chaosbunker.de
28Apr/196

7. Rhein Main Multiversum 2019

Da das Wetter dieses Mal nicht so mitgespielt hat, ging es nicht über den Taunus nach Nidderau sondern über die Autobahn zum Ziel. Denn zum mittlerweile 7. Mal lud der Tabletop Club Rhein-Main zu Ihrem Rhein-Main Multiversum für das ganze Wochenende in die Willi-Salzmann Halle ein.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Die Veranstaltung ist seit dem letzten Mal gut gewachsen. Man hat ein paar Sachen sogar noch verbessert, z.B. gratis W-Lan (so konnte man direkt vor Ort posten). Der TC Rhein-Main lädt auch einige Clubs aus der Tabletopszene ein, an dem Event mitzuwirken, auch ein paar Händler waren dabei und es wurden Turniere parallel abgehalten. Und natürlich wurde auch die hessische Gastfreundschaft nicht vermisst, es gab kalte und warme Speisen und Getränke und auch Fleisch vom Grill.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Ad Arma aus Speyer waren da und betreuten mehrere Tische. Die eigene Convention von Ad Arma findet in zwei Wochen in Meckenheim (das in der Pfalz nicht bei Bonn). Steht auch auf meiner Terminliste. Der Black Hawk Down Tisch wurde nach Bolt Action Regeln gespielt mit Miniaturen von Spectre und Eureka. Das Luftschlachtenspiel stammt aus Dänemark und heißt In Clouds of Glory, hier kämpfen Kampfpiloten im ersten Weltkrieg in allen 3 Dimensionen gegeneinander.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Manche kennen Dizzyfinger aus der TabletopWelt, mit seniem Youtube Stream und dem Mittwochs Maltisch. Er hatte einen Adeptus Titanicus Tisch dabei mit gefüllten Vitrinen weiterer Armeen.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Auch Asgard Aschaffenburg waren vor Ort wie im letzten Jahr und nutzen die Gelegenheit die TableTopia am 6. und 7. Juli zu bewerben. Auf der Tactica waren sie auch schon mit ihrem Ghostbusters Tisch (nach Crooked Dice 7th Regeln) und hier zeigte man neben Freebooters Fate dann das Fallout Tabletop, das auch den Best-Of-Show Preis gewonnen hat.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Conflict Rheinland hatten ihren Spectre 2.0 Tisch mit Operation Fury im 20mm Maßstab dabei. Auch hier gibt es eine eigene Veranstaltung, am 22. und 23. Juni im Rheinland.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Und Team Würfelkrieg betreute das Star Trek Miniaturenrollenspiel von Modiphius, Dino hat es eine Runde angetestet, also fragt ihn ruhig nach seinem Eindruck!

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Der Hausherr Martin "Zigor" hat sich wieder einmal der lokalen, hessischen Geschichte gewidmet. Dazu wurde dann Lion Rampant in Kombination mit Perry Miniaturen hergenommen.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Die Dark Eyes, brachten mit Operation Corbe ein 15mm Szenario aus Battlegroup mit, und veranstalten ebenfalls eine eigene Convention im Oktober in Buchen-Hainstadt in Baden Württemberg.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Aufmerksam geworden durch unsere Berichterstattung über die Wild West Banden hatte Axel von Shootout in Dingstown die Einladung ausgesprochen, doch mal seine Regeln auszuprobieren. Leider kam es bisher dazu noch nicht, aber hier konnten wir es nachholen. In einem 4 Spieler Last-man-Standing erhielten wir eine guten Eindruck der Regeln. Schnelles, kurzweiliges System. Wer es selbst antesten möchte, schnappt euch entweder das Buch online oder spielt eine Runde in zwei Wochen auf der Ad Arma Con.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

World War II Kampfzone deckt einige Pulp / Weird War Elemente ab, darunter den Mech-Hound aus Wolfenstein.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Auf der Empore stand der Bierkrawall-Tisch zusammen mit ein paar Demotischen bzw. dem Turnier von Battlefleet Gothic (Bembel BFG Cup), und sogar ein Bring & Buy.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Das erste Turnier am Wochenende wurde nach DBMM gespielt. Am Sonntag kommt dann noch Adeptus Titanicus und Infinity dazu.

7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019 7. Rhein Main Multiversum 2019

Meine Ausbeute vom Multiversum, ein paar Aufkleber und Stickers, das Tabletop Rhein Main Shirt und eine kleine Tüte Bits vom Bring & Buy.

7. Rhein Main Multiversum 2019

Ich hatte eine gute Zeit, es war angenehm noch mal ein paar Leute zu treffen, die man auf der Crisis oder Tactica verpasst hat. Das ist etwas was, ich an den kleineren Veranstaltungen sehr mag, es ist weniger überlaufen, familiärer und man hat mehr Zeit bisschen zu quatschen. Bei größeren Shows wie Salute or Crisis habe ich meinen Einkaufszettel, schnappt sich Messeangebote und spart Porto, weshalb ich erst am frühen Nachmittag wirklich Zeit für ein Spiel habe oder mich mal mit Leuten hinzusetzen.

Es ist schön zu sehen, dass die Veranstaltung gewachsen ist und mehr Leute teilnehmen, insbesondere dass sich die Clubs gegenseitig unterstützen. Es war etwas schade, dass Händler noch kurzfristig abgesagt haben, aber das passiert manchmal.

Nächstes Jahr ist das Multiversum später im Jahr, erst im Herbst nicht im Frühjahr. Aber ich habe es mir fest vorgemerkt!

Link: Tabletop Club Rhein-Main

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (6) Trackbacks (0)
  1. Danke für den Bericht! Da ärgert es mich, dass ich den Weg nicht dort hin „gefunden“ habe. 🙁

    In welchem Maßstab war denn das „In clouds of Glory“?

  2. 6mm. Ich weiß, das klingt winzig, aber es wirkt auf dem Tisch wirklich fantastisch in dem Maßstab, insbesondere weil auch die Höhe der Flugzeuge in der Realität so hinkommen würde
    .

  3. Nee, es war 1:350, also ca. 3mm.

  4. Die sahen mir so nach 1:600 aus (bsp. von Tumbling Dice). 3 mm passt eher dazu.

  5. Hab einfach direkt nochmal bei Noel nachgefragt. 1/300 ist der Maßstab. Ich war mir allerdings sicher, dass die Gebäude ein wenig größer waren. Da hake ich einfach auf der Ad Arma nach, wenn ich ein Testspielchen mache.

  6. Der Maßstab der Flieger ist tatsächlich 1:350 was ein wenig kleiner als 6mm ist. Dennoch werden häufig (so wie auch hier) 6mm Gebäude und Fahrzeuge benutzt. Zum einen passt das ganz gut und zum anderen bekommt man da genug.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.