chaosbunker.de
10Okt/190

Crooked Dice – Colony 87 Dritte Welle Kickstarter

Die Auslieferung des Colony 87 Kickstarter kam deutlich früher als erwartet, nämlich an diesem Montag. In der Kampagne wurde eine Auslieferung im November kommuniziert und das wäre auch in Ordnung gewesen.

Crooked Dice - Colony 87 Kickstarter

Es ist die dritte Welle der Miniaturenreihe und auch das dritte Mal, dass diese über Crowdfunding finanziert wurde. Die Kampagne wurde erfolgreich finanziert und ist mit über 400 Unterstützern bei mehr als 25.000 GBP gelandet. Das ist mehr als die erste und zweite Kampagne (Colony 87 and Return to Colony 87) zusammen erreicht hat, mit knapp 5.000 GBP and 10.000 GBP.

Einer der Erfolgsfaktoren war sicherlich der neue Besitzer der Miniaturen, denn das Team um Karl und das 7TV Regelsystem, Crooked Dice kümmert sich seit letztem Sommer um die Colony 87 Miniaturenreihe.

Ich habe mich für das Pledge mit den 2 Sets für 55 GBP entschieden und dort die Modelle der ersten und zweiten Welle gewählt. Aus der dritten Welle hat mich nur der Techtrader angesprochen und da hoffe ich, das Modell einzeln auf der Crisis am Crooked Dice Stand zu erwerben.

Sehr sauberer Guss mit nur wenigen Gussgraten und -ansätzen. Jedes der Sets besteht aus 6 unterschiedlichen Modellen, die verschiedene zivile Figuren aus der Kolonie darstellen.

Crooked Dice - Colony 87 Kickstarter Crooked Dice - Colony 87 Kickstarter

Mit meinem Pledge über 30 GBP hatte ich auch Zugriff auf die Stretchgoals, und da die Kampagne bei deutlich über 20.000 GBP gelandet ist, gab es da einige die freigeschaltet wurden. Insgesamt gab es 12 zusätzliche Miniaturen, darunter verschiedene Kleintiere.

Crooked Dice - Colony 87 Kickstarter

Der Stil der Miniaturen und der Name Colony 87 zielt klar auf das alte Rogue Trader, der ersten Edition von Warhammer 40.000, ab. Der Maßstab passt dabei gut zu den 28mm Miniaturen der mittleren bis späten 90er und frühen 00er, wie man unten sieht.

Crooked Dice - Colony 87 Kickstarter

Was soll ich sagen? Frühe und anständige Auslieferung, solide Menge an Bonusinhalten, was will man mehr? Man konnte in der Kampagne noch ein paar Sachen hinzufügen, wie z.B. Resinfahrzeuge oder Weltraumhafen-Polizisten, aber für mich haben die beiden Miniaturensätze gereicht.

Für mich passen diese Modelle perfekt als Zivilisten und Bewohner des Underhives. Es erzeugt einen belebten und realistischeren Eindruck für die Inq28 und Necromunda Spieltische. Etwas was in der Form eher rar gesät ist, insbesondere wenn man es auf den Middle-Hammer Look des alten Necromunda auslegt. Man könnte die Miniaturen wahrscheinlich auch mit dem Munda-Vorgänger Confrontation und weiten Teilen der Rogue Trader Reihe.

 

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Science Fiction Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.