chaosbunker.de
25Okt/190

Warhammer Mainz: Ladengeburtstag und Everchosen

Am 14. September feierte der Warhammer Laden in Mainz seinen dritten Geburtstag und hielt den Mainzer Everchosen Wettbewerb ab. Die Stimmung war ziemlich gut und neben den üblichen Spielen gab es auch eine leckere Torte zu genießen. Kaufeifrige Besucher hatten die Möglichkeit an einer kleinen Verlosung teilzunehmen, bei denen es diverse Goodies zu gewinnen gab.

Die Qualität der eingereichten Beiträge war für meinen Eindruck recht gut, weshalb ich umso überraschter war, als die Auszählung der Stimmen letzten Endes mein Blood Bowl Team, die Skycastle Titans, als Gewinner kürte.

Warhammer Mainz - Everchosen Warhammer Mainz - Everchosen

Ladenleiter Jonas hatte sich für das Event gleich eine kleine Besonderheit einfallen lassen. Anstelle der üblichen Urkunde gab es im Mainzer Store eine Glastrophäe – das erzeugt meiner Meinung nach gleich ein viel wertigeres Gefühl und motiviert zusätzlich zur Teilnahme am Event. Normalerweise bin ich kein Freund von Pokalen oder der Vergabe von Trophäen, da das schnell von „Spaß“ zu „Ernst“ abdriftet und ich das generell für eine falsche Tendenz in einem Hobby halte, allerdings sind die jüngsten Glastrophäen von Games Workshop so chique, dass ich diese direkt mal mit der von Warhammer Underworlds vergleichen wollte.

Warhammer Mainz - Everchosen

Wie man sieht ist das Glaskonstrukt des Everchosen Wettbewerbs etwas größer und farblich neutral. Im Grunde genommen kann man sich das so mit seinem Beitrag in die Vitrine stellen, ohne dabei die Optik anderer Modelle darin zu stören. Die Underworlds Glastrophäe hat einen leicht grünlichen Touch, was ein nettes, kleines Detail ist, da auch auf vielen der bekannten Bilder zu Shadespire die Gläser einen grünlichen Schimmer haben.

Ich würde gerne auch die anderen im Umlauf befindlichen Trophäen miteinander vergleichen, aber diese zu erringen ist eine Herkulesaufgabe, auf die ich meine schlanke Hobbyfreizeit nicht ausrichten möchte. Als Resümee kann ich aus dem Event ziehen, dass es Spaß macht auf diese Art neue Hobbyisten und Hobbyistinnen kennenzulernen und mit seinem Beitrag evtl. neue Mitspieler für sein System zu gewinnen – am Ende wollen wir doch alle nur ein bisschen spielen.

 

Grüße aus dem Chaosbunker

Dino

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Events, Fantasy Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.