chaosbunker.de
6Okt/190

Zurück aus dem Schwabenländle

Die Woche war es etwas ruhiger, aus mehreren Gründen. Zum einen war/bin ich gesundheitlich etwas angezählt, hoffe das fängt sich die Tage wieder und wir haben außerdem noch ein wenig Verwandschaft meiner Frau in Süddeutschland besucht. Eben das verlängerte Wochenende genutzt (David Hasselhoff Gedächtnistag und so).

Letzte Wochenende kam Daniel rum, wir haben ein paar Bilder für kommende Artikel geschossen und dazu noch eine Runde Cruel Seas gespielt. Etwas das die Woche sogar noch mehrfach für mich anstehen sollte, aber dazu mehr in einem eigenen Artikel. Unterhaltsam, hier und da noch Raum für Verbesserungen, aber wie gesagt unterhaltend.

Cruel Seas - Battle Report Game 1

Endlich konnte ich eines der letzten wirklich fehlenden Teile für das Oldhammer-Projekt, den Ordenspriester-Schulterpanzer der Imperial Fists. Es hat Monate gedauert bis ich überhaupt einen gefunden habe, dann noch weitere Zeit bis darunter einer war, der bezahlbar war und nach Deutschland geliefert wurde. Und mit wirklich fehlend meine ich, wirklich fehlende Einzelteile um Modelle zu komplettieren und nicht "Ja, gut, Terminatoren mit Nahkampfwaffen wären auch cool". Das verrät dann auch was auf die Chaos Space Marines folgt, ein paar loyale Space Marines in Gelb, den Söhnen Dorns.

Imperial Fists Bits

Etwas weiteres was mich die Woche von weiteren Fortschritten abgehalten hat, war defektes Werkzeug. Beide Seitenschneider die ich für Kunststoff verwende sind mit krepiert. Der Seitenschneider mit den schwarzen Griffen begleitet mich schon unzählige Jahre und hat treue Dienste geleistet, bis die Feder gebrochen ist. Ein ähnliches Problem hatte ich mit dem Army Painter Seitenschneider, dort ist die Feder recht zügig nicht mehr zurückgesprungen und machte damit das Werkzeug mehr oder weniger nutzlos. Ich habe ein wenig rumgestöbert, klar hätte ich einfach einen auf eBay kaufen können, aber ich wollte schon was haben, was taugt. Aber auch nicht teures Profiwerkzeug kaufen (ich schneide Kunststoff und verkabele kein ganzes Haus). So habe ich dem Faller Werkzeug mal eine Chance gegeben, und von den Erfahrungen berichten, da ich jetzt an Beastgrave weiterarbeiten kann.

Tools - Cutters Tools - Cutters

Während ich in Stuttgart war, besuchten wir auch das Mercedes Benz Museum. Doch anders als ich es erwartet hätte. Ich ging mehr von der Evolution der Fahrzeuge aus, der verschiedenen Modelle, vom Zeichenbrett, über Prototypen bis hin zum fertigen Serienfahrzeug. Aber es geht wirklich weniger um die Marke, sondern eine Präsentation in Kombination mit einer Zeitleiste, wie Industrialisierung, den ersten Motoren, Verdrängung des Pferdes und dergleichen.

Selbst wer nichts mit Autos anfangen kann, aber z.B. Projekte im ersten oder zweiten Weltkrieg hat, oder auch Interwar und Pulp spielt, dürfte die zivilen und Nutzfahrzeuge interessant finden.  Dazu noch ein paar berühmte Fahrzeuge der Marke Daimler, wie z.B. das Papamobil oder den ML aus Jurassic Park. Interessanter Besuch, war nur gut was los wegen dem Cannstatter Wasen.

Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum Mercedes Benz Museum

Während wir durch Stuttgart spazierten habe ich auch einen kurzen Stopp im Warhammer Stuttgart gemacht und dort zum ersten Mal das Warcry Organised Play Kit wirklich wahrgenommen, nach dem es auf Warhammer Community angekündigt wurde. Ich muss mal schauen, ob ich hier ein ähnliches Unboxing wie für Kill Team und die 2018 und 2019 Staffeln von Underworlds vorbereiten kann.

Warhammer Stuttgart - Warcry Tournament Kit

Ein kleiner Dämpfer war der Abstecher zu Heinrich 3000. Wenn ich im Raum Stuttgart / A81 unterwegs bin, und die Zeit es zulässt, mache ich einen Abstecher zu einem von Deutschlands größte Getränkemärkten. Aber was ist mit den Regalen los? Minimales Angebot, reichte gerade so für ein paar IPAs. Als ich im Stadtkern von Stuttgart war, konnte ich in der Bierothek noch zwei Dosen Frau Gruber erstehen. Die Bierothek hat zwar ein überschaubares Sortiment und Bestand, gleicht das aber mit übertriebenen Preisen aus...

Heinrich 3000 Getränkemarkt Heinrich 3000 Getränkemarkt Craftbeers

Das war mein Post zum Wochenende. Ich arbeite an Beastgrave und weiterem Cruel Seas Artikel, das ist also was euch in den nächsten Tagen erwartet, zusammen mit neuen bemalten Miniaturen von Daniel.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.