chaosbunker.de
12Jul/190

Citadel Colour Contrast – Teil 3

Wir haben die Geschichte der Citadel Farben im ersten Teil beleuchtet, hatten dann die Gelegenheit die Farben im Einsatz zu sehen im zweiten Teil / der Review und jetzt heiße ich euch mit dem dritten Teil willkommen, in dem ich eine Zusammenfassung der weiteren, zahlreichen Feedbacks und Meinungen, die ich die letzten Wochen online gefunden habe und mit euch teilen möchte.

Eine der hilfreichsten Übersichten über die neuen Farben wurde vom Warhammer Store in Chelmsford auf Facebook veröffentlicht, sie haben die 34 neuen Farben auf den empfohlenen Grey Seer und Wraithbone Grundierungen gemalt, ebenso wie auf Corax White (ein sehr helles und mattes Grau, merklich dunkler als Skull White), Zandri Dust (eine weitere beliebte Grundierung in Sandfarben), und die beiden Metallgrundiersprühfarben Leadbelcher und Retributor Armour.

Games Workshop - Citadel Colour Games Workshop - Citadel Colour Games Workshop - Citadel Colour
Games Workshop - Citadel Colour Games Workshop - Citadel Colour Games Workshop - Citadel Colour
Games Workshop - Citadel Colour Games Workshop - Citadel Colour Games Workshop - Citadel Colour

Wer auf Facebook war und dort entsprechenden Seiten und Gruppen mit Warhammer-Bezug folgt, hat die Tabellen offensichtlich gesehen, aber es gibt eben doch einige die sich Facebook und anderen Seitne verweigern, weshalb ich die Inhalte auch hier nochmal abseits der Social Media Plattform teilen möchte.

Ich folge ein paar Youtube Kanälen mit Tabletop-Bezug, darunter auch Scott, the Miniature Maniac, der in dem Video seine Eindrücke und Meinung zu den GW Contrast Farben teilt und dazu eine Farbübersicht der Farben direkt auf Papier, einmal als dicker Blob und dünneren Strich erstellt hat.

Tale of Painters haben sich ebenfalls die Zeit genommen für eine Contrast Review, darin auch enthalten die Chelmsford Farbtafel (allerdings eine frühere bei der "nur Grey Seer, Wraithbone und Corax White gezeigt wurden). Sie haben sich aber noch die Mühe gemacht die Farben mit ähnlichen Produkten von Firmen wie Vallejo oder Army Painter zu vergleichen. Mir gefällt auch die abschließende Zusammenfassung mit den Schlüsselerfahrungen.

Games Workshop kümmert sich mittlerweile online sehr stark um ihre Kunden, darunter auf WarhammerTV, auf Youtube als auch Twitch. Gerade auf YouTube finden sich zahlreiche Tutorials unter anderem mit Contrast Farben / und wie man Modelle "battle-ready" bekommt. Man hat die Gelegenheit auch genutzt eine neue Webseite, Citadel Colour, aufzusetzen und dort die ganzen Tutorials und Techniken noch einmal gesammelt anzubieten.

Mengel Miniatures, der eine Gastkolumne auf Warhammer Community schreibt, aber nie seinen Blog verlinkt bekommt, hat ein Tutorial zu den Sylvaneth die nur mit Contrast Farben bemalt wurden geschrieben. Mir gefällt der Artikel und ich werde versuchen das Ergebnis nachzumalen. Die Erfahrungen damit werde ich hier auch teilen.

Mind of Mengel - Sylvaneth Contrast Paints

Es gibt auch ein paar Ansätze bei denen Contrast-Farben z.B. auf historischen Miniaturen zum Einsatz kamen.

Karwansary Publishers haben auf ihrem Blog die Ergebnisse gezeigt, die sie mit den Farben auf Wikingern, Napoleonischen und ein paar Oathmark Fantasy Miniaturen gesammelt haben. Zum Beispiel die Zwerge unten.

Karwansaray Publishers - Contrast Paint

Stronghold Terrain hat die neuen Victrix Wikinger ebenfalls Contrast-Farben bemalt und auf ihrer Facebook Seite geteilt.

Stronghold Terrain - Victrix Vikings & Contrast Paint Stronghold Terrain - Victrix Vikings & Contrast Paint

Mir gefällt die Idee, aber ich habe definitive zu wenige Ergebnisse der Farben auf historischen Miniaturen gefunden. Daher werde ich den zweiten Teil der Reihe, die Review, noch mal um einen Artikel ergänzen und dort Modelle wie z.B. Pferde bemalen. Der Artikel wird auch bald online gehen, aber nicht so zeitnah bzw. eng gestaffelt, wie in dieser Woche. Aktuell bereite ich auch ein paar Nutzfahrzeuge vor als nächsten Themenblock, sowie mein geliebtes Oldhammer Thema. Schaut also bald wieder vorbei!

Welche Erfahrungen habt ihr mit Contrast gesammelt? Zufrieden oder nicht? Was hat für euch funktioniert, was nicht? Womit habt ihr die Farben kombiniert?

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: In Arbeit, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.