chaosbunker.de
10Feb/200

Und die Siedlung wächst weiter

Einer der ersten Bausätze der mir direkt in den Kopf kam um die Siedlung zu erweitern, waren die Nebengebäude von Renedra.

Renedra - Outbuildings

Diese Seiten- / Nebengebäude sind in unterschiedlichen Versionen erhältlich, aus Lehmflechtwerk, Holz oder Stein. Ich wollte euch eigentlich das Flechtwerk und Holz zeigen, aber es gab eine kleine Verwechslung weshalb das gemischte Flechtwerk/Holz an der Stelle reichen muss.Mit 5 GBP pro Packung war die Wahl recht einfach. Jedes Gebäude besteht aus zwei Gussrahmen, eines für das gedeckte Dach, welches in allen Versionene identisch ist, und der zweite Gussrahmen für die unterschiedlichen Wände, die eben auf Flechtwerk, Holz, Flecht- und Holz oder Stein bestehen.

enedra - Outbuildings enedra - Outbuildings
enedra - Outbuildings enedra - Outbuildings

Der Zusammenbau dieses 7-teiligen Bausatz ist recht simpel. Man baut einen Rahmen aus den Wänden und setzt die beiden Dachseiten mit First darauf, um die Lücke zu schließen. Der Guss ist in Ordnung, aber nicht sonderlich scharf. Aber aus meiner bisherigen Erfahrung mit Renedra liegt das weniger am Guss als an der Vorlage in diesem Fall.

Die Passgenauigkeit ist auch nicht sonderlich berühmt. Die Ecken an denen die Teile aufeinander treffen sind eher eine grobe Orientierungshilfe als wirklich Verbindungsstücke. Daher muss man schon selbst darauf achten, dass alles im richtigen Winkel bleibt. Und das Dach, gut, das passt halt drauf, das war's aber auch. Es ist auch gut dass der First dabei liegt um die Lücke zu verdecken.

enedra - Outbuildings enedra - Outbuildings enedra - Outbuildings enedra - Outbuildings

Die Details an den Wänden sind auch okay, etwas weich, so dass Trockenbürsten nicht die gleichen guten Ergebnisse erzielen wird, als bei anderen Sets. Aber das Dach ist das größte Problem aus meiner Sicht. Das sieht einfach nur nach geritzter Modelliermasse aus, nicht wie ein gedecktes Dach. Also hier muss entweder kompletter Ersatz her oder aufwendiges Neugestalten. Mel the Terrain Tutor hat 3 Methoden in diesem Video gezeigt. Ich bin hin und her gerissen, ob ich entweder auf Borsten ein neues Dach bastel oder mit einer dünnen Schicht Green Stuff neu aufmodelliere. So kann es auf jeden Fall nicht bleiben.

Renedra - Outbuildings

Mal zum Größenvergleich, hier neben dem Citadel / Games Workshop Haus von Rohan. Passt schon gut ins Bild und sorgt für Abwechslung in Größe und Form.

enedra - Outbuildings

Zum Preis von 5 GBP bzw. 8 GBP für das Doppelpack kann man trotzdem nicht viel falsch machen. Bei dem Preis ist MDF nicht wirklich günstiger und Selbstbau ist auch deutlich zeitintensiver, sofern man nicht vor hat direkt eine größere Anzahl an Gebäuden zu basteln. Ja, es wirkt insgesamt trotzdem etwas lieblos und ich kann es nicht so wirklich nachvollziehen. Denn die fehlende Schärfe der Details, insbesondere beim Dach, stört mich schon ziemlich stark.

Als nächstes geht es dann mit den Sarissa Gebäuden und weiteren Renedra Sachen weiter.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Historisch, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.