chaosbunker.de
18Sep/180

Bolt Action Britische 8. Armee Commonwealth Infanterie

Wie bereits in der Review zum Afrikakorps angesprochen wird die The Western Desert Erweiterung von zwei neuen Infanteriebausätzen begleitet, und hier ist die Zweite, das Set zur Britischen 8. Armee Commonwealth Infanterie.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Da diese zeitgleich entwickelt wurden, hatten wir auch hier die Gelegenheit die 3-Ups bereits auf der diesjährigen Salute im April 2018 zu sehen. Der Afrikafeldzug ist etwas Besonderes für viele Wargamer, besonders für diejenigen mit Verwandten, die dort im Einsatz waren. Das Duell zwischen Montgomery und Rommel wird häufig mit einer gewissen Ritterlichkeit assoziiert, einem gegenseitigem Respekt zwischen den beiden Gegnern. Sicherlich zu einem gewissen Grad überzogen glorifiziert, den Krieg ist Krieg, aber es bleibt ein besonderer Abschnitt des zweiten Weltkriegs und ist daher von hohem Interesse für viele Personen.

Ähnlich wie bei der Afrikakorps Box, welche 1973 (!) das erste Mal von Airfix aufgelegt wurde, ist die 8. Armee als Kunststoffbausatz sogar noch früher erhältlich gewesen, in den 1960er Jahren. So waren die Miniaturen für manche der Veteranen in unseren Reihen die ersten Spielzeugsoldaten mit denen Gefechte auf dem Wohnzimmerboden oder Küchentisch ausgetragen wurden. Das bringt natürlich für so Einige die ersten Erinnerungen im Tabletop zurück.

Wer war die britische 8. Armee? Sie war ein Großverband der britischen Armee und kämpfe im Mittelmeerraum in den Schlachten in Nordafrika und Italien. Die Verbände wurden aus dem gesamten Commonwealth und (ehemaligen) Kolonien wie u.a. Australien, Kanada, Neuseeland und Britisch-Indien rekrutiert. Zum ersten Mal zum Einsatz kam die Armee als Teil der Operation Crusader, in der Belagerung von Tobruk 1941 und traf so zum ersten Mal auf Rommels Panzerarmee. Zwischen 1942 bis hin zur Kapitulation des Afrikakorps im Mai 1943 war Bernard "Monty" Montgomery der Kommandanten der British Eight Army. Dabei befehligte der auch die zweite Schlacht um El Alamein, welche sich als Wendepunkt des Afrikafeldzugs herausstellen sollte. Montgomery trat die Nachfolge von William Gott an, der bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

Der Plastikbausatz von Warlord Games für die British Eight Army deckt 30 Miniaturen für 26 GBP ab. Er kommt mit Bases, einer doppelseitigen Anleitung und einem Decalbogen. Diese Review wurde auf Basis eines Vorabgussrahmens geschrieben, daher bin ich an den Inhalt eines Rahmens gebunden, aber das genügt für einen entsprechenden Eindruck von der Box.

Die Gussqualität ist gut und der Rahmen gut gefüllt mit zahlreichen Teilen. Es gibt ein paar Gussgrate, aber das wird sich im Laufe der weiteren Produktion sicherlich fangen. Da es sich um eine Commonwealth Infanterie Box handelt, deckt der Gussrahmen eine große Anzahl an unterschiedlichen Köpfen ab, darunter auch für Indische Truppen (Sikh, Punjabi und Yusufzai) sowie schottische Highlander. Die früheren ANZAC Truppen können mit den regulären britischen Helmen gebaut werden. Und um das Ganze abzurunden gibt es dann noch einige Waffenoptionen mit dem Lee Enfield Gewehr, Thompson Maschinenpistole, leichtem Bren Maschinengewehr, Boys Panzerbüchse, Webley Pistole und 5cm Mörser in jedem Gussrahmen.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Es gibt 6 unterschiedliche Körper zur Auswahl. Die liegende Pose ist ähnlich wie bei den Deutschen, zwei unterschiedliche rechte Beine für etwas Abwechslung. Es gibt außerdem noch eine kniende und vier stehende, gehende und laufende Posen.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Der liegende Körper ist für die besonderen Waffenoptionen gedacht, man kann hier entweder Bren gun LMG, Boys Anti-tank Rifle oder den 2-inch Mörser ähnlich wie bei dem Perry Miniatures Bausatz verwenden.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Der Offizier erhält Pistole und Pfeife, die anderen Beiden erhalten Gewehre wobei einer noch eine Spitzhacke in die rechte Hand bekommen hat.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Es gibt eine weitere Bren gun im Gussrahmen. Diese wird zusammen mit der Thompson Maschinenpistole an die verbleibenden zwei Soldaten vergeben.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Wie Anfang erwähnt, gibt es in diesem Gussrahmen sogar insgesamt 25 Köpfe zur Auswahl. 4 x 6 Sätze wie im Bild zu sehen und ein zusätzlicher Kopf mit Offiziersmütze. Ich habe versucht so viele verschiedene Köpfe mit unterschiedlichen Kopfbedeckungen hier zu zeigen, wie möglich.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Jetzt fehlt nur noch das persönliche Gepäck der Soldaten, abgedeckt durch Rucksäcke und Munitions- und Ausrüstungstaschen.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Für diesen Bausatz ist der Vergleich mit dem anderen 8. Army Plastikset von Perry Miniatures von besonderem Interesse. Wie man sieht, beides 28mm, aber in sehr unterschiedlichen Proportionen. Warlord Games bietet Bolt Action im Heroic Scale an, die Perrys halten ihr Sortiment im True Scale. Allein der Unterschied in Länge und Größe des Boys Anti-tank Rifle spricht klare Worte.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Und die gebauten Soldaten der 8. Armee aufgeteilt in britische und Commonwealth Truppen.

Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry
Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry Bolt Action - British 8th Army Commonwealth Infantry

Fazit
Ähnlich wie bei dem Afrikakorps musste dieser Bausatz den hohen Erwartungen und der gesetzten Messlatte der Konkurrenz standhalten. In Bezug auf die Waffenoptionen ist man auf Augenhöhe mit den Perrys. Die Kopfoptionen sind für die Commonwealth Truppen umfangreicher, dafür fehlen allerdings die SAS Köpfe die bei den Perrys dabei sind. Leider gibt es auch (noch?) keine einzelnen SAS Köpfe von Warlord Games um die Truppen in LRDG umzubauen. Die hochgerollten Ärmel wären auch eine gute Quelle für Bits um damit in Kombination mit der regulären britischen Infanterietruppe z.B. Chindits zu bauen. So sind auch die Sikh Köpfe für Britisch-Indische Truppen in Konflikt 47 interessant.

Darüber hinaus ist es ein gut gemachter Bausatz mit vielen Optionen. Leider ist die Palette an britischen Plastikbausätzen deutlich kleiner als z.B. die der Deutschen (es gibt die fast identischen und recht alten Infanterie und Kommandoboxen, eine Airborne Box und eben diese hier), und aufgrund der stark unterschiedlichen Uniformen lässt sich da auch nicht viel mischen, abgesehen von den Köpfen vielleicht. Wenn man nicht klar einen der beiden Proportionsstile bevorzugt, bleibt die Wahl zwischen Perry und Warlord eine Frage des Geschmacks. Preislich liegt allerdings Perry Miniatures klar vorne, 20 GBP für eine Box mit 38 Modellen, selbst wenn man da noch die 9 GBP für die Sikh oder Australier drauf rechnet, ist das günstiger als die 26 GBP für 30 Miniaturen bei Warlord Games.

Dennoch, ein anständig umgesetzter Bausatz und gute Ausgangslage für eine Wüstenarmee. Warlord Games bietet die Gussrahmen auch als Teil der neuen 8th Army Starter Armee an, zusammen mit ein paar Fahrzeugen und Waffenteams.

Bolt Action ist eine Marke von Warlord Games und wird in Deutschland u.a. über Radaddel vertrieben.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.