chaosbunker.de
28Okt/190

Journey of the Maulers: Schwarzorks

Schwarzorks sind für mich immer eine knifflige Angelegenheit, denn im Fluff ist eine merklich dunklere Hautfarbe für sie charakteristisch. Bei den Fans habe ich einen bemalt, indem ich die gleichen Farben verwendete wie im Tutorial für gewöhnliche Orks. Das war aber eine sehr, sehr zeitaufwendige Methode und ich suchte nach einem Rezept, mit dem ich den comichaften Look beibehalten und dennoch ein optisch ansprechendes Ergebnis erzielen konnte. Mittlerweile glaube ich mein Rezept dafür gefunden zu haben, da ich auch eine gute Grundfarbe im Sortiment von Vallejo Game Color gefunden habe: Dark Green. Dark Green ist ein wenig heller als das klassische Dark Angels Green von Games Workshop und lässt sich relativ gut mit Bonewhite aufhellen, oder mit einem schwarzen Wash weiter abdunkeln.

Journey of the Maulers - Borr Eightkilla Journey of the Maulers - Kragg Ratmaula

Für die Haut der Schwarzorks bin ich folgendermaßen vorgegangen:

  1. Grundfarbe Dark Green
  2. Schattierungen mit Dark Green + Schwarz + etwas Farbverdünner (Medium) wurden direkt in die Vertiefungen und schwer erreichbaren Stellen gemalt.
  3. Die Grundfarbe wurde durch Beigabe von Bonewhite zwei Mal relativ flächig aufgehellt.
  4. In diesen mix gab ich etwas (wirklich nur ganz wenig, am besten nähert man sich da während der Zugabe schrittweise an) White und zog so Kanten nach. Diesen Schritt wiederholte ich ein zweites Mal und an Gesicht und Fingerknöcheln auch ein drittes Mal.

Borr Achtkilla

In den Düsterlanden findet regelmäßig der Brutal Cup statt, ein (wen wundert es) von Orks ausgerichtetes Turnier. Wie der Name schon sagt, geht es dabei vorwiegend darum Schaden beim Gegner anzurichten. Der Ball ist eher eine Nebensache, um den geheiligten Schriften Nuffles treu zu bleiben. Borr hat es mal geschafft in einem Match acht gegnerische Spieler zu töten...

Journey of the Maulers - Borr Eightkilla Journey of the Maulers - Borr Eightkilla

Ich bin dem Ergebnis soweit recht zufrieden und werde auch für die beiden nächsten Schwarzorks dieses Rezept beibehalten. Das ist recht wichtig für mich, denn die Schwarzorks waren bei der ursprünglichen Bemalung die letzten unbemalten Modelle, weil ich nach dem ersten Modell mit der Hautfarbe einfach nicht zufrieden war. Jetzt habe ich sogar schon zwei von denen fertig und auch die anderen beiden werden gut von der Hand gehen.

Kragg Ratmaula

Kragg erhielt seinen Beinamen als er in einem Spiel gegen die Skycastle Titans den gegnerischen Teamkapitän, die Sturmratte Woerth Lessrat, bei einem Block so hart traf, dass dessen Schädel dabei vollkommen zerbarst. Die Titans haben zwar mit Clubber Thrallbite einen neuen Kapitän gefunden, Kraggs Eindruck blieb jedoch bestehen und Clan Rigens verlieh ihm den Beinamen Ratmaula.

Journey of the Maulers - Kragg Ratmaula Journey of the Maulers - Kragg Ratmaula

Jetzt, wo gut die Hälfte des Teams bemalt ist, wird es Zeit ein paar Spiele auszutragen. Sechs Modelle sind noch übrig - das passt für die geplanten sechs Spiele der ersten Saison.

 

Viele Grüße aus dem Chaosbunker

Dino

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Fantasy, Galerie, In Arbeit Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Trackbacks are disabled.