chaosbunker.de
27Mai/170

Oathmark Zwergen Infanterie

Ein wenig aus dem Nichts und unerwartet, haben Osprey Games und Northstar Military Figures ein neues Sortiment von Fantasyminiaturen aus Kunststoff für Oathmark - Battles of the Lost Age angekündigt. Den Anfang macht eine Box Zwergeninfanterie, welche später in diesem Jahr erscheinen werden. Aber zur Salute 2017 gab es einen Vorverkauf einzelner Gussrahmen.

Osprey Games - Plastic Dwarves Osprey Games - Plastic Dwarves

Die Gussrahmen wurden zu 5 GBP verkauft, daher schließe ich auf den Preis von 20 GBP für 20 Miniaturen (ähnlich der Frostgrave Boxen). Ich konnte mir auf der Salute einen Gussrahmen sichern und möchte meinen Eindruck mit euch in dieser Review teilen.Jeder Gussrahmen enthält genügend Teile um fünf Zwergenkrieger zu bauen, mit einer Auswahl an Waffen, darunter Speere, Schwerter und Bögen.

Osprey Games - Plastic Dwarves Osprey Games - Plastic Dwarves

Die Gussrahmen werden bei Renedra gegossen, daher erhält man eine gute Qualität mit geringen Gussgraten und sauberen Details. In jedem Gussrahmen sind folgende Einzelteile enthalten:

- 5 Körper
- 11 Köpfe
- 5 Schildarme
- 5 Armpaare mit Bogen
- 5 rechte Arme mit Speer
- 5 rechte Arme mit Handwaffe (Äxte, Hämmer und Schwerter)
- 1 linker Arm mit Hammer
- 1 rechter Arm mit Zweihandaxt
- 1 rechter Arm mit Standarte
- 5 Köcher
- 5 Schilde

Der Bau beginnt mit den 5 unterschiedlichen Körpern, von denen alle Kettenhemden mit Ledergürteln tragen. Die Proportionen sind nicht sehr überzeichnet und vermitteln das Design nordischer Mythologie.

Osprey Games - Plastic Dwarves

Die Wahl der Ausrüstung war querbeet aus dem was zur Verfügung stand, so dass man eine kleine Bande bsw. für Frostgrave bauen könnte. Von Links nach Rechts, Axt und Bogen, Schwert und Schild, Speer und Schild, Champion mit Zweihandaxt und Schild, Standarte mit Hammer.

Osprey Games - Plastic Dwarves Osprey Games - Plastic Dwarves

Die Passgenauigkeit ist gut. Die Übergänge der Kettenrüstung ist immer schwierig, Gripping Beast hat bei ihrer Dark Age Reihe ähnliche Probleme. Aber der Stoff um die Nacken und die recht breite Gesichter mitsamt Bart decken die Übergänge dort ganz gut ab.

Man erhält 11 unterschiedliche Köpfe, darunter auch einen für den Champion. Die Köpfe tragen alle Bart und kommen mit Kapuze, Glatze oder Helm. Das Design ist hier eher nordisch bzw. wie in Altdeutschen Märchen gehalten.

Osprey Games - Plastic Dwarves Osprey Games - Plastic Dwarves

Wie man am Vergleich mit anderen Zwergen leicht sieht (von Links nach Rechts; Avatars of War, Hasslefree, Osprey / Northstar, Games Workshop und ein Mensch aus der Frostgrave Range), sind die Osprey / Northstar Zwerge noch recht menschlich. Sie verfügen über Knie und haben eher kleine, menschliche Füße und Hände.

Osprey Games - Plastic Dwarves

Die fertige kleine Kriegerbande aus einem einzelnen Gussrahmen, mit recht vielen Einzelteilen übrig, sieht dann so aus. Die kleinen Sockel sind groß genug, dass die Miniaturen selbstständig stehen bleiben. Recht einfach und schnell zu bauen, Körper, Arme und Kopf, fertig. Allerdings sind die Miniaturen dann noch etwas nackt, da es kein Gepäck oder Ausrüstung gibt.

Osprey Games - Plastic Dwarves Osprey Games - Plastic Dwarves

Fazit
Es wird interessant zu sehen, wo die Reise für Osprey und Northstar hingeht. Es wurde auch bereits angekündigt, dass dieses Set nicht für sich alleine bleiben wird und weitere für Elfen und Goblins/Orks folgen werden.

Die Qualität des Guss ist gut, nur wenige Gussgrate vorhanden und die Modellierung ist solide. Der Preis ist auch in Ordnung, bei 1 GBP pro Miniatur ist es fair und in Annahme der Regeln, falls / wenn sie kommen, wird auch in der Größenordnung von SAGA liegen und kein großes Schlachtensystem. Mit dem angenommenen Preis von 20 GBP für 20 Krieger liegt man preislich zwischen Mantics Kings of War Zwergen (18 GBP für 20 Modelle) und den noch erhältlichen Zwergen / "Duardin" Kriegern von Games Workshop (20 GBP für 16 Modelle).

Das Einzige was mich an dem Gusrahmen / dem Set etwas stört, ist der Mangel an "Liebe". Es fehlt etwas die Leidenschaft beim Produktdesign. Die Proportionen könnten etwas gedrungener sein, mit größeren Stiefeln und Händen, aber darüber hinaus gibt es keinen Kleinkram um die Soldaten zu individualisieren. Ich hätte an Krüge gedacht, etwas Ausrüstung an den Gürteln, einen Beutesack, eine Spitzhacke, eine Laterne oder Kerze. Man kann zwar aus den Frostgravegussrahmen plündern, aber dann muss man ein weiteres Produkt kaufen um etwas zu erhalten, was eigentlich hier enthalten seni sollte. Es hat das Potenzial ein wirklich gutes Set zu werden (evtl. steuert Northstar ein paar Zinnteile hinzu, wie man es bei Frostgrave getan hat), aber unter den angesprochenen Punkten bleibt es "nur" ein befriedigendes Set. Ja, es bietet mehr Optionen als die Kings of War Zwerge, aber es ist auch nur dynamischer als die mittlerweile 15 Jahre alte Box von Games Workshop, denn es fehlt dennoch an Auswahl und Bits.

Link: Osprey Games
Link: Northstar Military Figures

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.