chaosbunker.de
21Okt/190

White Dwarf im Oktober und Steamsales

Am Freitag kam dann auch die Oktober-Ausgabe des White Dwarfs an, auf Warhammer Community gab es schon einen Einblick in den Inhalt. Da ich die Abo-Ausgabe habe, ist das Deckblatt ein wenig anders. Dieses zeigt auf Vorder- und Rückseite das Artwork der Wrath and Rapture (Zorn und Entrückung) Box, die im letzten Dezember erschienen ist.

White Dwarf - October 2019 White Dwarf - October 2019 Games Workshop - Wrath and Rapture

Ich war jetzt über die Slaanesh Inhalte etwas überrascht, da ich durch die Neuheiten für Space Marines (Imperial Fists, Salamanders und Vanguard) und der Rise of the Phoenix Eldar Box, mit etwas anderem gerechnet hatte. Auf das präsente Intro folgen dann gut gebaute Umbauten für Age of Sigmar, mit Stormcasts und Seraphon.

Der Index Imperialis Artikel zu den Sister of Silence ist gut gemacht und eine interessante Anregung für die kommenden Adeptus Sororitas, was Farbschemen angeht. Außerdem gibt es hier noch Datenblätter für den Einsatz in Warhammer 40.000.

White Dwarf - October 2019 White Dwarf - October 2019

Insgesamt sind für die Neuheiten in den letzten Wochen erstaunlich wenig Space Marines in dieser Ausgabe, nur die neuen Vanguard Einheiten mit Umbauideen und Regeln für Kill Team. Dazu noch für die Nebensysteme etwas, eine neue Einheit für Blackstone Fortress, aber leider mit Druckfehler so dass das inspirierte Datenblatt doppelt zu sehen ist. Ein neues Szenario für Aeronautica mit zwei Fliegerassen und neue Regeln für die Enforcer in Necromunda.

White Dwarf - October 2019 White Dwarf - October 2019

Der Golden Demon Teil ist auch gut aufgemacht, dazu sogar eine Vignette die den Imperator selbst zeigt. Ein seltenes Bild. Mir hat auch die letzte Doppelseite "Spielen im Bunker" gefallen, sehr passend für das Blog, sollte ich auch häufiger tun.

White Dwarf - October 2019 White Dwarf - October 2019

Und wer seinen Warhammer-Durst noch auf dem PC stillen möchte, da läuft noch ein Steamsale bis heute Abend.

Steam Warhammer Sale

Man sollte nur auf dem Schirm haben, es gibt mittlerweile sehr viele Spiele mit Games Workshop Lizenz und die Qualität ist leider sehr schwankend. Es gibt ein paar sehr gut gemacht Spiele, wie z.B. die Total War Reihe (hier nur Obacht wegen der DLC) und andere sind recht dürftige Luftnummern, die dann auch noch mit zahlreichen Ingame-Käufen daher kommen. Also vorher ruhig mal die Reviews auf Steam dazu durchlesen, bevor man sich für ein vermeintliches Schnäppchen entscheidet.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Science Fiction Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.