chaosbunker.de
4Sep/180

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magores Unholde

Das letzte Duo der Shadespire Kriegerscharen die ich abdecken werde sind Magores Unholde und die Weitläufer, wobei wir in der heutigen Review mit den Unholden beginnen. Beide Kriegerbanden bleiben bei den Faktionen welche die erste Season von Warhammer Underworlds einläuten, Stormcast Eternals und Khorne Bloodbound.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Magores Unholde sind eine vier Miniaturen umfassende Kriegerschar, drei Blood Warriors und ein Flesh Hound of Khorne. Die Kriegerschar-Erweiterung für die erste Saison Shadespire kostet 22,50 EUR inkl. der Underworlds Inhalte oder 20,00 EUR als Easy-to-Build Set. Die Box umfasst zwei blutrot eingefärbte Gussrahmen, ein Kartendeck und eine Anleitung zum Zusammenbau.

Das Kartendeck umfasst 64 Karten, 4 für die Kriegerschar selbst, 29 einzigartige Karten für die Jünger des Khorne und 31 universelle Karten (aufgeteilt auf Missionsziele, Aufwertungen und Listen), welche von allen Warhammer Underworlds Banden verwendet werden können.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Die Gussrahmen sind wie oben bereits erwähnt eingefärbt in einem dunklen Rot. Die Farbe schluckt ein paar de Details auf den Bilder, aber ich kann euch versichern, die Gussqualität ist auf dem gleichen Level wie die anderen, nicht eingefärbten Kunststoffprodukte aus dem Hause Games Workshop. Der Guss ist gut und beide Rahmen gut gefüllt. Alle Underworlds sind als Push-Fit konzipiert, weshalb kein Kleber notwendig ist. Da manche der Passformen etwas enger sind, sollte man aber trotzdem auf Plastikkleber zurückgreifen.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Anführer und Namensgeber der Unholde ist Magore Rothand, eine vierteilige Miniatur. Er hat ein geiferndes Maul auf seinem Bauch, welches interessant modelliert ist. Er trägt eine Dämonenaxt, welche ihm Spalten verleiht, und einen Orrukschädel in der anderen Hand. Die Mutation und die Pose machen ihn zu einem überzeugenden Anführer einer Blood Warrior Kriegerschar. Die Unholde anzuspornen ist recht einfach, dazu muss lediglich eine erfolgreiche Attackenaktion durchgeführt werden. Also sehr machbar für die Anbeter des Khorne. Wobei man hier weniger von angespornt als von einem Blutrausch sprechen sollte. Sie erhalten +1 auf die Bewegung und verursachen im Falle von Magore und Reisszahn auch einen Punkt mehr Schaden.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Reisszahn ist ein gewaltiger Flesh Hound of Khorne, und so etwas wie der Begleiter von Magore. Er ist das schnellste Modell der Bande und wenn er angespornt ist, kommt er sogar auf eine Reichweite von 5 Hexfeldern. Mit seinen Zähnen und Klauen verteilt er einiges an Schaden und hat auch optionalen Zugriff auf Spalten. Die Pose ist ähnlich der, des Flesh Hound aus dem Starterset zur ersten Edition von Age of Sigmar, wie man unten im Größenvergleich sehen kann. Mir gefällt die Idee eines "Tierbegleiters" innerhalb einer Bande und ich gehe davon aus, dass dies in der zweiten Saison von Warhammer Underworld, Nightvault, erneut aufgegriffen wird.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Die beiden Blood Warrior die Magore folgen haben eine identische Bewaffnung, Ghartok Schädelschinder und Zharkus, haben beide eine Blutaxt und Blutfaust. Interessante Regelung für die Blutfaust, sie gibt dem Modell die Möglichkeit einer Gegenangriff-Reaktion. Zusammen mit den Konditionen um angespornt zu werden, eine nützliche Taktik. Zharkus und Ghartok erhalten beide +1 auf die Bewegung und einen zusätzlichen Würfle für ihre Attacken, aber nicht den Schadensboni wie Magore oder Reisszahn.

Ansonsten eine einfache zweiteilige Miniatur. Offene Pose die einfach nur "Komm her!" ausstrahlt.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Zharkus der Blutsichtige ist von den Profilwerten identisch mit Ghartok. Er ist allerdings mit einer schweren Blutaxt ausgestattet, welche die gleichen Werte hat wie die normale Blutaxt, aber zusätzlich über Zurückstoßen 1 verfügt.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Die zusammengebaute Kriegerschar der vier Anhänger des Khorne.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Ein Größenvergleich mit den Khorne Miniaturen aus dem regulären Age of Sigmar Sortiment. Die Blood Warrior sind größer und bulliger als die Reaver, wie man im zweiten Bild sieht, aber nicht ganz so groß wie Stormcast - allerdings nah dran. Die Modelle passen sehr gut in das bestehende Sortiment, führen das Design fort und bieten alternative / zusätzliche Posen.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Das Kartendeck welches Magores Unholden beiliegt kann in der Karten Bibliothek auf der Underworlds Community Seite eingesehen werden. Dort gibt es ein paar populäre und effektive Deckbuild Empfehlungen von Turnieren (diese heißen Grand Clash bei Underworlds). Dort findet man auch das Build des ATC Grand Clash 2018 Gewinners.

Magores Unholde sind eine sehr aggressive Kriegerschar, ähnlich wie Eisenschädels Jungz. Vergleichbare Profilwerte und auch irgendwo zwischen den Reavers und Stormcast anzusiedeln. Aber im Unterschied zu den Orruks, welche verwundert werden müssten um angespornt zu werden, die Unholde müssen "nur" eine erfolgreiche Attacke durchführen. Die damit verbundene Verbesserung in der Bewegung macht Magores Unholde etwas pro-aktiver und das passt auch recht gut zum Berserker-Blutrausch. Um dieses Konzept sollte man auch das Deck aufbauen. Alles was Attacken initiiert bzw. von ihnen profitiert, sollte drin sein. Die Unholde sind keine langsame Bande, insbesondere nicht mit Reisszahn. Daher sind Missionsziele die gewertet werden, wenn man im feindlichen Territorium ist, den Gegner verwundet usw. eine gute Grundlage. Durch die Ähnlichkeit des Spielstils ist die Kombination mit Karten aus der Eisenschädel Erweiterung von Vorteil.

Und noch einmal zum Abschluss die zusammengebauten Modelle in der Photobox.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends Warhammer Underworlds: Shadespire – Magore's Fiends

Fazit
Wer einen aggressiven Spielstil mag, aber die Reaver zu zerbrechlich sind, dem könnten die besser gerüsteten Blood Warrior von Magores Unholden liegen. Die Anforderung die Bande anzuspornen ist recht einfach verglichen mit anderen Kriegerscharen wie z.B. den Auserwählten Äxten und das Design der kleinen Bande ist ansprechend.

Der Preis von 22,50 EUR ist angemessen. Es gab zwar Easy-to-Build Khorne Blood Warrior zu einem sehr niedrigen Preis, aber diese sind leider nicht mehr verfügbar und daher kein Vergleich (mehr). 10 Blood Warrior kosten 49 EUR, weshalb 4 für 20 EUR etwa auf Augenhöhe ist. Magore ist kleiner als Korghos Khul, weshalb man ihn als kleinere Geldbeutellösung gegenüber der 32,50 EUR Charakterbox nehmen könnte (das sind wiederverwertete Modelle aus dem alten Age of Sigmar Starter). Wer wirklich mit Age of Sigmar starten möchte und sich nicht für die Underworlds Inhalte interessiert, sollte eher zu der Start Collecting Box von Goreblades Warband zurückgreifen. Diese kostet zwar mit 65 EUR deutlich mehr als die Easy-to-Build box, bietet aber auch signifikant mehr Inhalt.

Die Produktionsqualität ist auf hohem Niveau. Scharfe Details auf dem eingefärbten Kunststoff, die Passgenauigkeit hat überzeugt und die Posen sind dynamisch. Magore und Reisszahn bilden ein gutes Charakterduo für eine reguläre Khorne Bande, die anderen beiden fühlen sich etwas generisch an, zu nah an den "alten" Easy-to-Build Blood Warrior um wirklich hervorzustechen. Hier hätte ein Design ähnlich dem Aspiring Deathbringer oder etwas in Richtung des Gorechosen Brettspiel gut getan. Aber bei 20 bzw. 22,50 EUR, selbst wenn man nur Magore und Reisszahn ansetzt, ist man schon unter dem Preis der Einzelcharaktere für 23+ EUR. Aus Sicht der Regeln und die Kondition für's Anspornen sind ein Volltreffer, leider kommen die Modelle selbst ein wenig wie neu positionierte Kopien der bereits verfügbaren digitalen Modelle daher.

Warhammer Underworlds ist eine Marke von Games Workshop.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.