chaosbunker.de
30Dez/180

1. Puppen Shop(p)en 2018

Heute fand das erste Puppen Shop(p)en des Headblast Oberhausen e.V. in Oberhausen statt. Von 11 bis 14 Uhr wurde in den Vereinsräumen des Headblast in Nähe des CentrO gestöbert, getauscht und ver-/gekauft. Natürlich beginnt die Berichterstattung mit dem obligatorischen Parkplatzbild!

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Für mich war es eine denkbar entspannte Anreise. Quasi vor der Haustür auf die A3 und dann bis auf die letzten 12 km auf selbiger bleiben, kurz die A42 und dann kurz Rechts-Links-Rechts, zack ist man im Lipperfeld. Parkplätze gibt es direkt an den Räumlichkeiten oder eben entlang der Straße im Industriegebiet.

Der Event wurde im Vorfeld in diversen Foren und auf Facebook angekündigt. Dort gibt es auch die passende Gruppe Puppen Shop(p)en, in der u.a. die Anfahrt detailliert beschrieben wurde. Der Tabletop-Flohmarkt war für seine Prämiere gut besucht und das Aufgebot umfasste nicht nur Miniaturen in unterschiedlichen Maßstäben und aus verschiedenen Settings, die Organisatoren kümmerten sich auch mit Kaffee, belegten Brötchen und Kuchen um das leibliche Wohl.

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018
Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Der Termin zwischen den Jahren, ergänzt sich gut mit der Bitbox, welche traditionell im Frühjahr und Herbst stattfindet. Ich habe einige bekannte Gesichter getroffen, über's Hobby geschnackt und auch ein wenig erbeutet. Die Nähe zum Centro und die Tatsache, dass der Foodcourt (heißt hier "Oase") auch Sonntags offen hat, habe ich dann für einen ersten Besuch bei Five Guys genutzt, da sich das bei den Besuchen in Frankfurt und London nicht ergeben hat. Dabei stellt die relativ junge Fast Food Kette auch die richtigen Fragen, warum eigentlich kein Bacon im Milkshake. Der Burger ist vielleicht nicht der ansehnlichste, aber definitiv einer der saftigsten und leckersten Burger, die ich bisher gegessen habe.

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Aber zurück zum Flohmarkt und meiner Ausbeute. Ich habe die Facebook Gruppe genutzt, meine Gesuche im Vorfeld anzukündigen und konnte mich so mit Ausstellern und anderen Gästen im Vorfeld verabreden. Das hat die Ausbeute dann nochmal etwas optimiert. Das hier gab es dann im Detail:

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Ich habe bei Ralf von Fischkrieg die große Kiste durchwühlt und bin über 2 Ratling Scharfschützen aus der 2. Edition gestolpert. Die beiden Chaos Space Marines (Tzeentch und Khorne) hatte ich bei einem der anderen Besucher im Vorfeld erstanden und mir vor Ort dann übergeben lassen. Bei einem der Organisatoren, Christian, habe ich die Mini-Art-Con Miniatur von 2009 erbeutet und den großen Wurf habe ich dann bei Sven mit dem alten Forge World Chimärenturm, einem Greif und dem großen Los verschiedener Ork Miniaturen, primär aus der 2. Edition und davor.

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Mit Gregor habe ich einen größeren Tausch gemacht. Er hat von mir ein mittelgroßes Herr der Ringe Konvolut bekommen, ich von ihm diesen Fundus der Imperialen Armee.

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Dabei handelt es sich zum einen um eine ganz stattliche Grundlage an Gaunts Ghosts, dann 3./4. Edition Catachaner Scharfschützen und den alten 2. Editions Catachanern und zwei Cadianern. Was ich damit vor habe? Dazu im neuen Jahr mehr.

Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018 Headblast Oberhausen - 1. Puppen Shop(p)en 2018

Meine Suche war entsprechend fokussiert, aber es gab ein recht breites Angebot z.B. an Warmachine und Hordes, natürlich verschiedenste Warhammer Produkte, aber auch Flames of War, Gelände und Tabletopregelwerke und -bücher. Die Organisation lief flüssig, der Flohmarkt war gut besucht. Es stellt sich die Frage, wenn mehr Anbieter kommen bzw. noch mehr Besucher, ob die Räumlichkeiten ausreichen oder auf einen etwas größeren Veranstaltungsraum ausgewichen werden muss. Ich finde den Termin zum Jahreswechsel interessant, da er sich für mich gut realisieren lässt und bin gespannt auf das nächste Mal.

In diesem Sinne, bis morgen zum Jahresabschluss-Post. Schönen Sonntag noch.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Events, Science Fiction Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.