chaosbunker.de
26Sep/160

Spectre Miniatures

Spectre Miniatures ist ein britischer Hersteller, der Miniaturen für moderne Konflikte im 28mm Maßstab anbietet. Die standen bei mir schon seit längerem auf dem Radar und auf der Salute 2016 hatte ich die Chance mit die Tier 1 Sets mit Messeangeboten zu sichern.

Spectre Miniatures

Für diese Review habe ich die drei Sets, Alpha, Beta und Charlie der Tier 1 Operators, sowie einen weiblichen Scharfschützen und russischen Juggernaut vorliegen. Die Sets kosten je 5 GBP, die Einzelfiguren liegen bei 3 GBP.

Die Miniaturen sind einteilig und haben sehr wenig Gussgrate. Daher geht es recht zügig los und ohne größere Umwege auf die Bases.

Spectre Miniatures Spectre Miniatures

Spectre Miniatures hält die Miniaturen im 28mm True Scale. Keine überzeichneten Proportionen oder Köpfe. Aktuell deckt die Produktpalette verschiedene bewaffnete Truppengattungen der US Armee und Russen, Sonderkommandos, Milizen und sogar zwei Geländewagen aus Resin. Ich habe ein paar 1:43 / 1:55 Fahrzeuge, zu denen die Miniaturen auch sehr gut passen. Angeregt durch die neueste Staffel von Homeland dachte ich an eine kleine deutsche Eingreiftruppe, mit einem ML und zwei G-Klasse / Wolf. Wie man sieht passt das recht gut.

Spectre Miniatures

Zum Maßstab, wie bereits erwähnt, haben wir hier 28mm True Scale vorliegen, der zu einer Reihe anderer moderner Miniaturen passt, wie bspw. River Horse Terminator range, neueren Hasslefree und Lead Adventure. Höchstwahrscheinlich passen die Modelle auch zu den modernen Empress, leider hatte ich diese aer nicht für ein Bild greifbar.

Spectre Miniatures Spectre Miniatures

Fazit
Spectre ergänzet das Miniaturenangebot in stetiger Geschwindigkeit, gerade erst haben sie Nomad Operators zusammen mit ihrem eigenem Regelwerk für ein flexibles und schnelles Skirmishsystem. Die Miniaturen sind anständig modelliert und gegossen, dazu ein fairer Preis. Ab 40 GBP gibt es innerhalb der EU freien Versand, ab 60 GBP für den Rest der Welt.

Spectre Operations, das Regelwerk, wird am 21. September erscheinen und kostet 20 GBP. Alternativ passen die Miniaturen auch  z.B. für Black Ops (Osprey) oder Force on Force (Ambush Alley Games). Das Miniaturenangebot ist bereits breit genug für kleine Einsatzgruppen, die zu beiden Systeme passen.

Link: Spectre Miniatures

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.