chaosbunker.de
9Aug/180

Warhammer Underworlds: Shadespire – Zwistklaues Schwarm

Das passende Gegenstück zu den Duardin des Die Auserwählten Äxte Set sind die Skaven von Zwistklaues Schwarm. Die Skaven, mannsgroße Rattenmenschen, sind eine der wenigen (wenn nicht die einzige) Fraktion die über The End Times und zur Einführung von Age of Sigmar ihren Namen behielten. Wobei die "Existenz" der Riesenratten im Hintergrund zu Warhammer immer noch stark diskutiert wird (in den Aufzeichnungen der menschlichen Reiche wird das Auftauchen der Skaven immer als Spinnerei abgetan und die Augenzeugen als Wahnsinnige abgestempelt). Sie hausen in weitreichenden Netzwerken aus Tunneln und Höhlen unter der Erde und manchmal kreuzen diese Bauten auch die Wehrstädte der Zwerge / Duardin, tief im Fels. Daher hat der Kampf Ratte gegen Zwerg eine lange Tradition und bildet hier ein stimmiges Duo für Shadespire.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm


Die Kriegerschar Erweiterung Zwistklaues Schwarm besteht aus 4 Skaven Klanratten und Skritch Zwistklaue selbst. Der Preis liegt bei 22,50 EUR und das Set umfasst zwei in Braun eingefärbte Kunststoffgussrahmen, ein Kartendeck und eine kurze Anleitung zum Zusammenbau.

Das Kartendeck besteht aus 65 Karten, 5 für den Rattenschwarm selbst, 29 einzigartige Karten für die Fyreslayers und 31 universelle Karten (aufgeteilt auf Missionsziele, Aufwertungen und Listen), welche von allen Warhammer Underworlds Banden verwendet werden können.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Games Workshop produziert das komplette Sortiment an Shadespire Miniaturen als Push-Fit. Die Modelle können also zusammengebaut werden ohne den Einsatz von Kleber, da die Einzelteile durch Reibung halten. Manche Teile haben aber einen sehr knappen Sitz, so dass es Sinn machen kann, die Steckverbindung abzufeilen und regulär mit Plastikkleber zu arbeiten. Der eingefärbte Kunststoff verhält sich genauso wie der reguläre graue Kunststoff, kann also mit herkömmlichen Plastikkleber, Grundierung und Farben bearbeitet werden.

Der Skavenschwarm kommt mit vorgestalteten Bases, so dass man um die Kriegerschar fertig zu stellen wirklich nur Grundierung und Farbe benötigt. Die Qualität des Guss ist sehr gut, mit hohem Detailgrad und guter Nutzung des Gussrahmens. Man sollte nur bei den dünneren Einzelteilen etwas vorsichtig sein, wie den Rattenschwänzen und Waffenspitzen, da diese abbrechen könnten.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Ein solches Rudel benötigt natürlich auch jemanden, der es anführt. Dabei sind bei Skaven diese Rollen eher weniger durch inspirierende Persönlichkeiten besetzt, sondern eher von einem Demagogen, der die restliche Gruppe anstachelt. Skritch Zwistklaue kommt mit einer sehr dynamischen Pose daher, wie er über die Reste eines Abwassergitters springt. Bewaffnet ist er mit einer scharfen Hellebarde welche zu einer Warp-Hellebarde wird, sobald er angespornt wird. Um ein Modell der Skavenbande anzuspornen, muss eine List auf das Modell ausgespielt werden. Das ist sehr passend zum Hintergrund, da die Skaven als sehr hinterhältig und opportunistisch gelten. Angespornt sein macht es den Skaven einfacher Attacken auszuweichen, da sie nun aufgekratzt sind und (noch) eher dazu neigen zu fliehen. Auch damit bleibt man dem Hintergrund treu, da die Regeln in Bezug auf Moral bei den Skaven ebenfalls immer anders abgehandelt wurden und die Helden so feige waren, dass sie die Regimenter von hinten angeführt haben, anstelle in der ersten Reihe zu stehen.

Außerdem verfügt Skritch über eine besondere Option, ähnlich dem Grabwächter der Grabwache. Er kann eine Aktion darauf verwenden, einen der unbenannten Skavenkrieger zu "reanimieren" (also im Grunde jeden außer Krrk) und diese zurück ins Spiel bringen. Dabei geht es aber weniger um Nekromantie, als um den Fakt, dass von Ungeziefer immer mehr da ist, als man wirklich sieht.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Krrk, der fast Vertrauenswürdige, ist was man wohl unter Skaven die "rechte Hand" des Anführers nennen könnte. Auch diese Rolle wird weniger von einem loyalen Gefährten, als von einem Opportunisten besetzt, der nur darauf wartet, dass der Anführer versagt oder unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt, um dann selbst in der Hackordnung nach oben zu kommen. Und daher ist Krrk eben auch nur fast vertrauenswürdig. Damit er nicht ganz so nah an den Feind heran muss, trägt Krrk einen Paradespeer. Er ist auch der Einzige des Schwarms, der beim angespornt sein, keinen Bonus auf die Attacke bekommt, dafür aber auch der Einzige der Attacken wirklich pariert anstelle ihnen auszuweichen (Schildsymbol zur Verteidigung).

Die Ratte auf der Schulter ist ein nettes kleines Detail an dieser Miniatur.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Die restlichen drei Skaven haben keine richtigen Namen, sondern sind eher nach ihren Posen benannt. So gibt es den mit einem Paar Katars bewaffneten lauernden Skaven. Keine besonderen Regeln, wird aber ganz normal angespornt wenn eine List auf ihn ausgespielt wird und erhält den Bonus auf Ausweichen und Angriffe.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Der hungernde Skaven ist mit einem geplünderten Flegel bewaffnet, der einen recht unspektakulären Schaden von eins macht und trägt außerdem ein Schild, welches aber in den Regeln nicht berücksichtigt ist. Darüber hinaus hat er die gleichen Regeln wie der lauernde Skaven.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Und die dritte "namenlose" Ratte im Schwarm ist der schwärende Skaven, mit tückischen Dolchen in Hand und Schwanz. Für ihn gelten die gleichen Anforderungen ans Angespornt sein und er erhält dafür auch die üblichen Boni auf Ausweichen und Attacken.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Ich bin mir nicht sicher, ob dies Absicht war oder Zufall. Aber wir haben eine 4er Gruppe Krieger angeführt von einer großen Ratte, die sich in der Kanalisation herumtreiben. Könnte das eine Turtles Anspielung sein? Skritch als Meister Splinter und die restlichen Skaven als Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo? Die Waffen sind keine 100% Übereinstimmung, aber immer noch recht nah dran mit dem Paar Katanas, Bo, Sai und Nunchakus. Auf dem 6. Rhein-Main-Multiversum hat jemand seine Bande auch entsprechend bemalt und sogar um Schildkrötenpanzer ergänzt. Ich lasse das jetzt hier einfach mal so zur unterschwelligen Beeinflussung eures Bemalschemas so stehen.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm 6. Rhein Main Multiversum

Skaven gehören zu den kleineren Wesen der Warhammer Welt. Über die Jahre blieb die Größe im Grunde gleich, aber man hat ihnen feinere, schlankere Proportionen gegeben, wie man hier im Vergleich mit einem Blood Bowl Skaven aus Mitte der 90er sehen kann. Diese schlaksigen Körper sind ein gelungeneres Design als der alte Kunststoffbausatz aus den späten 90ern / frühen 00ern mit stark gebeugter Haltung und viel zu breiten Schultern. Die Posen sind angenehm dynamisch und haben einen gewissen Fluss, der sich bis zur Schwanzspitze durchzieht.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Bei beiden Sets, also dem Skaven Schwarm als auch den Auserwählten Äxten mit ihrer Sturheit, finde ich den Hintergrund sehr gelungen in Bezug auf die Regeln und Angespornt-Kondition umgesetzt. Anspornen über das Ausspielen von Listen und diese dann nicht in besonders starke Krieger sondern noch schwerer greifbare Gegner zu machen, ist eine großartige Idee. Zusammen mit dem "Ratten-Ruf" von Skritch um verlorene Skaven zurück auf das Feld zu bringen, eine stimmige Komponente. Und dabei werden diese nicht nur von den eigenen Startfeldern ins Spiel gebracht, sondern können von jedem Startfeld aus in die Schlacht eingreifen.

Der Schwarm ist sehr beweglich mit einer Bewegung von 5 durch die gesamte Bande. Daher kann man einzelne gegnerische Kämpfer gut isolieren und dann mit Masse überrennen. Etwas das man als Taktik im Kopf behalten sollte, da es eher unwahrscheinlich ist, eine 1-gegen-1 Situation zu gewinnen. Wie immer hat Games Workshop mehrere Deck Builds auf ihrer Underworld Community Seite online und gerade für Zwistklaues Schwarm gibt es da ein paar interessante Gewinner und Zweitplatzierte Decks zur Auswahl. Manche bauen darauf rein die Geschwindigkeit zu nutzen um Missionsziele einzunehmen, sich zurückfallen zu lassen sobald der Gegner näher kommt und gefallene Krieger in ihrem Rücken wieder ins Spiel zu bringen. In Kombination damit dem Gegner Ruhmpunkte zu verwehren, holt man das Meiste aus dem Schwarm.

Diese Kriegerschar hat immenses Potenzial. Aber man sollte sich hier nicht leichtfertig begeistern lassen, denn das hat seinen Preis. Die Krieger sind recht zerbrechlich und ein Gegner der ein paar harte Treffer verteilen kann und in Kontakt mit deiner Bande kommt, wird das schmerzlich bemerkbar machen. Daher gilt, einen Plan parat halten, genügend List-Karten im Deck haben, die deine Krieger anspornen und sicherstellen, dass der Anführer nicht zu exponiert ist. Skritch kann zwar einiges an Schaden heraushauen und genießt den Vorteil von Reichweite 2, aber man muss den Abstand zum Gegner halten. Mit den passenden Aufwertungen und der Bewegung von 5 kann man sich gut zurückfallen lassen, falls das Opfer die Attacke überlebt hat und zurückschlagen möchte.

Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm Warhammer Underworlds: Shadespire – Spiteclaw's Swarm

Fazit
Ich wiederhole mich, aber mir gefällt die Art wie der Hintergrund in den Regeln für diese Kriegerschar untergebracht wurde. Eine schöne Kombination der Regeln und das sehr skavenartig mehrfach Listen einzusetzen und dafür belohnt zu werden. Die Box dürfte sich primär für die Shadespire Spieler anbieten, da das Set ohne die Shadespire Karten usw. mit 20 EUR für Age of Sigmar vergleichsweise teuer ist. Das liegt aber weniger an dieser Box, sondern eher dem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis der regulären Age of Sigmar Skavenboxen. Wer für 20 Klanratten 30 Euro bezahlt bzw. für 20 Sturmratten 39 EUR, wird sich bei 5 Modellen für 20 EUR nicht so begeistern lassen, selbst wenn man das Charaktermodell mitzählt. Und hier kommt hinzu, dass die Skaven Charaktere nicht die neuesten sind und daher (noch?) den älteren Preisbändern von ca. 15 EUR gehören. Und um ehrlich zu sein, Quiek Kopfjäger ist ein sehr beeindruckendes Charaktermodell, auch wenn er jetzt einfach nur noch als Skaven Warlord geführt wird.

Man kann nichts Negatives über die Gussqualität der Miniaturen sagen. Sehr scharfe Details. Man muss eben nur mit der entsprechenden Vorsicht herangehen beim Entfernen der Einzelteile als auch beim Zusammenbau. Die Skaven sind teils so zierlich, gerade die Arme und Schwänze, das man beim Zusammendrücken um den letzten Bruchteil eines Millimeters der Lücke zu schließen, schon bedacht die Kraft einsetzen muss um nichts abzubrechen oder das Detail platt zu drücken. Ich würde daher bei dem Bausatz eher empfehlen die Steckverbindung abzufeilen und dann regulär die Teile aneinander kleben. Entlang des Fells und der Schwänze ist das Entfernen der Gussgrate etwas arbeitsintensiv, aber absolut die Mühe wert um eine saubere Grundlage für die spätere Bemalung zu haben.

In Kombination mit der - aus meiner Sicht - gelungenen Umsetzung des Themas Skaven, finde ich die Idee des Turtles Eastereggs sehr unterhaltsam. Skaven hatten schon immer einen schrägen Hintergrund, mit vielen komischen Anspielungen und ironischem Humor, daher wäre es nur zu passend. Darüber hinaus sind es einfach sehr dynamische Posen, die den Schwarmcharakter der Kriegerschar gut einbinden und ich sehe diese Box als eine gute Wahl für Spieler die sich für den Hintergrund begeistern genauso wie für fortgeschrittene Shadespire Spieler.

Warhammer Underworlds ist eine Marke von Games Workshop.

Das vorgestellte Produkt wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

 

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.