chaosbunker.de
22Jul/130

Urlaubszeit

Mein erster Urlaubstag und ein erstes Zeichen von "Hobbyaktivitäten". Also was ging in den letzten Tagen und was erwartet mich und meine Leser? Ich werde ein paar Bastel- und Malfortschritte zeigen, und mich auf meinen Trip am Ende der Woche vorbereiten. Welchen Trip? Ich bin auf dem Weg zum "Zinngürtel", Nottingham, und werde dort unter anderem für den Warlord Games Day bleiben. Ich halte euch auf dem laufendem.

Also, es ist Montag morgen, 09:00. Was ist der Status Quo? Ich möchte euch einen kurzen Eindruck meines Arbeitsplatz geben, an dem ich gerade meine Khadorianer bemale.

Workdesk

Da ich zügig Fortschritte erzielen wollte um an einen Tabletop Standard bzw. eine als "spielbar" zu bezeichnende Bemalung, habe ich mit den Grundfarben weiter gemacht und Washes aufgetragen.

Khador - Paint in Progress

Um zu zeigen, wieviel das ganze ausmacht, ein Blick auf die Bilder unten. Der Warcaster hatte nur die Grundfarben im ersten Bild und im zweiten eine Schicht Strongtone Quickshade von Army Painter aus der Tröpfenflasche.

Khador Pre Wash Khador Post Wash

Also, was sind die nächsten Schritte? Es ist eine solide Grundlage, noch etwas trockenbürsten und ein paar Details werden die Bemalung auf ein Level bringen, mit dem ich zufrieden bin.

Allerdings muss ich auch noch mal anmerken. Stellt sicher dass eure Miniaturen vor der Bemalung anständig vorbereitet sind. Entfernt Gussgrate, füllt Lücken usw. Das Plastikzeug das Privateer Press verwendet ist wirklich unschön zum arbeiten, für meine Begriffe zu weiche Details und nervige Gussgrate. Ich freue mich ernsthaft darauf, wenn ich das Projekt hier abgeschlossen habe.

Was gibt es sonst noch? Ich habe ein paar A2 Poster über PosterXXL bestellt. Die geben in unregelmäßigen Abständen Rabatte von 20-30% und ich habe die Gelegenheit genutzt 3 Poster für rund 30 Euro inkl. Versand zu kaufen. Ich habe die Vorlagen von Massive Voodoo genutzt, hochskaliert und mit etwas mehr Textur versehen. Leser kennen die Hintergründe von meinen Reviews, aber da die Miniaturen immer größer werden (kann man da eigentlich noch von einer "Mini"atur sprechen?), habe ich entsprechend auch größere Hintergründe angeschafft.

Backdrops Finecast Space Marine

Und ein kleiner Vorgeschmack auf die Apokalypse Reviews, einer der neuen Meister des Ordens. Danke an Carsten für das Modell.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.