chaosbunker.de
5Feb/150

WT auf Pz IV

Ein Update zum umgebauten Panzer IV von Warlord Games. Dies ist der zweite World of Tanks Panzer, den ich in 1:56 umgesetze, der Waffenträger auf Panzer IV. Als Grundlage diente der neue Plastikbausatz und ein PaK 40, dazu kamen etwas Plastikkarton, Bitz und Green Stuff, um das ganze an meine Vorstellungen anzupassen.

Das Schutzschild des PaK 40 ist zu klein, ebenso wie das Geschütz nicht ganz passt. Daher habe ich ein größeres Schutzschild gebaut, ebenso wie etwas das mehr nach PaK 44 / 12,8 cm aussieht.

Bolt Action - WT auf Pz IV

Dazu kamen dann noch optionale Teile aus dem Gussrahmen. Später wird es dann noch ein Tarnetz und evtl. ein paar Werkzeuge geben. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Besatzung im hinteren Teil aufklebe oder separat auf Bases setze. Das Geschütz wirkt ein bisschen nackt, da wird sich aber das Tarnnetz drum kümmern. Ich dachte auch eine Mündungsbremse zu verbauen, aber das 12,8 cm hatte keine, wie man es am SdKfz 186 Jagdtiger sieht.

Bolt Action - WT auf Pz IV Bolt Action - WT auf Pz IV

Zur Bemalung, hier habe ich jetzt seit geraumer Zeit recherchiert. Viele der Tarnschemen gefallen mir einfach nicht. Ich habe den AK Interative German Camouflage Profile Guide zu rate gezogen, in Kombination mit etwas Google-Fu. Bin mir daher nicht sicher, ob ich mit der Wanne in Dunkelgelb und dem Geschütz in (Rostschutzfarbe) Rot gehen soll, wie es passend wäre für eine derartige Umbaute. Im Gesamtzusammenhang, für meine Mid/Late War Bolt Action Deutschen dachte ich an eine Kombination von zwei Farbschemen. Der Splintertarnung, welche von der 3. Armee im Sommer in Litauen eingesetzt wurde und einer Variante der Hinterhalt Tarnung.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.