chaosbunker.de
27Jan/180

Eiserne Riesen, eiserne Waden und schwebende Boote

Das Bild hier habe ich auf Facebook gesehen, es ist ein K2SO Spielzeug das von Steve Perry (Rubicon Models UK) in ein 28mm Geländestück umgebaut wurde. Das macht sich hervorragend auf allen möglichen Sci-Fi Settings, von den Aschewüsten von Necromunda, über Gates of Antares bis hinzu Rogue Stars.

Star Wars - K2SO Ruins

Dieser K2SO Spielzeugroboter aus Rogue One ist in zwei Größen erhältlich, im oberen Bild ist die 70 cm Version zu sehen, ich habe mir die etwas kleinere 50 cm Version besorgt. Schaut euch nur mal die Größe von dem Ding an. Im zweiten Bild mit einer 28mm Miniatur zum Größenvergleich.

Star Wars - K2SO Star Wars - K2SO

Das Spielzeug ist nicht verklebt sondern geschraubt. Mit einem Kreuzschlitzschraubendreher kann man K2SO auseinander nehmen. Während ich das tat, fiel mir die Form der Waden auf, und die würden sich hervorragend als Turbinen nutzen lassen.

Star Wars - K2SO Leg

Warum Turbinen? Nun, ich bin über diese Umbauten von Sci-Fi Booten in der Mare Solarum 40k Projektgruppe auf Facebook gestolpert. Hier zu sehen das Sky Trash Boat von Vince Michael, ein Hausboot ebenfalls von Vince Michael, und zu letzt, ein Rogue Trader Waffenschmuggler Lutboot von Oscar Barela.

Vince Michael Sky Trash Boat Vince Michael Mobile Home Rogue Trader Gun Runner Air Boat by Oscar Barela

Erst hatte ich darüber nachgedacht die Laserkanone von einem Dust 47 Königsluther zu verwenden (wie Oscar es getan hat), aber da bin ich nicht mehr dran gekommen. War aber auch nicht weiter schlimm, weil ich in der Zwischenzeit über die Waden von K2SO gestolpert bin und diese für den Zweck verwenden werde. Dann habe ich nach der passenden Basis für das Schiff gesucht. Es gibt ein paar Schnellboote und Patrouillenboote in 1:35, aber wenn man nicht gerade Glück hat auf eBay eines günstig zu schießen, sind die eher eine teure Grundlage. Oder man könnte was aus dem Spielwarenhandel ergattern. In meinem Fall habe ich mich für einen alten 70er Revell-Bausatz eines Schleppers entschieden. Die Bauanleitung ist ziemliche Grütze, aber ich brauche auch nur die Schiffshülle.

Grav Boat Turbine Grav Boat Turbine Grav Boat Turbine

Aktuell sammle ich ein paar weitere Bits, damit ich dieses Schiff Rogue Trader tauglich in ein Schmugglerschiff umbauen kann, wie in den Necromunda Comics. Ich denke an eine kleine Kabine und Ladebereich, eventuell ein Bord-MG. Ich habe die ersten paar Schritte der Bauanleitung umgesetzt, das Deck und den Rahmen aufgeklebt. Die blauen Chips sind aus dem Krankenhaus, und ich dachte daran diese wie kleine, glühende Anti-Grav Stoßfänger zu nutzen, wie man alte Reifen um Boote packt. Das weiße Stück am Bug wird als Stütze für das Bordgeschütz genutzt.

Grav Boat Turbine Grav Boat Turbine

Das ist es erst einmal, ich hoffe euch hat der kreative Input gefallen und ihr habt ein großartiges Wochenende!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Science Fiction Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.