chaosbunker.de
11Jun/130

Bolt Action Soviet Infantry

Passend zum neuesten Bolt Action Band ergänzt Warlord Games die Range um eine Plastikbox Infanterie der Roten Armee.

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

Anders als die anderen Boxen bringt diese nicht 25 Soldaten sondern 40 Modelle und kostet daher auch nicht 22,50 GBP sondern 28 GBP. Inhalt der Box sind Infanteriegussrahmen mit je 8 Soldaten, Waffengussrahmen, 25mm Rundbases sowie eine Beilegeblatt mit Informationen zum Zusammenbau.

Bolt Action - Soviet Infantry

Die Gussqualität der Rahmen ist gewohnt hoch, schließlich stammen sie von der Nummer 1 auf dem freien Markt der Plastikgießer, Renedra. Klare Details, wenig Gussgrate und eine hohe Bitzdichte zeigen einen erneuten Sprung in der Qualität der (Plastik-)Bausätze für Bolt Action.

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

8 verschiedene Posen, deutlich dynamischer als in den älteren Boxen. Eine liegende Pose, zwei kniende und 5 stehende / laufende. Darüber hinaus eine breite Auswahl an Waffen.

  • Moisin Nagant Gewehr (mit Zielfernrohr, Bajonett und ohne)
  • PTRD Panzerabwehrgewehr
  • Maschinenpistolen (PPS-43 , PPSh-41 und PPD-40)
  • Moisin Nagant Karabiner
  • DT-28 leichtes Maschinengewehr
  • Tokarev Halbautomatisches Gewehr
  • Pistolen
  • Molotowcocktail
  • Erbeutete Panzerfaust

Bolt Action - Soviet Infantry

Die Körper der Modelle sind schnell entgratet und vorbereitet für den nächsten Schritt. Das zusätzliche Gepäck und Ausrüstung, direkt auf die Modelle modelliert, werten die Soldaten deutlich auf gegenüber den Vorgängern und zeigen den Verbesserungsprozess, der schon gespannt macht auf die nächsten Boxen (bspw. die Blitzkrieg Infanterie der Deutschen).

Bolt Action - Soviet Infantry

Auf passende Bases gesetzt, die 25mm Rundbases welche der Box beiliegen und eine 40mm Rundbase für die liegende Pose (aus dem persönlichen Fundus).

Bolt Action - Soviet Infantry

Ergänzt um Köpfe, welche aus einer Vielzahl verschiedener Optionen auswählen können, belebt die Modelle noch einmal deutlich. Neben den klassischen Sowjetischen Helmen (SSh40 und SSh36) gibt es Wintermützen, Offiziersmütze und Schiffchen.

Bolt Action - Soviet Infantry

Die Arme sind mit leeren Händen modelliert und können entsprechend der Anleitung mit den oben aufgeführten Waffen ausgestattet werden. Auch hier hat die Auswahl deutlich zugenommen, nicht nur zielende Posen.

Fertig gebaut, mit Waffen und Taschen ausgestattet, sehen die Soldaten der Roten Armee dann so aus.

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

Die liegende Pose bietet sich für Scharfschützen an, für die Panzerabwehrgewehre oder Späher.

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

Natürlich darf in der Review auch der Größenvergleich nicht fehlen. Die Bolt Action Modelle sind für historische Modelle schon sehr Heroic Scale. Das erste Bild zeigt den klaren 28-30mm Maßstab. Im 2. Bild der Vergleich mit Perry (1.) und Bolt Action Briten (3.) aus Plastik sowie dem Zinnmodell (4.). Im letzten Bild der Vergleich mit einem alten Cadianer der Imperialen Armee sowie dem Vergleichs-Space Marine. Kurz um ja, man könnte aus den Modellen russisch angehauchte Imperiale bauen oder mit ein paar alternativen Köpfen den Endzeit / Sci-Fi Look unterstützen.

Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry Bolt Action - Soviet Infantry

Fazit
Eine mehr als solide Box und wie wir es bereits mehrfach erwähnt haben, nochmal eine deutliche Steigerung gegenüber den bereits erschienenen Boxen. Mehr Posen, mehr Optionen, höhere Dynamik und ein insgesamt überzeugenderes Produkt. Man hat sich Gedanken gemacht und das Produkt weiterentwickelt, was mehr als nur positiv auffällt.

28 GBP für 40 Modelle ergibt knapp 0,83 Euro pro Miniatur. Zugegeben, ein nicht ganz so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wie die Perrys aus der letzten Woche, aber immer noch sehr günstig. Und zeigt auch ganz klar auf, was möglich ist, verglichen mit den Preisen anderer Plastikminiaturen.

Eine stimmige Box mit passendem Preis und überzeugendem Inhalt, die nicht nur für den historischen Spieler / Sammler interessant sein dürfte.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.