chaosbunker.de
26Sep/180

Halbling-Trikots für die Saison 2018/19

Im letzten Jahr habe ich mir die klassischen Halblinge aus der 3. Blood Bowl Edition besorgt und letzten Sonntag war es mal an der Zeit, den Jungs die Trikots für die kommende Saison zu gönnen.

Daniel kam für eine Runde Malen und Maltipps vorbei, Florian gesellte sich via Skype Videochat dazu. Sollte man sich wirklich überlegen sowas zu machen, mittlerweile hat jedes Smartphone, Tablet und fast jedes Notebook eine Webcam und es geht recht einfach.

Blood Bowl Halflings Blood Bowl Halflings

Anstelle der üblichen Schwarz mit weißem Nebel Grundierung hat man mir für dieses Projekt eine deckende, weiße Grundierung empfohlen. Dazu habe ich mir von Army Painter Matt White geschnappt, da das neue Corax White von Citadel kein Weiß wie das alte Skull White ist, sondern ein heller Grauton. Die Methode für die Halblinghaut wurde mir dann von Daniel beigebracht;

  • Grundfarbe sind zwei dünne Schichten Army Painter Kobold Skin
  • 2 Washen mit verdünntem Citadel Ogryn Flesh
  • Verdünntes Citadel Ogryn Flesh mit Red Baal 50/50
  • Verdünntes Citadel Ogryn Flesh mit Leviathan Purple 67/33 (Daniel empfahl mir zwar etwas Asurmen Blue zum obigen Mix hinzuzufügen, aber das hier war einfacher)
  • Erste Highlights mit AP Kobold Skin und Citadel Lahmia Medium 50/50
  • Nächste Highlightstufe mit AP Kobold Skin und Vallejo Model Colour Basic Skintone 50/50
  • Highlights nur mit VMC Basic Skintone
  • Letzten Highlights mit VMC Basic Skintone und Offwhite 50/50

Die verwendeten Farben sieht man noch einmal im Bild oben. Manche der Washes werden nicht mehr produziert, aber ich habe davon noch genug für die 16 Modelle des Teams, weshalb ich das jetzt so durchziehe. Man kann da natürlich farblich ähnliche Produkte von Army Painter oder dem neuen Citadel Sortiment verwenden.

Blood Bowl Halflings Blood Bowl Halflings

Als nächstes ging es an die Grundfarben für die Trikots. Es sollte ein schönes kräftiges Gelb werden. Daniel hat dazu Glaze Lamenters Yellow von Citadel mitgebracht. Beindruckendes Produkt, eine einzige Schicht von dem Glaze über der weißen Grundierung hat da schon zu einem Ergebnis wie rechts im Bild zu sehen. Ich habe einen etwas weniger grellen Ansatz verfolgt, mit Vallejo Golden Brown (man kann auch Iyanden Darksun verwenden, wenn man das hat) und darüber dann 2-3 dünne Schichten Daemonic Yellow. Ich muss da noch schauen, welches, das passende Wash ist um die Schatten auf dem Gelb zu erzeugen, ohne dass es dreckig wirkt. Ansonsten bin ich aber recht froh darüber wie das Gelb geworden ist, fehlen halt noch die Tiefen und Highlights.

Danach geht es dann an die Schulterpolster und Helme in Grün. Da stelle ich gerade die Farbpalette zusammen. Ich denke das wird mit Army Painter Greenskin als Mittelton umgesetzt werden.

Forge World Halfling Referee

Daniel brachte mir außerdem noch den Forge World Halfling Referee mit. Ein wirklliches schickes Modell, aber einfach sinnfrei wie Forge World den Blister nur für ein paar Wochen angeboten hat. Leider passt der Maßstab auch überhaupt nicht zu den anderen, teils neueren, Modellen. Der Kerl ist so groß wie ein Mensch.

Es hat Spaß gemacht mal wieder zu malen und ich bin sehr zufrieden wie die Haut geworden ist. Manches war etwas zeitintensiv und ich würde das für das für andere Projekte etwas reduzieren, aber hier ziehe ich das erst einmal so durch. Bei anderen Projekten habe ich stärkere Highlights vor den Washes gesetzt und diese dann per Wash weicher gemacht und zum Schluss nochmal feine Highlights gesetzt. Wie an meinen Cowboys.

Die Skype Runde ist etwas, was wir ab und an umsetzen und ich finde es toll, da man so mit den Leuten in Kontakt bleibt. Es ist auch recht einfach umzusetzen, insbesondere wenn man einen festen Arbeitsbereich hat. Einfach mal die Kamera für ein Stündchen oder zwei anschmeißen und man kann richtig sehen, wie man voran kommt bei seinen Projekten. Sollte ich definitiv häufiger machen und dafür die Reviews etwas zurückfahren.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.