chaosbunker.de
21Aug/180

Warlord Games – Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Ergänzend zu den Landsknechten mit Pike die letztes Jahr erschienen sind, hat Warlord Games noch zwei weitere Bausätze mit den puffärmeligen Soldaten für das Pike & Shotte Produktsortiment herausgebracht. Ich werde beide Boxen diese Woche abdecken, beginnen mit den Schützen der Landsknechte, den Missile Troops.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Da ich den Hintergrund dieses Sortiment, mit seinem Wechsel von Pro Gloria an Warlord Games und der Indiegogo Kampagne bereits in der Review zu den Landsknecht Pikemen abgedeckt habe, werde ich das nicht noch einmal einbinden, dafür aber eine kurze Vorstellung der Landsknechte selbst geben.

Die Landsknechte waren primär deutsche Söldner die unter Maximilian dem Ersten im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation ausgehoben wurden, aber später auch für andere europäische Herrscher kämpften. Sie waren in Konflikten des 15. und 16. Jahrhunderts eingebunden, wie z.B. den Italienischen Kriegen. Die Idee des Landknechtswesens ging auf den Bedarf Maximilians zurück, über ein eigenes Heer zu verfügen, vergleichbar zu den Schweizer Pikenieren. Als Söldnerheer und durch die laschen Vorgaben Seitens Maximilians hatte die Truppe große Freiheiten bei der Bekleidung. Das zeigte sich dann in sehr farbenfrohen Uniformen mit gepufften und geschlitzten Ärmeln und Beinkleidern. Umso auffälliger, umso besser.

Durch die Orientierung an den Schweizer Pikenieren waren Piken als Hauptbewaffnung gesetzt. Aber darüber hinaus braucht ein solches Heer natürlich noch andere Waffengattungen um flexibel zu sein, so setzten Landsknechte auch auf Armbrüste und später auch Schwarzpulverwaffen wie die Hakenbüchse, sowie die besser ausgebildeten Truppen auf andere Nahkampfwaffen wie Hellebarden und Zweihänder.

Diese Box der Missile Troops deckt die Optionen für Armbrüste und Hakenbüchsen ab. Es können 30 Modelle aus diesem Plastikbausatz gebaut werden, die jeweils mit einer der beiden Waffenoptionen ausgestattet sind. Der Preis liegt bei 18 GBP und es sind 5 Gussrahmen mit je 6 Soldaten und einem weiteren Gussrahmen mit Bases enthalten. Leider liegt der Box kein Beilegeblatt mit Flaggen oder Hintergrundinformationen bei, auch ein Kommandogussrahmen wird vermisst. Auf der Rückseite der Verpackung finden sich ein paar Informationen zu den Landknechten (siehe zweites Bild oben).

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Der Gussrahmen ist ähnlich aufgebaut wie der der regulären Pikeniere. Der untere Teil mit den Taschen und Katzbalgern wurde wieder verwendet, aber es wurden neue Körper und Köpfe in den Gussrahmen gepackt. Ich habe unten eine Gegenüberstellung aufbereitet, so dass man besser sehen kann, welche Köpfe und Körper durch weniger gerüstete Varianten getauscht wurden für die Schützentruppe. Der Guss ist sehr gut gelungen mit nur wenigen Gussgraten und sehr scharfen Details. Ich bin mir nicht sicher ob dies wirklich der Fall ist, aber für mich fühlen sich die Details schärfer als an den Bolt Action Körpern an, das könnte allerdings auch an der Modellierung und nicht am Guss liegen. Nach wie vor eine gute Ausnutzung des vorhandenen Platz im Gussrahmen.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Fangen wir mit den 6 unterschiedlichen Körpern aus dem Gussrahmen an. Wie man sieht tragen diese weniger Platte bzw. Rüstung als die regulären Nahkampftruppen. Wir haben drei stehende Posen und drei marschierende Posen, jeweils mit dem führenden linken Fuß.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Um beide Waffenoptionen, also Armbrust und Hakenbüchse, abzudecken habe ich die Modelle in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Armpaare sind entweder ladend oder schießend. In der Regel teilen sich beide Waffen jeweils den gleichen linken Arm. Man hat also genügend Teile um alle Modelle der Box entweder mit Armbrust oder Hakenbüchse zu verbauen, aber anschließend nur noch rechte Arme als Einzelteile über, keine kompletten Paare.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Die neuen Köpfe haben mehr Federn und Hüte, dafür weniger Helme. Ich habe versucht so viele der neuen Köpfe zu verwenden wie möglich. Ich bin froh, dass man weitere vorbereitete Optionen aus der Indiegogo Kampagne verwendet hat und diese nicht einfach irgendwo in der Schublade hat liegen lassen. Natürlich passen diese auch zu den anderen Bausätzen, so kann man hier zwischen Pike, Zweihänder und Fernkampftruppen etwas mischen.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Warlord Games hat eckige Bases in diese Box gepackt in verschiedenen Größen. Es gibt neun 40x40mm Bases, vier 20x20 mm Bases, zwei 40x20 rechteckige Bases und eine 80x20 mm rechteckige Base. Die Basierung mit mehreren Modellen auf einer größeren Base (Multibasing) ist in einigen Regelwerken wie bspw. Pike & Shotte, Black Powder, Field of Glory, Kings of War und so weiter üblich und macht es einfacher, größere Einheiten zu bewegen. Die Bases unterscheiden sich auch von den Gegenstücken von Renedra. Sie sind etwas dicker (da hier auch Multibases mit Zinnmodellen gebaut werden) und haben kleine Noppen an der Unterseite, die ein anheben einfacher machen und für mehr Gripp sorgen sollen.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Pikemen

Jetzt fehlen den Schützen nur noch die Kleinteile, wie Schwerter, Dolche, Taschen und Munitionsbeutel.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Ein kurzer Größenvergleich mit einem Perry Miniatures WotR Armbrustschützen und einem Fireforge Men-at-Arms, sowie im zweiten Bild mit dem Hakenbüchsenschützen aus dem Pikenier-Gussrahmen und einem Musketenschützen der 6. Edition von Warhammer Fantasy.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Und natürlich die zusammengebauten Missile Troops von vorne und von hinten.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Missile Troops

Fazit
Der Preis von 18 GBP für 30 Modelle ist sehr fair. Bei 0,60 GBP pro Schützen sind wir hier bei weniger als der Hälfte die für andere Landsknechtmodelle aus Zinn ausgerufen wird, mit allen Vorteilen von Plastik. Man kann sie leicht umbauen, mit den Posen etwas herumspielen und die Einzelteile tauschen. Die Produktionsqualität ist erstaunlich hoch, ich bin sehr zufrieden was die Details angeht und dem geringen Maß an Gussgraten.

Bei der Pikenier-Box hatte ich die vergleichsweise geringe Anzahl an Optionen bzw. Varianten kritisiert. Da uns jetzt hier weitere Körper und Köpfe zur Verfügung stehen (sie hätten schließlich auch nur den mittleren Teil mit den Waffen austauschen können und den Rest gleich lassen), haben wir hier nun mehr Möglichkeiten mit dem Plastiksortiment. Ich war etwas überrascht, dass es keinen Bogen mit Fahnen oder dass der Kommandogussrahmen hier nicht beigelegt wurde. Aber ich vermute, dass die Schützen eher eine Unterstützungstruppe waren und daher die Optionen eher in den anderen Boxen abgedeckt werden. Ich werde die Zweihänder in den nächsten Tagen abdecken und dann wissen wir mehr.

Es gibt aktuell drei Plastikbausätze der Landsknechte und eine größere Armeebox und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass diese auch über den historischen Kontext hinaus eingesetzt werden. Das Heilige Römische Reich diente eben als Vorlage für das Imperium und das wird hier auch gut transportiert. Mit dem erweiterten Sortiment der Zinnblister und einigen Charakter- und Kommandomodellen gibt es hier einiges an Auswahl. Daher könnte dies eine gute Grundlage sein um Menschen für the 9th Age oder Kings of War zu spielen.

Die Regeln für die Landsknechte und italienischen Kriege im Pike & Shotte Regelwerk. Wer mehr zu den Landsknechten wissen möchte, wird in diesem Ospreyband zu dem Thema fündig.

Pike & Shotte ist eine Marke von Warlord Games.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

 

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.