chaosbunker.de
22Aug/180

Warlord Games – Pike & Shotte Landsknechte mit Zweihändern

Es gibt einen dritten Plastikbausatz - oder besser gesagt Hybrid-Bausatz - für die Landsknechte, die Landsknechte mit Zweihändern. Zusammen mit den Pikenieren und den Missile Troops, gibt es nun Doppelsöldner aus Kunststoff und Soldaten mit Hellebarden aus Zinn.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Wie auch schon bei der Missile Troop Review - der Hintergrund zu dem Sortiment und der Wechsel von Pro Gloria zu Warlord Games, zusammen mit der Indiegogo Kampagne wurde in der Landsknechte mit Piken Review bereits angeschnitten, daher doppeln wir das hier nicht. Daher möchte ich die Einleitung nutzen um die Landsknechte selbst noch einmal kurz vorzustellen.

Im Heiligen Römischen Reich unter Maximilian dem Ersten entstanden, waren die Landsknechte primär deutsche Söldner, die aber auch für andere Europäische Herrscher kämpften. Sie waren in Schlachten des 15. und 16. Jahrhunderts involviert, darunter z.B. auch den Italienischen Kriegen. Die Idee hinter den Landsknechten war es eine ähnliche Truppe aufzubauen, wie es die Schweizer  Pikeniere waren. Als Söldnertruppe und durch den Befehl Maximilians waren die Heere der Landsknechte sehr frei in der Wahl ihrer Kleidung, so entstanden sehr farbenfrohe und auffällige Uniformen, mit geschlitzten und gepufften Ärmeln und Beinen. Und dabei galt, je auffälliger, umso besser.

Durch die Orientierung an den Schweizer Pikenieren, waren Piken als Hauptbewaffnung gesetzt. Die Veteranen welche auch schwierigere Waffen, wie die Zweihänder, in der Schlacht einsetzen konnten, erhielten doppelten Sold und bekamen so auch ihren Namen Doppelsöldner. Auch andere Waffen wie Hellebarden oder Partisanen und Morgensterne kamen zum Einsatz. In dieser Box sind die Waffenoptionen für Zweihänder und Hellebarden enthalten.

Anders als die Pikeniere oder Schützen enthält diese Box "nur" 24 Miniaturen, kommt dafür aber zum Preis von 16 statt 18 GBP. In der Verpackung sind vier Gussrahmen enthalten, zwei Mal der Pikengussrahmen als Grundlage für die Hellebarden und zwei der neuen Landsknechte mit Zweihänder, ein Gussrahmen mit eckigen Bases und ein Beutel mit 12 Hellebardenarmen. In dieser Box sind weder der Kommandogussrahmen noch ein Beileger mit Fahnen oder zusätzlichen Informationen enthalten.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Der Guss ist nach wie vor auf hohem Niveau umgesetzt, der ältere Pikengussrahmen ist bereits bekannt und dient als Bases für die Hellebarden, wobei beim Zusammenbau nur der waffentragende rechte Arm ersetzt wird. Es gibt 6 unterschiedliche Designs die jeweils zwei Mal enthalten sind. Das Design der Ärmel passt jeweils zu einem der Plastikpaare. Das Zinn ist weich aber nicht brüchig. Der Platz im Zweihändergussrahmen hätte man besser nutzen können, z.B. die Waffen näher aneinander rücken und die Hellebarden auch direkt in Plastik abbilden können, ähnlich der Missile Troops. Evtl. hätte man auch nur die Waffenspitzen darin abgedeckt und diese dann zum Umbau der Piken nutzen können, oder nur 3-4 Zweihänder pro Gussrahmen und den Rest mit Hellebarden aufgestockt. So hätte man einen kompletten Plastikbausatz und nicht diesen Mix. Und leider auch hier keine angreifenden Posen, nur marschierende für die Stangenwaffen.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Pikemen Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Pikemen Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders
Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Ich bin auch nicht sicher ob hier nicht noch ein Gussrahmen fehlt oder einer gestrichen wurde. Die Nummerierung der Landsknechte Gussrahmen lautet 15, 17 und 18, mit der Nr. 16 fehlend. Besonders da beim Pikenier-Gussrahmen die Aufschrift "Armoured Pikemen" (Pikeniere in Rüstung) steht, evtl. gibt es einen Gussrahmen #16 mit Pikenieren ohne oder in leichter Rüstung. Der Gussrahmen mit den Kommandomodellen, der leider und unverständlicherweise in dieser Box fehlt, ist Nr. 14.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Fangen wir den Zusammenbau mit den 6 Körpern an. Diese sind identisch mit denen der Pikeniere, daher haben wir 4 stehende und 2 marschierende Posen als Ausgangsbasis.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Die Hellebarden decken "nur" den rechten Waffenarm ab, der linke Arm wird aus dem Pikeniergussrahmen verwendet. Wie man hier sieht, hat man das Design der Ärmel gleich gehalten. Leider gibt es keine angreifenden / vorrückende Posen, nur tragende oder auf der Schulter lagernd. Bei den Zweihändern ist es ein wenig dynamischer, hier gibt es ruhende und in ach Stellungen, mit der Klinge neben dem Kopf. Es gibt einzelne Zweihänder in den Gussrahmen, bei denen ist mir allerdings nicht ganz klar, wo diese verbaut werden sollen.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Mit den Zinnhellebarden kommen die Modelle leicht aus dem Gleichgewicht, weshalb man beim Zusammenbauen etwas Acht geben muss, dass diese nicht umfallen. Bei den Zweihändern solltet ihr diese nicht zu nah am Körper bzw. nicht zu hoch kleben, da ihr sonst Probleme bekommt die Köpfe zu positionieren (ein paar der Köpfe haben Bärte die auf der Brust aufliegen und so mit den Armen der Zweihänderwaffen kollidieren).

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Bei den Köpfen gibt es 9 unterschiedliche Designs zur Auswahl, hier kann man auch mit denen aus dem Schützengussrahmen mischen. Wie oben erwähnt sollte man bei den Zweihändern evtl. erst die Köpfe vor den Armen ankleben.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Warlord Games ersetzt nach und nach die Renedrabases in den Verpackungen durch ihre eigenen Produkte. Bei den Rundbases gibt es welche mit einer kleinen Lippe rund herum, die dafür sorgen soll, dass das Basegestaltungsmaterial besser hält. Bei den eckigen Bases hat man sich für ein dickeres Design entschieden, welches über kleine Noppen an der Unterseite verfügt, wodurch sich die Multibases leichter anheben lassen und bewegt werden können. Die Miniaturen wurden für Rank & File Systeme gestaltet und können so mit mehreren auf den größeren Bases positioniert werden.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknecht Pikemen

Jeder Gussrahmen enthält außerdem ein paar kleinere Einzelteile, wie Katzbalger, Taschen und Federn um die Modelle noch etwas individueller zu gestalten.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Ein Vergleich mit anderen Modellen bewaffnet mit Langschwert, #1 und #3 sind Landsknechte, #2 ist ein Freeguild Greatsword, #4 ein alter Warhammer Held mit Schwert und #5 ein Imperialer Bihandkämpfer aus der 6. Edition. Im zweiten Bild sieht man den Landsknecht mit Hellebarde zwischen einem Fireforge Games Speerträger und einem Perry Miniatures WotR Soldaten mit Stangenwaffe.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Und die beiden kleinen Trupps aus unterschiedlichen Winkeln.

Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders Warlord Games - Pike & Shotte Landsknechts with Zweihänders

Fazit
Es ist definitiv toll zu sehen, dass das Sortiment weiterentwickelt wurde und neue Optionen für die Landsknechte bietet. Die Box ist mit 16 GBP für 24 Modelle auch nicht teuer und mir gefällt was Michael Anderson mit den Zweihändern getan hat. Ich wäre nur glücklicher, wenn diese etwas dynamischer wären. Vergleicht man die Posen mit denen z.B. der Artizan Design Landsknechte / Doppelsöldner aus Zinn, sieht man wie diese die Schwerter herumwirbeln, so wie in den Chroniken beschrieben. Diese sehr intensive Kampfweise, Schleusen in die Gegner schlagend, bringen die Modelle so leider nicht herüber.

Zu den Hellebarden aus Zinn. Ja, das kann man so machen. Fühlt sich aber überholt an. Insbesondere mit dem vorhandenen Platz im Gussrahmen der Zweihänder. Hier hätte man relativ simpel noch etwas unterbringen können, und wenn es nur andere Spitzen für die Piken gewesen wären bzw. etwas zum Ersetzen der Waffenspitze (Games Workshop hat dies so bei den Speerträgern und Hellebardenträgern des Imperiums so umgesetzt). Die Zinnteile sind etwas schwerer als die Plastikkörper, daher tendieren sie dazu umzufallen. Außerdem empfehle ich die Arme zu stifte, damit diese für den Spielbetrieb anständig verklebt sind und nicht abfallen.

Dass man den Kommandogussrahmen bei den Schützen nicht mit reingepackt hat, verstehe ich ja bis zu einem gewissen Grad. Aber warum er hier fehlt, entzieht sich mir. Die Gussform existiert und es würde das Set abrunden. Oder zumindest der Beileger mit ein paar neuen Flaggen. Ich hoffe, dass es bald wieder einen Gussrahmen-Sale bei Warlord Games gibt und da der Gussrahmen auch angeboten wird, da ich diesen gerne noch bei dieser Einheit verbaut hätte. Versteht mich hier nicht falsch, es ist kein schlechter Bausatz, aber es fehlen einfach ein paar Sachen um ein wirklich guter Bausatz zu sein. Man hat hier das Gefühl von verschenktem Potential und das ist ehrlich gesagt schade. Wenn man sich schon für einen dritten Gussrahmen entscheidet, diesen neu schneidet und weitere Modellierung in Auftrag gibt, warum dann auf halbem Wege aufhören? So fühlen sich auch die beigelegten Hellebarden irgendwie wie eine hastig improvisierte Beigabe an.

Dennoch, der Guss ist überzeugend, der Preis angemessen. Aber wegen der vertanen Chancen gibt es hier nur eine 2-/3+, wo eine 1 drin gewesen wäre.

Die Regeln für die Landsknechte und italienischen Kriege im Pike & Shotte Regelwerk. Wer mehr zu den Landsknechten wissen möchte, wird in diesem Ospreyband zu dem Thema fündig.

Pike & Shotte ist eine Marke von Warlord Games.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Historisch, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.