chaosbunker.de
18Jun/181

Micro Art Studios Steinmauern

Micro Art Studio hat ihr Sortiment, welches früher primär aus Bases und lizensiertem Infinity Gelände bestand, stark ausgebaut mit neuen Lizenzen und Settings. Manches gehört zu Wolsung oder düsteren Zukunftsszenarien, anderes ist für historische Spiele gedacht. Ich hatte bereits ein paar Sachen aus der generischen, historischen Ecke in Reviews vorgestellt, wie den Schaumstoffhügeln oder Tanklager, und ergänze die Produktvorstellungen mit diesem Set aus Steinmauern.

Micro Art Studio - Brick Walls

Das Set umfasst zum Preis von 4,60 EUR 9 Mauersektionen aus Resin und wenn man diese aneinanderreiht ergibt es eine Gesamtlänge von ca. 90 cm.

Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls

Die einzelnen Mauerstücke sind mit Schaumflocken in einem kleinen Karton verpackt und alle sind aus Resin gegossen (auch wenn die Farbe etwas streut zwischen Hell- und Dunkelgrau, das Beige ist ein Ausreißer). Zwar haben die einzelnen Teile unterschiedliche Farben, aber die Gussqualität ist auf gleichem Niveau. Es gibt kleinere Lufteinschlüsse an den Ecken und manchen Details, aber da die Steinmauern sowieso beschädigt sind, wertet es die Qualität des fertigen Produkts nicht ab.

Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls

Die Unterseiten der einzelnen Segmente sind glatt und teilweise abgeschliffen, daher wackelt hier nichts und alles steht gerade auf dem Tisch.

Micro Art Studio - Brick Walls

Wie man sieht, passt die Größe gut zu 28mm Miniaturen von historischen und fiktiven Settings. Natürlich spielt hier die Basehöhe eine Rolle, in wie weit die Mauern Deckung geben.

Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls

Die neun Teile decken einen guten Teil eines Spieltischs ab und können verwendet werden um Straßen oder Felder zu umranden oder einfach um offene Bereiche des Spielfelds abzugrenzen.

Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls

Die Bemalung ging recht einfach von der Hand. Nach einer kurzen Wäsche in lauwarmem Seifenwasser (wie man es immer mit Resinteilen machen sollte), gab es eine zweifarbige Grundierung. Erst einmal mit Schwarz als Untergrund und dann noch einmal kurz mit Weiß genebelt. Das sorgt dafür, dass man die Tiefen besser erkennt und die weiße Farbe ist etwas rauer und sorgt für besseren Gripp der weiteren Farbschichten. Ich habe Army Painter Fur Brown und Daemonic Yellow zu gleichen Teilen gemischt und damit den Putz bemalt. Für die Mauersteine habe ich Dragon Red verwendet und Uniform Grey für die Bruchstücke. Das Segment wurde dann komplett mit Strong Tone getuscht. Nach dem ich das Ganze für 12h habe trocknen lassen, gab es noch ein Trockenbürsten mit Skeleton Bone. Jetzt fehlt im Grunde nur noch etwas Grasstreu oder Tufts um die Bases etwas aufzuwerten, und dann ist es spielfertig.

Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls Micro Art Studio - Brick Walls

Fazit
Was kleineres Gelände angeht, kann man nie genügend haben. Kisten, Barrikaden oder andere Form von Deckung. Daher halte ich dort auch immer ein Auge offen. Mit einem Preis von 25 EUR ist das Set zwar nicht das günstigste, aber es ist die Frage wonach man sucht. Renedra Zäune sind in Sachen Meter pro Euro sicherlich führend, aber eben auch nur Zäune und keine Mauern. Von Warlord Games / Italeri gibt es umverpackte 20mm Mauern für 15 GBP, die sind günstiger und packen nochmal 50% an Länge drauf, sind aber auch niedriger. Die Resingegenstücke von Warlord gibt es für 16 GBP. Es gibt ein paar Anbieter für MDF-Gelände, aber da sind die Designs doch in der Regel deutlich flacher als bei Plastik oder Resin.

Das Brick Walls Set ist gut gemacht und kann für ein breites Spektrum an Spielen und Settings verwendet werden. Wie oben erwähnt, ist es nicht das Günstigste, aber eben auch gut verfügbar und das nicht nur online sondern auch im Einzelhandel (wenn man also ehrlich ist und die Versandkosten bei den anderen teils mit drauf rechnet, rücken die Preise zueinander). Micro Art Studio bietet zudem noch Mauern für andere Settings an, darunter für Infinity und düstere Sci-Fi Spiele.

Link: Micro Art Studio

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Dachte gerade, dass man die auch gut für Häuserruinen bei Dead Man’s Hand verwenden kann. Malt man die Steine eher bräunlich an und den Putz hell, wirkt es wie die Reste eines mexikanischen Lehmhauses. Echt vielseitiges Mauerset!


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.