chaosbunker.de
17Mai/190

Warhammer Underworlds: Nightvault – Augen der Neun

Zusammen mit Zarbags Gitz wurden die Augen der Neun im Winter 2018 veröffentlicht. Damit wurden die Anhänger des Tzeentch im Spiel vorgestellt, die mit den beiden Banden des Khorne und der ungeteilten Jagd der Götter, einen weiteren Aspekt des Pantheon des Chaos abdecken.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Die Kriegerschar die Augen der Neun ist eine Erweiterung für Warhammer Underworlds (Nightvault) und kostet 22,50 EUR. Die Box ist auch ohne die Karten als Easy-to-Build Set für 20 EUR erhältlich. Die 6 Modelle kommen in hellblauen Plastik zusammen mit einem Kartenstapel und einer Anleitung zum Zusammenbau.

Das Kartendeck enthält 65 Karten, 5 Karten für die Kämpfer, 29 einzigartige Karten für die Tzeentchbande und 31 universelle Karten (aufgeteilt auf Missionsziele, Aufwertungen und Listen), welche von allen Warhammer Underworlds Banden verwendet werden können.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Die Gussrahmen sind eingefärbt wie oben bereits erwähnt, in einem hellen Blau, welches mit Tzeentch in Verbindung gebracht wird. Die Gussqualität ist gut und die Gussrahmen auch hier wieder gut gefüllt. Alle Underworlds Miniaturen sind Push-Fit, man benötigt also keinen Kleber um diese zusammenzubauen.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Vortemis der Allsehende ist der starkmutierte Anführer der Augen der Neun, und als ergebener Champion des Tzeentch natürlich auch ein fähiger Magier. Warum die Augen der Neun? Neun ist die heilige Nummer des Herrscher des Wandels (8 für Khorne, 7 für Nurgle und 6 für Slaanesh). Champions des Tzeentch haben häufig vogelartige Mutationen. Bei Vortemis sind das mit seinen Storchbeinen und einem gefiederten Arm / Flügel eine sehr passende, aber moderne Interpretation des Designs, das seit den Realm of Chaos Modellen und Zeichnungen gezeigt wird. Damit er angespornt ist, muss er erfolgreich einen Zauberspruch mit einer Reichweite von mindestens 3 Feldern wirken.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Die Gefolgschaft von Vortemis ist abwechslungsreich. Der Tzaangor K'charik ist seine Leibwache. Aber Tiermenschen sind nicht einfach nur Tiermenschen in der Warhammer-Welt, denn die Bestien des Chaos erhalten häufig Gaben und Geschenke von den dunklen Göttern in Form von Mutationen. So gibt es neben der reinkörperlichen Abstufung der Tiermenschen, von Ungor (die kleinsten der Tiermenschen, häufig ohne und mit nur kleinen Hörnern), die normalen Gors und mächtigen Bestigors. Manchmal ist es jedoch so, dass eine Chaosgottheit die Tiermenschen mit seinem Mal versieht. So entstanden die Khorngors des Blutgotts, die Pestigors von Väterchen Nurgle, die weniger bekannten Slaangoors des Hüter der Geheimnisse und die Tzaangors, wie K'Charik einer ist, durch den Herrscher des Wandels.

K'chariks Modell greift auch wieder die Elemente von Vögeln und Tzeentch auf, mit langen Beinen und einer schnabelartigen Schnauze. Damit er angespornt wird, muss in einem angrenzendem Feld ein Zauberspruch erfolgreich gewirkt werden, was seine Rolle als Leibwächter Vortemis untermalt.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Aber so wie diese Chaosgottheit seine eigene Sorte Tiermenschen hat, hat Tzeentch natürlich nicht nur einfach Chaosbarbaren sondern Kairic Acolytes. Sie verehren den Architekten des Schicksals und tragen mondförmige Masken. Narvia und Turosh sind ein männlicher und weiblicher Acolyt und tragen die gekrümmten Klingen und Schilde in die Schlacht, beide in dynamisch, sprintenden Posen. Neben ihrer Nahkampfattacken können sie auch einen hexerischen Blitz wirken und dadurch angespornt werden.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Der blaue Horror und die Brimstone Horrors sind ein Kämpfer in zwei unterschiedlichen Zuständen. Der blaue Horror wird von Vortemis beschworen und wenn er stirbt durch den Brimstone Horror ersetzt. Der wiederum, wenn er ausgeschaltet wird, wieder als blauer Horror von Vortemis ins Spiel gebracht werden kann.Daher doch schon etwas Ausdauer. Im alten Warhammer war es so, dass es nur rosane und blaue Horror gab. Wenn ein rosa Horror erschlagen wurde, teilte er sich in zwei blaue Horror und erst wenn diese erschlagen wurden, starben sie wirklich. So wurde ein gegnerisches Regiment erst größer bevor es ausgeschaltet werden konnte. Bei Age of Sigmar gibt es sogar noch eine kleinere Stufe, die letzte Instanz der Horrors bilden die "neuen" Brimstone Horrors.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Die Augen der Neun, mit ihrer allsehenden Macht und den Horrors in beiden Zuständen.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Wer sich den Größe der Modelle anschaut, sieht wie groß sie sind und dass das locker 32mm, wenn nicht ein größerer, Maßstab ist. Vortemis ist auch für einen Champion des Tzeentch recht groß, wie der Vergleich mit den alten RoC Modellen aus Zinn zeigt. Der blaue Horror ist dabei etwas kompakter als die alten Modelle oder die regulären Horrors aus dem Warhammer / AoS Sortiment.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Wie bereits in der Review zu Mollogs Mob erwähnt, die Underworld Community Seite wurde angepasst mit dem Erscheinen von Nightvault und deckt nun auch einen Deck Builder ab, wo ihr euch alle Karten der Erweiterung anschauen könnt. Die Deck Build Kategorie wurde ebenfalls aktualisiert, deckt zur Zeit aber leider nur Empfehlungen für die Decks der Startersets Shadespire und Nightvault ab.

Die Augen der Neun sind eine schnelle Kriegrschar, die über gute Fernkampfmöglichkeiten verfügt. Das sollte euch die Möglichkeit geben, das Spielfeld zu kontrollieren, entweder dadurch dass man die Missionsziele selbst hält oder den Gegner ausschalten kann, wenn er versucht diese selbst einzunehmen. Der Horror kann in einem beliebigen (!) Starthex beschworen werden, also auch denen in der gegnerischen Hälfte, und so den Gegner irritieren und stören.

Dabei das Gegenüber zu täuschen und den Verlauf der Schlacht zu ändern, wie man es von einer Tzeentch Bande erwarten würde ist sogar möglich. Mit Listen wie Schicksalsgebunden und Tückischer Schritt, lassen euch eure Modelle auf dem Spielfeld neuanordnen. Da man zwar in der Lage ist Schaden auszuteilen, aber mit meist eher 2 Lebenspunkten doch eher wenig aushällt, ist es da eine ganz gute Fluchtmöglichkeit im Zweifel einen Kämpfer verschwinden zulassen und durch K'Charik zu ersetzen, nach dem man den Gegner aus der Ferne schon etwas weichgeklopft hat.

Das gibt der Kriegerschar eine recht mächtige Eigenschaft, die vielleicht nicht super einfach zu erlernen aber doch moderat zu meisten ist. Daher sehe ich die Bande für fortgeschrittene Einsteiger und erfahrene Spieler als geeignet an.

Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine Warhammer Underworlds: Nightvault - Eyes of the Nine

Fazit
Ich war schon mit der Zusammenstellung von Zarbags Gitz sehr zufrieden, und das gilt auch für diese Bande. Es ist schön dieses Gefolge eines Champions des Chaos wie es aus den alten Realm of Chaos Zeiten kam, zu haben. Tzeentch und Khorne sind bereits abgedeckt und ich bin gespannt, wie was für die anderen Chaosgötter in der dritten oder späteren Saisons von Underworlds sehen werden.

Die Augen der Neun sind überzeugend gestaltet mit tollen Modellen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, sehr ausgefallene und/oder aufwendige Malschemen zu probieren. Neben den Blautönen von Tzeentch könnte man hier Metalle oder Effektlacke testen. Da es eine kleine Bande ist, ist hier auch eine entsprechende Detailverliebtheit möglich, man muss den Effekt schließlich nicht auf ganzen Regimentern zu 10 oder 20 Modellen wiederholen (also zumindest am Anfang, es steht euch natürlich frei, da eine Armee drum herum auszuheben).

Für meinen Geschmack wurde hier auch die magielastigkeit bzw. Tzeentch gut eingefangen. Ich wiederhole mich zwar, aber für mich persönlich sind die Augen der Neun neben Zarbag's Gitz die gelungensten Kriegerscharen und auch die, die am stärksten "Warhammer" in der zweiten Staffel von Underworlds, für mich ausstrahlen.

Warhammer Underworlds ist eine Marke von Games Workshop.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Reviews Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.