geld wurden angeregt getauscht. Man merkt auch noch die Nachbeben der großen Entlassungswelle bei Games Workshop Deutschland letztes Jahr. Immer noch viel Promokram, Mitarbeiterexklusives und sogar "Dienstkleidung" im Angebot. Und die Gastgeber, Freebooter Miniatures, hatten ihr Sortiment dabei.

Bitbox #9 2016 Bitbox #9 2016 Bitbox #9 2016

Ich konnte mir gut Luft machen (Zwei Umzugskartons mit Beuteln, Blistern und Boxen abgesetzt), und mir ein paar Kleinigkeiten gegönnt. Für einen Freund aus'm Club hab ich den Oldhammer Bugmans Bierwagen erstehen könnten. Letzte Woche hatte ich ein paar Ork Boarboys (modelliert von Brian Nelson) und fand die passende Unterstützung (Boss und zwei weitere Boys), den alten Citadel Thrudd Barbaren von Bob Naismith und den gesamten Symbiontenkult aus Deathwatch Overkill.

Bitbox #9 2016 Loot

Dann gab es da noch den Zusammenbau der Beutefahrzeuge, KV-2 754(r) und KV-1 753(r), sowie den Jagdpanther. Das neue Resin von Warlord Games ist sehr angenehm zu verarbeiten, aber es ist immer noch Resin. Tragt auf jeden Fall eine Atemmaske und arbeitet in einem gut belüftete Raum, ihr möchtet das Zeug nicht in eurer Lunge haben. Um die Sachen vorzubereiten, die ich im Urlaub im Angriff nehmen wollte, musste ich noch ein paar Bases fertig machen für meine Grenadiere und spanischen Kreuzritter.

Bolt Action - KV2, KV1, Jagdpanther Bolt Action - Resindust Basing and Sand

Die KV-1 und KV-2 sind recht einfache Bauten und mit der Ausnahme der Türme identische Kits. Die Geschütze wurden gestiftet und waren fertig zur Grundierung.

Bolt Action - KV2, KV1 Bolt Action - KV2, KV1 Bolt Action - KV2, KV1

Ich hab mir eine kleine Tageslichttischlampe besorgt und so auch unterwegs malen zu können. Die Grenadiere habe ich noch mit dem Bolt Action Spray in German-Grey und die Kreuzritter in Mattweiss grundiert.

Vacation Painting Vacation Painting

Ich bin doch nicht so weit gekommen, wie geplant, aber konnte ein paar der Grundfarben auf beiden Armeen auftragen. Die ganzen Zeltplanen auf den Grenadieren und die meiste Kleidung der Pilger.

Vacation Painting Vacation Painting Vacation Painting

Erster Farbtest auf der Beute-KV2 / PzKpfw. 754(r). Schwarze Grundierung, eine Schicht Army Painter Uniform Grey und dann starkes zenitales Weiss dass nicht die gesamte graue Schicht überdecken würde.

Bolt Action - KV2 Paint in Progress

Danach hatte ich mir dann etwas Blisterschwamm geschnappt und mit Vallejo German Grey die Ecken und Kanten stark bearbeitet. Oben drauf gab es dann eine Schicht Army Painter Quickshade Dark Tone, die ich ein paar Stunden habe durch trocknen lassen. Dann gab es ein selektives Trockenbürsten mit Vallejos Off-White. Aber beim nächsten Mal würde ich wohl das Wash direkt auf die Grundierung auftragen, dann Weiß Trockenbürsten und dann mit dem Schwamm die Ecken. Aber wie dem auch sei, mir gefällt das aktuelle Ergebnis.

Bolt Action - KV2 Paint in Progress Bolt Action - KV2 Paint in Progress Bolt Action - KV2 Paint in Progress

Am Turm und der Front habe ich etwas Platz gelassen um darauf Decals mit dem dt. Balkenkreuz anbringen zu können um zu zeigen, dass es ein Beutefahrzeug ist. Als nächstes geht es an die Ketten und Laufräder, und dazu werde ich evtl. das passende Farbset von AK Interactive ausprobieren.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Events, Historisch, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.