chaosbunker.de
29Jan/230

Adeptus Titanicus – Legio Astraman Ad Arma Teil VI

Die Deadline rückt näher, und ich bin gerade dabei, ein Manipel meiner Legio Astraman zu bemalen. Das ist der Grund, warum einige der anderen Inhalte, die in Arbeit sind, temporär auf Eis gelegt wurden, aber dazu mehr in der Zusammenfassung vom Januar.

Wie ist also der Stand der Dinge?

Die Schlacht um Uulda III findet nächstes Wochenende statt (veranstaltet von Broncofish) und ich stehe auf der Gästeliste neben anderen Tabletoppern (Poom, Lord Leonatos, The Prophet of Fire, AuxiliaryMirelurk, Hive Citizen), die ich schon seit einiger Zeit von ihren Projekten und ihrem Internet-Fame kenne, aber noch nie persönlich getroffen habe. Das ist also etwas, worauf ich mich auch freue.

Da es aus verschiedenen Gründen nicht in Frage kam, mit unbemalten Miniaturen anzureisen, schnappte ich mir mein Moodboard und meine Lieblingsmitmalerin und griff erneut zum Pinsel.

Adeptus Titanicus - Legio Astraman Mood Board Adeptus Titanicus - Legio Astraman Paint in Progress

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
8Dez/220

Adeptus Titanicus – Legio Astraman Ad Arma Teil V

Legio Astraman wurde magnetisiert in meinem Aufruf zu den Waffen des Armeeprojekts, und da Legio Astraman den Gatlings sehr zugeneigt ist, musste ich die auch für meinen Warlord Titanen besorgen. Also wurden die Macro Gatling Blasters entsprechend magnetisiert um mir eine Option gegenüber den Belicosa Volcano Guns zu bieten.

Adeptus Titanicus - Warlord Battle Titan Macro Gatling Blaster

Das gleiche galt dann auch für die Schulterbewaffnung, Paired Gatling Blasters, die magnetized as well. Games Workshop / Forge World hat die Teile gut geplant und man muss auch nichts großartig selbst machen, da es eine eingeplante Vertiefung gibt, nur den 5x1 mm Rundmagnet einkleben.

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
6Apr/220

Adeptus Titanicus – Legio Astraman Ad Arma Teil IV

Und wir nehmen die Legio Astraman für Q2 / 2022 wieder auf. Ich habe die Truppe im Rahmen des Sommerprojekts leider nicht fertiggestellt, aber ich will es noch einmal versuchen. Neue Motivation, dank neuen Werkzeugs.

Aber ich möchte klein anfangen und mich in der Größentabelle der Titanen von unten nach oben arbeiten, also werde ich den Trupp von drei Warhound-Titanen aufstellen.

Adeptus Titanicus - Legio Astraman Ad Arma

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
23Aug/210

Adeptus Titanicus – Legio Astraman Ad Arma Teil III

Das hier dauert länger als angedacht, aus mehreren Gründen.

Zum einen bin ich mit dieser Sorte Modell wirklich nicht vertraut. Meine Erfahrung liegt eher bei humanoider Infanterie und Panzern, dazu kommt noch etwas, was ich in fast jeder Review zu Adeptus Titanicus angemerkt habe, der absurd hohe Detailgrad dieser Modelle.

Ich habe zwar meine regulären Ma(h)lzeiten umsetzen können, aber durch die Größe der Miniaturen und dass ich mich erst einmal mit den Modellen vertraut machen musste, dauert es gefühlt ewig die Grundfarben aufzutragen.

Daher möchte ich neben den halbbemalten Modellen noch ein paar "Erkenntnisse" (neudeutsch Learning, kein Meeting ohne Mehrwert) mit euch teilen:

- Lasst die Panzerplatten ab bis zum Schluss. Es ist wirklich so viel einfacher bei der Bemalung. Etwa das erste Drittel der Modelle hat diese bereits angeklebt und es ist merklich schwieriger zu bemalen, als der restliche Bestand bei dem ich das nur aufgesteckt hatte.

- Wer Zugang zu Sprühfarben oder einer Airbrush hat, sollte diese für die Grund-/Primärfarben nutzen. Ich habe die Modelle in Schwarz sprühgrundiert, aber hier wäre wahrscheinlich es noch sinnvoller gewesen die Einzelteile in "Mit Silber grundieren" und in der/n Hauptfarbe(n) eurer Legio grundieren aufzuteilen. Gerade die Metallbereiche habe ich unterschätzt, im Grunde hätte ich hier auf das Schwarz direkt nochmal Silber grundieren sollen (bin bei Metallfarben etwas zurückhaltend aus der Dose, muss aber hier mal die Farben Ammo vertesten) und den Rest dann eben Grün.

- Macht euch mit den Produktbildern oder anderen Bildern die die bemalten Miniaturen zeigen vertraut. Das ist eine immense Hilfe bei der Vorbereitung. Da ist soviel Los auf den Modellen, gerade an den Rück- und Unterseiten, dass es bei mir doch recht viel Zeit frisst erstmal abzustecken, ob ich das was ich vor mir haben in Silber oder der Heraldikfarbe bemalen sollte. Wo fängt die eine Sektion an und wo hört sie wieder auf?

Adeptus Titanicus - Legio Astraman Ad Arma Adeptus Titanicus - Legio Astraman Ad Arma

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
14Jul/210

Adeptus Titanicus – Legio Astraman Ad Arma Teil II

Ein kurzes Lebenszeichen zum Sommerprojekt.

Adeptus Titanicus - Legio Astraman and Auxiliaries

Der erste Block sind 6 Miniaturen, zwei Reaver Titans und vier Cerastus Lancers. Hier wurden erst einmal gründlich alle Gussgrate entfernt und Lücken gefüllt, so dass ich mit den Grundfarben anfangen konnte. Die erste Farbschicht war Army Painter Gun Metal für die metallischen Stellen der Titanen

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
1Jul/210

Adeptus Titanicus – Legio Astraman Ad Arma

Es ist Zeit für ein weiteres Sommerprojekt, 18 Miniaturen in 3 Monaten. Letztes Jahr habe ich eine ungeteilte Tiermenschenbande "Pelz und Hufen" für mein Realm of Chaos Projekt bemalt.

Realm of Chaos - Hooves and Fur Realm of Chaos - Hooves and Fur

Und da die neue Herausforderung gleich um die Ecke ist, ich bin gerade mitten im Umzug meines Studios, schreit das einfach nach einer epischen Reise wider alle Vernunft und Verstand.

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen
15Mai/210

Legio Astraman zu den Waffen

Nach dem kürzlichen Bau des Warmaster Titan für Adeptus Titanicus, kam auch wieder die Lust zum Malen erneut auf. Aber um ehrlich zu sein, mit dem großen Umzug vor der Nase wäre ein größeres Projekt (im Umfang der Miniaturen) aktuell nicht die sinnvollste Wahl.

Adeptus Titanicus - Legio Astraman Maniple

Ich bin noch einmal durch meine Sammlung von Adeptus Titanicus-Modellen gegangen und habe sie in zwei Manipel aufgeteilt, wobei dieses hier das Treue ist und folgende Modelle umfasst

veröffentlicht unter: In Arbeit, Science Fiction weiterlesen